Artikel der Marke ICHI – getragen von deinen Stars!

Kleid

In "Die Schadenfreundinnen" findet sich in jedem Outfit mindestens ein Kleidungsstück von einem namenhaften Designer. Bei Carly (Cameron Diaz) liegt die Quote sogar noch höher: Sie stellt sich nicht selten einen Look ausschließlich aus neuen Designerkollektionen zusammen und kombiniert die einzelnen Teile gekonnt und stilsicher zu ihren ebenfalls aus dem Hause bekannter Designer stammendem Schmuck. Am liebsten sind der Anwältin Kleider, die an und für sich bereits ein Blickfang sind, die aber trotzdem das ein oder andere zusätzliche Accessoire vertragen können. In dieses Bild passt auch ihr Kleid von MARTIN GRANT in leuchtendem Rot, dass sei auf diesem Foto trägt. Die langen, weit geschnittenen Ärmeln wirken in Verbindung mit der Raffung an den Schultern fast wie eine Art Cape oder Poncho, so dass das Outfit erst in Bewegung seine volle Wirkung entfaltet. Aber selbst im Sitzen steht der schönen Blondine sowohl die strahlende Farbe als auch der extravagante Schritt des Kleides einfach klasse!

Top

Dieses süße Blusentop kann man zu so ziemlich allem tragen. Kombiniert mit einem Rock, wie es Tracey (Olivia Munn) tut, zur Jeans und ein paar High Heels oder zur lässigen Chino. Der Wahl des Styles sind hier kaum Grenzen gesetzt. Für den feierlichen Anlass passt Traceys Kombination aber wohl am besten, auch wenn ihr Look zu diesem späten Zeitpunkt bereits etwas derangiert wirkt. Der tiefe V-Ausschnitt ihres Oberteils ist noch immer ein Hingucker, auch wenn die junge Frau gerade ganz andere Sorgen hat als auf die interessierten Blicke der anwesenden Männer zu achten. Da diese aber ohnehin ziemlich betrunken sind, ist sie mit ihrem sexy Blusenhirt aber trotzdem auf der sicheren Seite.

Kleid

Würde Anwältin Carly Whitten (Cameron Diaz) ihre Kleidung versichern lassen, käme man auf eine ziemlich beachtliche Summe. Das liegt daran, dass sich in praktisch jedem ihrer Looks mindestens ein sündhaft teures Designerstück finden lässt. Oft bestehen sogar ihre kompletten Outfits aus Markenteilen, die sie aus den verschiedensten, aktuellen Designerkollektionen zusammengestellt hat. Das zentrale Element in diesem Style ist auf jeden Fall ihr Sommerkleid in zartem Rosa von TOPSHOP. Die dünnen Spaghettiträger lassen das kurze Kleid luftig und der Jahreszeit angemessen aussehen und der faszinierende, unten asymmetrische, überlappende Schnitt sorgt dafür, dass es auch ohne viele Details keineswegs langweilig anzusehen ist.