Filme » Office Christmas Party » Tracey Hughes in ihrem Element

Office Christmas Party – Tracey Hughes in ihrem Element

Office Christmas Party – Tracey Hughes in ihrem Element
identischer Stern ähnlicher Stern
Wenn Tracy Hughes (Olivia Munn) einen Computer und Internetzugang hat, gibt es fast nichts, was die begabte Technikerin nicht umsetzten kann. So ist es auch nicht sonderlich überraschend, dass es letztendlich sie ist, die die desaströse "Office Christmas Party" mit einer zündenden Idee ausgleicht und den Zenotek-Standort Chicago und damit auch ihren Chef Clay Vanstone (T.J. Miller) rettet. Dabei standen die Zeichen verdammt schlecht für Clay und seine Mitarbeiter, nachdem ihre firmeninterne Weihnachtsfeier derart ausgeufert ist. Zwar hatten die meisten der Besucher den Spaß ihres Lebens, ein verantwortungsvolles, vertrauenserweckendes Firmenbild hat die Party den bestehenden und zukünftigen Kunden des Unternehmens allerdings nicht vermittelt. Im Gegenteil, die Feier spricht sich schon während sie noch im vollen Gange ist im Kollegium herum und sorgt für ordentlich Publicity - allerdings keine, die eher zögerlich und vorsichtig veranlagte Kunden für die Firma wird. Clay sieht seinen Job schon den Bach runter gehen und fühlt sich gegenüber seiner Angestellten, die bei einer Schließung der Niederlassung ebenfalls arbeitslos sein werden, verantwortlich. Schließlich war es seine Begeisterung für exzessive Partys, welche die Firmenaufsicht erst auf den Plan gerufen und die Auflösung der Niederlassung in die Wege geleitet hat. Die Idee, die Situation mit einer weiteren Party zu retten, kommt den Unternehmer im Nachhinein nun selbst nicht besonders gut durchdacht vor - vor allem dann nicht, wenn man die Konsequenzen bedenkt. Mit welcher Idee es die hübsche, nerdige Tracy es schließlich dennoch schafft, die Außenstelle zu retten und damit sogar die strenge, profitorientierte CEO der Firma, Carol Vanstone (Jennifer Aniston), überzeugt, verrät euch der Film!

Kopfhörer

Ob zu ihrem Job oder einfach zu einem süßen Freizeit-Look: Diese Kopfhörer von SONY, die Technikerin Tracey Hughes (Olivia Munn) hier trägt, eigenen sich sowohl für technisches Arbeiten als auch für den Feierabend. Zwar ist der Style der jungen Angestellten eher elegant und feminin, die Kopfhörer setzten jedoch als technisches Accessoire einen raffinierten Akzent in ihrem Outfit, den man durchaus auch als Stilbruch bezeichnen könnte. Ganz nebenbei liefern die Hightech-Teile auch noch einen gut ausgesteuerten Bass, der das Herz von vielen Musikfans höher schlagen lässt.

Bluse

Nach ihrem Outfit zu urteilen handelt es sich bei der hübschen Tracey (Olivia Munn) um eine regulärer Angestellte von Zenotek. Doch der feminine Business-Look täuscht: Die junge Frau arbeitet nämlich keineswegs als Kundenberaterin oder Sekretärin, sondern als Technikerin. Diesen Beruf mit Nerd-Faktor sieht man ihr und ihrem mädchenhaften Style jedoch nicht an. Stattdessen wirkt sie in ihrer süßen weißen Pünktchenbluse so, als würde sie in einem der eleganten Modehäuser Chicagos arbeiten und dort mit ordentlich Rabatt einkaufen können.