Kostümdesign von Melina Scappatura

Nirgendwo – Unentschlossen

Nirgendwo – Unentschlossen
identischer Stern identischer Stern

Jacke

Zwar sieht man seine Jacke dieses Mal nur von hinten, kann sich aber trotzdem ein Bild von deren Style machen. Die braune Collegejacke von Iriedaily kombiniert Retro-Look mit modernen Elementen wie etwa ein paar Lederärmeln und setzt so modische Akzente. Dem sportlichen Outfit von Tom (Ben Münchow) kommt die Sweatjacke daher absolut gelegen. Die hellen, typischen Streifen am Bund, den Ärmeln und an dem kleinen Stehkragen passen außerdem farblich perfekt zum Look von Toms Cap, die ebenfalls aus dem Hause Iriedaily stammt.

Top

Das Party-Outfit von Jella Haase alias Mischa kann sich definitiv sehen lassen: Zu kurzen, schwarzen Hotpants kombiniert sie ein bunt bedrucktes Top der Marke Monki. Es stammt aus der Tropical Summer Collection und wurde von Designerin Lynnie Zulu entworfen. Der angesagte kurze Schnitt des Oberteils passt super zu Mischas Style während das auffällige Printmsuter auch auf der wildesten Party noch alle Blicke auf sich zieht. Und auch, wenn die Feier für Mischa alles andere als entspannt abläuft: Ihr Look kommt trotzdem gut zur Geltung.

Nirgendwo – Kurze Tankpause

Nirgendwo – Kurze Tankpause
identischer Stern ähnlicher Stern

Schal

Mit einem XL-Schal kann man schon seit Jahren modetechnisch nichts falsch machen. Das Accessoire lässt sich zu praktisch allen Outfits kombinieren und eröffnet durch vielfältige Printmuster und Druckvariationen unzählige Möglichkeiten, den eigenen Look individuell zu gestalten. Jella Haase (Mischa) hat sich für den Weg zu einer Party für ein blau-rot gemustertes Modell von Pull&Bear entschieden, dessen Ethnic-Muster toll zu ihren rotbraunen Haaren passt.

Jeansjacke

Über ihrem Partyoutfit trägt Abiturientin Mischa (Jella Haase) eine dunkle Jeansjacke, die sie während der Fahrt im Cabrio von Kumpel Danny (Ludwig Trepte) warm hält. Die Jacke weist außer den schimmernden Knöpfen und aufgesetzten Taschen keine Details auf und bildet so die Basis für ihren Look, der besonders durch ihren großen Schal definiert wird. Die dunklen Farbtöne der verschiedenen Elemente ihres Styles passen außerdem perfekt zu Mischas Kleidungsstil.

Nirgendwo – Chillen am See

Nirgendwo – Chillen am See
identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern

T-Shirt

Für einen schönen Abend am See eignet sich ein legeres Outfit perfekt. Mit seiner Kombination aus Shorts und T-Shirt hat Tom (Ben Münchow) also stiltechnisch einen echten Volltreffer gelandet. Sein Oberteil ist von Ralph Lauren und aus der Denim & Supply Kollektion. Da man außer Iriedaily eher wenig Markennamen in den Looks von Tom findet, fällt das hellgraue Shirt umso mehr ins Auge und lässt den Style des Mechanikers einmal in einem ganz anderen Licht erscheinen. Das könnte aber auch mit daran liegen, dass er dieses Mal ausnahmsweise einmal keine Cap trägt...

Shorts

Ein echter Allrounder ist die abgeschnittene Jeanshose von Tom (Ben Münchow). Eigentlich ist dieser Trend zwar schon seit einer Weile vorbei, bei den Outfits des Sunnyboys wirken die Shorts aber keinesfalls altmodisch. Da er sie zu einem schicken Designer-Shirt kombiniert, sieht sein Look im Gegenteil sogar ziemlich stylisch aus! Und zum Strand passt der Used-Look der Shorts ja auch optimal. Die Hose ist also genau die richtige Wahl für Toms lässigen Style.

Sonnenbrille

Eigentlich sieht man Jella Haase alias Mischa kaum einmal mit Sonnenbrille. Dabei hat sie ein besonders angesagtes Modell direkt griffbereit im Haar. Die runde Brille im Pinto-Style von der Drogeriekette dm ist nämlich dank ihrer Rahmenform super modern und darf diesen Sommer bei keinem Outfit fehlen! Als Accessoire kommt sie aber auch auf dem Kopf getragen noch zur Geltung, da ihre braun getönten Gläser perfekt mit Mischas brauen Haaren harmonieren. So entsteht dann doch noch ein ziemlich cooler Strandlook.

Top

Die Styles und Outfits von Mischa (gespielt von Jella Haase) sind in eher dunklen Farben gehalten. Auch ihr schwarzes Tank Top mit ausgefallenem Printmuster, welches die verschiedenen Mondphasen widerspiegelt, passt in dieses Bild. Trotz viel schwarz wirken ihre Looks aber auch super lässig und passen, gerade auch in Kombination mit ein paar kurzen Shorts, ebenfalls toll zu einer kleinen Wiedersehensparty am heimischen See.

Kette

Eines der Accessoires, das sich in nahezu allen Outfits von Kirsten (Amelie Kiefer) wiederfindet, ist eine feine silberne Kette. Zum einfachen, aber sehr stylischen Look der Medizinstudentin passt das vielseitige Schmuckstück perfekt. Die Halskette verfügt zwar über keinen Anhänger, ließe sich aber beliebig mit Charms ergänzen. Aber auch so getragen macht sie einiges her, denn das Kettenband im "Schlangenlook" ist fein gearbeitet.

T-Shirt

Eigentlich ist es eher unüblich für Frauen, auch außerhalb des Hauses Männerkleidung zu tragen. Kirsten (Amelie Kiefer) sieht das allerdings anders und kombiniert ein einfaches blaues Herren T-Shirt zu ihrem lässigen Outfit. Da ihr Style aber ohnehin eher locker und sportlich ist, passt das Oberteil trotzdem irgendwie zu ihrem coolen Look. Mit der engen Shorts und ein paar süßen Accessoires gleicht sie den sehr lockeren Sitz außerdem gekonnt aus. Ob es sich hierbei vielleicht sogar um ein T-Shirt von Fresi (Frederik Götz) handelt...?

Brille

Zu dem typischen Outfit von Medizinstudentin Kirsten (Amelie Kiefer) gehören zwei Dinge: Ein Lolli und ihre schicke Brille von Giorgio Armani. Diese "Accessoires" geben fast all ihren Looks eine ganz persönliche Note. Die Brille mit den rundlichen Gläsern passt super zu Kirstens Gesichtsform und der Rahmen liegt dank seines Tortoise-Musters voll im Trend und sorgt dafür, dass sich das Sonnenlicht in den verschiedenen Braunnuancen fängt und unterschiedlich bricht. Ein toller Style!

Nirgendwo – Männerabend

Nirgendwo – Männerabend
identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

Tank Top

Manchmal wollen Kerle einfach mal unter sich sein. Hier ist dann auch das Outfit eher zweitrangig. Trotzdem kann es aber nicht schaden, wenn der Look nicht nur praktisch und bequem, sondern auch stylisch ist. Mit seinem Tank Top von Iriedaily mit coolem Farbverlauf liegt Rob (Dennis Mojen) in beiden Bereichen goldrichtig. Das Modell ist oben blau, bevor es in ein dunkleren Rot- bis Lilaton übergeht und nennt sich "GRAEFE Maroon". Der einzigartige Style des Oberteils verleiht seinem Träger so ganz nebenbei auch noch einen hohen Wiedererkennungswert.

Shorts

Eigentlich ist die Zeit von abgeschnittenen Jeansshorts ja schon seit einer Weile vorbei - zumindest was die Outfits von Männern angeht. Tom, gespielt von Ben Münchow, ist das aber offenbar egal: Ihm gefällt der lässige Used-Look, den seine Bermuda Jeans vermittelt. An ihm und zusammen mit seinem sportlichen Style sieht das Teil auch gar nicht schlecht aus. Und wenn man mal genug vom ausgefransten Look hat, kann man die Hose ja immer noch einfach einmal unten umschlagen - und liegt damit wieder voll im Trend!

Hemd

Auch wenn es für ein Hemd momentan wohl noch zu warm ist - Tom (Ben Münchow) ist mit seinem karierten Modell von Iriedaily auch für die kühleren Abendstunden gut gerüstet. Das coole Teil kombiniert Gelb, Orange und ein dunkles Blau zu einem super stylischem Plaid-Muster und setzt ein farbliches Statement in jedem Outfit. Egal ob zur Jeans, Shorts oder Chino - das Allroundtalent passt praktisch zu jedem lässigen Freizeitlook.

T-Shirt

Ein T-Shirt mit Printmuster gehört zu den Outfits von Tom (Ben Münchow) einfach dazu. Hier trägt er ein weißes Modell von Jack & Jones, auf dem neben dem Markenschriftzug noch "Free Ride" zu lesen ist. Das darüber abgebildete Motorrad gibt seinem Look eine verwegene Note und passt auch thematisch gut zur Mentalität des Mechanikers: Er ist mit seinem Leben zufrieden, weiß genau was er will und genießt einfach sein Leben. Das vermittelt der junge Mechaniker auch durch seinen Style.

Sneakers

Sneakers sind momentan wieder absolut im Trend. Im Freizeitlook von Danny (Ludwig Trepte) dürfen sie ebenfalls nicht fehlen. Für den Männerabend hat er sich für ein legeres Outfit und ein paar Asics Sneakers entschieden, deren rote, für Asis typische Streifen einen tollen Kontrast zum ansonsten dunklen Stoff des Schuhs bilden. Die helle Sohle lässt die Treter besonders sportlich wirken und passt super zu Dannys lässigem Style .

Shorts

Ludwig Trepte alias Danny zeigt uns in "Nirgendwo", wie man aus wenigen Basics immer neue Outfits zusammenstellen kann. Ein Element, dass er öfter für seine Styles benutzt, ist zum Beispiel die hellgraue Shorts von Iriedaily, deren Saum auf beiden Seiten ein Stück umgekrempelt ist. Dank des neutralen, hellen Farbtons lässt sich die Hose aber auch einfach super zu verschiedenen Outfits kombinieren.

T-Shirt

Endlich hat Danny (gespielt von Ludwig Trepte) seine Hemden an den Nagel gehängt und sich in ein legeres, sportliches Outfit geworfen. Das passt auch viel besser zu seiner Heimatstadt und zu den lockeren Styles seiner Freunde. Basis dieses Looks ist ein schwarzes T-Shirt von Urban Outfitters, auf dem das Logo der New York Yankees prangt - und zwar sowohl vorne auf der Brust als auch nochmal deutlich größer auf der Rückseite des Shirts.

Mütze

Ohne Cap geht bei Toms (Ben Münchow) gar nichts. Meistens handelt es sich bei seinem Lieblingsaccessoire sogar um die gleiche Marke, nämlich Iriedaily. Diese scheint auch bei den anderen Jungs ziemlich beliebt zu sein, da sie sich auf diesem Szenenbild gleich in mehreren Looks wiederfindet. Da eine lässige SnapBack grundsätzlich zu ein paar Sneakers und einem sportlichen Style passt, hat sich Tom hier genau für die richtige Ergänzung seines Outfits entschieden.

Sneakers

Bei einem echten Männerabend kann es auch schon mal hoch hergehen. Das sollte man auch bei der Wahl des richtigen Outfits bedenken. Mit klassischen geschnürten High-Rise Sneakers von Converse, wie sie Tom (Ben Münchow) zu seinem Freizeitlook trägt, kann man(n) aber eigentlich nichts falsch machen. Die zeitlosen Teile sehen in der Farbe "Lagoon" einfach klasse aus und passen zum sportlich-lockeren Style des vielleicht bald schon verlobten Mechanikers.

Nirgendwo – Ja oder Nein?

Nirgendwo – Ja oder Nein?
identischer Stern identischer Stern identischer Stern

T-Shirt

Das T-Shirt von Tom (gespielt von Ben Münchow) fällt vor allem durch sein Printmuster auf, welches an moderne Kunst oder einen Comic erinnert. Neben seiner braunen Jacke und der passenden Mütze bringt das Shirt Farbe in das Outfit des Mechanikers und lässt seinen Style lebendig wirken. Außerdem passt es auch zu Toms typischen Look, der nie komplett durchgeplant und dennoch (oder gerade deswegen?) immer stylisch aussieht.

Jacke

Tom (Ben Münchow) weiß, was er will - und zwar nicht nur in Sachen Liebe. Auch seine Outfits folgen einem ganz individuellem Muster: Eine Cap von Iriedaily, ein lässiges Printshirt, ein paar Sneakers. Nur die Hosen und Jacken variieren schon mal und kreieren so trotz der eigentlich immer ähnlichen Mischung immer wieder eigenständige Looks. Hier unterstreicht er seinen sportlichen Style zum Beispiel mit einer braunen Collegejacke mit Druckknöpfen und Ärmeln aus Kunstleder.

Mütze

Tom (Ben Münchow) hat eine besondere Vorliebe für Mützen der Marke Iriedaily. Für die Hausparty seines Freundes Rob (Dennis Mojen) hat er sich für ein Modell in einem schönen Caramelton entschieden, das hervorragend den Brauntönen seiner Jacke passt und seinen Style ausgeglichen und stimmig wirken lässt. Außerdem gibt er seinen Outfits mit den verschiedenen Caps einen hohen Wiedererkennungswert.

Nirgendwo – Die Jungs

Nirgendwo – Die Jungs
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

Sonnenbrille

Wie auf fast allen Bildern trägt Fresi (Frederik Götz) auch hier wieder seine Sonnenbrille im Wayfarer-Style. Das Modell ist von Jack & Jones und passt dank seiner Schildpatt-Maserung nicht nur zum Look des Aussteigers, sondern ist auch noch absolut modern. Wobei das Tortoise- beziehungsweise Havannamuster eigentlich ein modischer Dauerbrenner ist, den man zu nahezu allen Outfits, egal aus welcher Zeit, super kombinieren kann.

Shorts

Shorts sind eines der zentralen Elemente in den Outfits der Clique um Rob (Dennis Mojen). Robs hellblaues Modell ist gerade geschnitten und hat einen bequemen, lockeren Sitz. Zusammen mit seinem ebenfalls in Blautönen gehaltenem Pullover wirkt sein Look stimmig und rund indem er sportliche und klassisch-schicke Elemente miteinander kombiniert. Auf diese Weise entsteht ein cooler, zeitloser Style.

Pullover

Rein optisch hebt sich der Style von Rob (Dennis Mojen) eigentlich nicht besonders von dem seiner Freunde ab. Wenn man aber genauer hinschaut erkennt man aber doch, dass sein Look aus sehr hochwertigen Teilen zusammen gesetzt ist. In seinen Outfit tauchen zum Beispiel Kaschmir-Wollmischungen, wie hier bei seinem dunkelblauen Pullover, sowie andere edle Materialien um einiges öfter auf als bei den anderen Jungs. Diesem Style kauft man definitiv ab, dass sich sein Träger zumindest um Geld keine Sorgen machen muss.

Kette

Wie in jedem seiner Outfits sieht man Frederik Götz alias Fresi auch auf diesem Szenenbild mit seiner Surferkette. Das von Designerin Melina Scappatura entworfene Schmuckstück steht symbolisch für Fresis Liebe zur Freiheit und drückt jedem von Fresis Looks seinen persönlichen Stempel auf. Man könnte fast sagen, dass der komplette Style des Weltenbummlers auf dieses Accessoire aufbaut.

Hemd

Unter seinem Jeanshemd Schrägstrich Jeansjacke trägt Fresi (Frederik Götz) ein bedrucktes Hemd mit kurzen Ärmeln, dessen Printmuster an Urlaub erinnert. Die aufgedruckten Palmen geben seinem Outfit nämlich eine sommerliche Note und lassen seinen Look nach Sommer, Sonne und Strand aussehen. Da passt die Sonnenbrille, die Fresi zu nahezu all seinen Styles kombiniert, doch gleich umso besser ins Bild.

Shorts

Für einen chilligen Abend mit den Jungs muss ein passendes Outfit her. Das bedeutet zwar nicht unbedingt, dass der männliche Teil der Clique aus "Nirgendwo" in Jogginghose aufläuft, aber bequem sollte der Look schon sein. Man weiß ja nie, wie ein solcher Abend eventuell ausarten könnte... Daher hat sich auch Tom (Ben Münchow) für einen locker sitzenden Style entschieden, dessen untere Hälfte von einer abgeschnittenen Jeans mit ausgefranstem Saum bestimmt wird. Mit einer Shorts ist man aber auch bei anderen Anlässen im Sommer eigentlich immer auf der sicheren Seite.

Shorts

Mit seinen Sorgen lässt Danny (Ludwig Trepte) auch seine Angst los, ganz er selbst zu sein und seinen eigenen Weg zu gehen. Das sieht man dem Ex-Studenten auch äußerlich an, denn seine Outfits wandeln sich von einem trendigen, aber immer gleichen Stadt-Look zu einem individuelleren Style, der weniger auf gebügelte Hemden und schicke Schuhe als auf lockere T-Shirts und ein paar lässige Shorts setzt. Dieses Modell kennen wir bereits von einem anderen Outfit: Es handelt sich um die Slim Shot2 Denim Shorts von Iriedaily.

T-Shirt

Mittlerweile hat Danny (Ludwig Trepte) seinen ehemaligen City-Fashion-Style abgelegt und stellt seine Outfits aus Printshirts, Shorts und einer passenden Cap oder Mütze zusammen. Sein schwarzes T-Shirt von Urban Outfitters fügt sich perfekt in diesen Look ein, auch wenn man das auffälligste Detail des Oberteils gar nicht sieht: Auf dem Rücken befindet sich, genau wie auf der Brust, das Zeichen der New York Yankees, nur dass es hinten über die ganze Fläche des Shirts reicht. Aber auch von vorne ist Das T-Shirt

Mütze

Auch zu diesem Outfit trägt Ben Münchow alias Tom als Accessoire eine coole SnapBack Cap von Iriedaily, die offenbar Teil einer größeren Sammlung zu sein scheint. Die schwarze Mütze ergänzt seinen lässigen Skates-Style und gibt dem Look des Mechanikers seine typische Note. Das Modell "Daily Flag X" kann aber auch einzeln betrachtet überzeugen. Das liegt vor allem am Markensymbol von Iriedaily - bestehend aus einem Schwert und einer Feder, die sich in der Mitte kreuzen - welches in kleiner Ausführung als eine Art weißer Print auf der ganzen ansonsten schwarzen Mütze zu finden ist.

Hemd

Hochgekrempelte Ärmel, ein Printshirt und obendrauf noch eine Cap - So sieht für Tom (Ben Münchow) das perfekte Freizeitoutfit aus! Farblich sticht vor allem das langärmelige "Valle LS Shirt" von Iriedaily heraus, dass mit seinen Orange- und Rottönen tolle Akzente setzt, die wunderbar zur Sonnenuntergangsstimmung der Szene passen. Wie seine Kumpels trägt auch Tom seine Hemden gerne offen, was seinen Style besonders lässig wirken lässt. Insgesamt also ein absolut straßentauglicher Freizeitlook!

Nirgendwo – Reise in die Vergangenheit

Nirgendwo – Reise in die Vergangenheit
identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

Top

Zu ihrer lässigen Boyfriend Jeans kombiniert Kirsten (Amelie Kiefer) das locker sitzende Loose Summer Top von H&M. Dank des weiten Schnitts passt es hervorragend zum Style der jungen Medizinstudentin und wirkt dank der leicht transparenten Streifen in Häkel-Optik mädchenhaft und verspielt romantisch. Unter den etwas breiteren Trägern lassen sich außerdem auch wunderbar etwaige Bikini-Bräunungsstreifen verstecken, was das Oberteil zu einem praktischen Begleiter für den Sommer und zu einer sinnvollen Ergänzung eines Strand-Looks macht.

Jeans

Kirstens (Amelie Kiefer) Style ist locker, modisch und hochaktuell. Daran nicht ganz unschuldig ist ihre gern getragene Hose im angesagten Boyfriend-Schnitt, hier ein Modell von Cheap Monday. Diese Hosenart macht einen großen Teil ihres Looks aus da sie derartige Jeans zu nahezu all ihren Outfits kombiniert. Da es sich bei diesem Modell aber um ein wahres Multitalent in Sachen Styling handelt schafft sie es aber trotzdem für ein abwechslungsreiches Gesamtbild zu sorgen.

Brille

Auf diesem Bild trägt Danny (Ludwig Trepte) Kirstens (Amelie Kiefer) modische Brille von Giorgio Armani. Zu seinem Outfit passt sie aber irgendwie trotzdem. Das könnte aber auch einfach daran liegen, dass man aktuell mit einem Accessoires im Tortoise-Stil oder Havana-Optik nichts falsch machen kann. Das angesagte Muster ziert momentan auch viele Styles von Filmstars und Sternchen und ist auch unter Studenten ziemlich beliebt. Medizinstudentin Kirsten (Amelie Kiefer) hat mit ihrem Look also alles richtig gemacht.

T-Shirt

Zu seiner grauen Shorts kombiniert Danny (Ludwig Trepte) ein hellrotes Printshirt von H&M, dessen Farbton gekonnt auf die Streifen seiner Socken anspielt. Der Style des Oberteils erinnert an Strand, Sommer und Urlaub und spiegelt die aktuelle Lebenssituation des (Noch-) Studenten wider. Ob Danny diese Einstellung bewusst durch seine Outfits ausdrücken wollte oder ob ihm das Shirt einfach nur gefallen hat ist übrigens auch eine der Fragen, die uns die Kostümdesignerin im Interview beantwortet hat!

Sneakers

Mittlerweile ist Danny (Ludwig Trepte) an einem Punkt angekommen, wo er seinen zwar eleganten, aber auch austauschbaren Großstadt-Style gegen einen deutlich lässigeren Freizeit-Look ausgetauscht hat. In dieses Bild passen auch seine blauen Sneakers von Vans mit kleinem Plateau, die an alte Zeiten erinnern und ihrem Modellnamen "Classic Era" absolut gerecht werden.

Shorts

So langsam scheint Danny (Ludwig Trepte) wieder in seiner alten Heimat angekommen zu sein. Das sieht man vor allem an seinen Outfits, in denen immer weniger Hemden und dafür viel mehr lässige Print-Shirts oder auch mal ein paar kurze Hosen vorkommen. Für diesen Look hat er auf eine hellgraue Shorts von Iriedaily zurückgegriffen, die unten umgeschlagen besonders lässig aussieht.

Nirgendwo – Fresis Entscheidung

Nirgendwo – Fresis Entscheidung
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern

T-Shirt

Dass Fresi (Frederik Götz) innerlich ganz schön zu kämpfen hat, wird an mehreren Stellen im Film deutlich. Gegen Ende des Films spiegelt sich sein seelischer Zustand auch immer mehr in seinen Outfits wider. Nachdem er erfahren hat, dass er Vater werden wird, fällt er buchstäblich in ein tiefes Loch, aus dem es gefühlt kein Entkommen gibt. Mit seinem T-Shirt von H&M, das einen eher ungewöhnlichen Party-Look darstellt, scheint er genau dieses Gefühl ausdrücken zu wollen.

Hemd

Über seinem T-Shirt und unter seiner Jeansjacke trägt Frederik Götz alias Fresi ein schwarzes Hemd und kreiert so ein Outfit im allzeit modernen Lagenlook. Generell bestehen viele seiner Outfits aus mehreren, übereinander getragenen Teilen und wirken so besonders lässig. Für die Party von Rob (Dennis Mojen) dominieren in diesem Style besonders die Farben Blau und Schwarz, was den Look insgesamt etwas düster entscheiden lässt.

Jeanshemd

Eines von Fresis (Frederik Götz) persönlichen Favoriten ist offenbar auch das lässige Jeanshemd, dass er gerne und oft zu seinen Looks kombiniert. Es ist aus einem etwas festeren Stoff und wird von ihm vielleicht auch deswegen eher als Jeansjacke verwendet, die er offen über den anderen Elementen seines Outfits trägt. Durch die hochgekrempelten Ärmel und die Taschen setzt das Oberteil den lockeren Style von Fresi gekonnt in Szene.

Kette

Von der ganzen Clique in "Nirgendwo" ist Fresi (gespielt von Frederik Götz) wohl derjenige, der sich ein Leben woanders wohl am meisten wünscht. Das spielt sich auch in seinen Outfits und vor allem in seinen Accessoires wider. Bestes Beispiel hierfür ist seine lange Surferkette aus Holzperlen, an denen ein großer Reißzahn und ein kleiner Anhänger baumelt. Die Kette wurde von Kostümdesignerin Melina Scappatura extra für seinen Charakter angefertigt und soll Fresis Wunsch nach Freiheit Ausdruck verleihen. Das Accessoire findet sich daher in all seinen Looks und ist eines der Grundelemente seines Styles.

Nirgendwo – Bilderbuchstudent

Nirgendwo – Bilderbuchstudent
identischer Stern identischer Stern identischer Stern

Hemd

Dass Robs (Dennis Mojen) Eltern Geld haben, sieht man den Outfits ihres Sohnes zwar nicht gleich auf den ersten, aber definitiv auf den zweiten Blick an. In seinen Looks findet sich nämlich die ein oder andere Designermarke, wie hier etwa HUGO BOSS, wieder. Sein dunkelblaues Hemd trägt er offen zu seinem lässigen Freizeitlook, der vor alle auch durch die hochgekrempelten Ärmel des Oberteils besonders stylisch wirkt.

Sonnenbrille

Ohne seine stylische Sonnenbrille würde die lässige Geste von Rob (gespielt von Dennis Mojen) wohl kaum ihre volle Wirkung entfalten. Das schicke Teil ist das Modell Clubmaster Classic von Ray-Ban und kann mit seiner typischen Rahmenform, dem angesagten Tortoise-Muster und den grünen Gläsern auf ganzer Linie überzeugen.

T-Shirt

Schlicht, bequem und superlässig: Das Outfit von Rob (Dennis Mojen) ist zwar einfach gehalten, unterstreicht den Style des Draufgängers aber perfekt. Als Basic des Looks fungiert ein hellgrau meliertes T-Shirt mit tiefem "Subneck" Ausschnitt von Iriedaily, dessen lockere Passform die Eleganz des Hemdes etwas entschärft und insgesamt für ein entspanntes Alltagsoutfit sorgt.