Kostümdesign von Kym Barrett

The Shallows – Sonnenanbeterin

The Shallows – Sonnenanbeterin
identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Sony Pictures

Ohrringe

Dass sie ihre wunderschönen Ohrringe in Form eines gebogenen Stabes noch am selben Tag zu etwas anderem benutzen würde als dazu, ihren lässigen Style zu unterstreichen, ahnt Nancy (Blake Lively) zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Dabei retten ihr die Accessoires später im Film in einer ziemlich brenzligen Situation praktisch das Leben. Aber auch unabhängig davon sind die Schmuckstücke ein echter Hingucker und setzen auch in eleganteren Style sein tolles Statement.

Kette

Wie viele Surfer trägt Nancy (Blake Lively) eine Art Talisman zu ihrem Look, der sie bei ihren Ausflügen in das ausgewühlte Meer beschützen soll. Auf dem Accessoire in Form einer Münze ist der heilige Saint Christopher abgebildet. Außen hat der Anhänger einen blauen Rand, in der Mitte glänzt er in leuchtendem Gelb-Grün und ist damit das auffälligste Element im Outfit der angehenden Ärztin.

Shorts

Für sommerliche Looks gibt es drei Möglichkeiten: Luftig in Form eines Rockes, elegant und klassisch in Form eines Kleides oder lässig und leger in Form einer Shorts. Nancy (Blake Lively) hat sich für ihren Ausflug an den abgelegnen Strand für letztere entschieden und sieht in ihren Denim Hotpants einfach klasse aus. Zu ihrem sportlichen Look kombiniert sie ein weit geschnittes Shirt im indischen Denim-Look und ein schlichtes weißes Tank Top.

Armband

Ihren lässigen Style rundet Nancy (Blake Lively) mit einem Set aus Armbändern im stylischen Surfer-Style ab. In mehreren Reihen schimmern Perlen und geflochtene Bänder im Licht der Sonne und setzen ihr sommerliches Outfit perfekt in Szene. Das Accessoire sorgt dank der Bänder in erdigem beige-braun außerdem für einen dezenten Farbakzent im Look der surfbegeisterten Blondine.

Bluse

Über ihrem weißen Top trägt Nancy (Blake Lively) eine weite Bluse in hellem Blau, die sie an den Ärmeln locker umgeschlagen hat und ihrem Style damit eine super lässige Note verleiht. Offen getragen passt sie außerdem perfekt zu dem sommerlichen Look der schönen Blondine. Auf der rechten Seite hat sie eine schlichte Brusttasche und weist weder eine Waschung noch weitere Details als Verzierung auf.

Top

Ein schlichtes weißes Top mit schmalen Trägern gehört zu den absoluten Must-Haves in jedem Kleiderschrank, da sie dann ihrer Einfachheit die Kombination mit unzähligen Looks und Styles möglich machen. Im Outfit von Nancy (Blake Lively) setzt das weiße Trägershirt einen sommerlich-luftigen Akzent, der durch den stark melierten Stoff zusätzlich betont wird.

The Shallows – Fit für die Wellen

The Shallows – Fit für die Wellen
identischer Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Sony Pictures

Ohrringe

Ear-Crawler sind einer der absoluten Megatrends von 2017 und halten sich auch weiter hartnäckig in den Outfits von Stars, Schauspielern und Bloggern. Auch Blake Lively ergänzt ihren Style als Nancy in "The Shallows" mit einem Paar Ohrringe im selben Design, die super zu ihrem sexy Beach-Look passen. Die originalen Accessoires sind von JLANI Jewels und mit Diamanten besetzt, die günstigere Variante gibt's in einer Kombi aus Sterling Silber und Zirkonia.

Kette

Zu ihrem Look kombiniert Nancy (Blake Lively) neben ihrem Armband und den schönen Ohrringen auch noch eine Kette mit rundem Anhänger, auf dem Saint Christopher abgebildet ist. Dieser hat sie bisher auch immer, ganz seinem Ruf entsprechend, beschützt. Doch vor der bevorstehenden Erfahrung kann sie auch das hübsche Accessoire nicht bewahren, dass so gut zu ihrem Beach-Look passt. Vielleicht hilft es ihr aber dabei, in der schier aussichtslosen Situation den Mut nicht zu verlieren und rettet ihr letztendlich damit doch das Leben. Wie die Odyssee für Nancy ausgeht, die es schon bald mit einem meterlangen weißen Hai zu tun bekommt, seht ihr im Film!

Surfbrett

In "The Shallows" beweist Nancy (Blake Lively) nicht nur in Sachen Outfits einen guten Geschmack, sondern hat sich auch für ein ziemlich cooles Surfbrett entschieden. Wir sind der Sache mal auf den Grund gegangen und haben für euch herausgefunden, auf welches Brett sich die hübsche Blondine bei ihren Stunts verlässt: Das exakte Modell ist das 511 Step Cousin Surfboard mit Grinder green black spray Artwork und wurde von JR Surfboards extra für den Film designt. Auf der Unterseite findet sich ein Smiley im stylischen Spray-Look, oben ist das Board in dynamischem Grün-Schwarz-Kontrast gehalten.

Bikini

Unter ihrer Surfjacke trägt Nancy (Blake Lively) noch einen Bikini in knalligem Orange, der sich besonders von ihrem gebräunten Teint super abhebt. Sein Design ist eher schlicht und lenkt den Blick auf die Figur seiner Trägerin. Dank der dünnen Neckholder-Träger und der Triangel-Form der Cups entsteht so ein sportlich lässiger Beach-Look. Während Nancy surft trägt sie über ihrem Bikinioberteil allerdings noch eine Rashguard-Jacke, die sie vor der Sonneneinstrahlung und notfalls auch vor dem Auskühlen schützt, so dass ihr Style auf dem Wasser um einiges sportlicher daherkommt als am Strand.

Armband

Auch Surfer tragen beim Sport manchmal gerne Schmuck. Nicht umsonst gibt es Accessoires, die gerne als "Surferarmband" oder "Surferkette" bezeichnet werden. Auch die hübsche Nancy (Blake Lively) hat sich mit wunderschönem Schmuck eingedeckt, um bei ihrem Ausflug in die Wellen eine besonders gute Figur zu machen. Teil ihres Looks ist ihr süßes Wickelarmband, das sie an ihrem rechten Handgelenk trägt. Das Schmuckstück ist mit winzigen Steinchen besetzt und passt super zu ihrem sexy Beach-Look. Da sich das Accessoire, das aus vielen kleinen Armbändern besteht, eng an ihr schmales Handgelenk anschmiegt, schränkt es Nancy in ihrer Bewegungsfreiheit nicht ein, sondern fungiert einfach als eine optisch schöne Ergänzung zu ihrem Style.

The Shallows – Gefahr aus der Tiefe – Endlich wieder surfen

The Shallows – Gefahr aus der Tiefe – Endlich wieder surfen
identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

© Sony Pictures

Surfbrett

Mit ihrem coolen Surfbrett von JR macht Nancy (Blake Lively) das Wasser unsicher und zeigt uns atemberaubende Surf-Skills. Unterstütz wurde die Schauspielerin dabei natürlich von einem Stuntdouble, da für derartige Stunts jahrelanges Training nötig sind. Der lässige Surfer-Style steht aber auch Blake Lively super, die in ihrer Neoprenjacke und der Bikinihose ebenfalls eine tolle Figur macht. Ergänzt wird ihr authentisches Outfit von dem großen Surfboard, das ihr jedoch leider schon früh im Film abhanden kommt, als sie unfreiwillig Bekanntschaft mit einem ziemlich schlecht gelaunten Bewohner der Bucht macht...

Neoprenjacke

Nancy (Blake Lively) kann es kaum erwarten, endlich wieder auf dem Brett zu stehen. Für ihren Ausflugs in die abgelegene Bucht ist sie deshalb bestens ausgerüstet. Über ihrem Bikinitop trägt sie eine Surfjacke mit langen Ärmeln, die sie nicht nur vor dem kühlen Wasser, sondern auch vor der brennenden Sonne schützt. UV-Strahlen sind für einen Surfer nämlich fast genau so gefährlich wie Unterkühlung, weshalb sich in den Looks und Styles der Wassersportler trotz meist warmer Außentemperatur oft Jacken und lange Hosen wiederfinden. Ihre Neoprenjacke ist von Rip Curl und trägt den passenden Namen "Neo Jacket".

Bikinihose

Zu ihren eher schlichten Bikinitop trägt Nancy (Blake Lively) eine Bikinihose mit buntem Printmuster von Tory Burch, die ihrem sportlichen Look einen verspielten und femininen Charakter verleiht. Gleichzeitig ist das Bikinihöschen super knapp geschnitten und sieht damit an der Traumfigur von Nancy mega sexy aus.

Uhr

Die Zeit ist beim Surfen ein wichtiger Faktor, den man nicht zu lange aus den Augen lassen sollte. Viele Surfer kombinieren zu ihrem Looks daher eine wasserdichte Uhr. Nancy (Blake Lively) hat ihr Modell von CASIO aus der Serie "Baby-G" auf die Zeiten von Ebbe und Flut eingestellt, so dass ihr das Accessoire zu den jeweiligen Zeitpunkten ein Zeichen geben kann. Der sportliche Look der Armbanduhr passt außerdem super zum Outfit der hübschen Blondine.

Barry Seal – Waffentransport für die CIA

Barry Seal – Waffentransport für die CIA
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Sonnenbrille

Wenn man sich wie Barry Seal (Tom Cruise) so oft in sonnigen Gefilden aufhält ist eine Sonnenbrille als Accessoire unerlässlich, um den nötigen Überblick über die Situation zu behalten. Gerade dann, wenn es einen den Job und unter Umständen sogar die Freiheit kosten kann, wenn man mal ein Flugzeug der Drogenüberwachung übersieht. In den Looks von Pilot Barry findet sich daher immer auch eine stylische Brille mit getönten Gläsern. Sein Lieblingsmodel ist von AO American Optimal Eyewear und zeichnet sich durch die markante, eckige Glasform und die dünnen Metallbügel aus.

Hemd

Dieses Szenenbild stammt aus einer der wenigen Szenen im Film Barry Seal, wo der gleichnamige Protagonist ein noch ein frisches Hemd trägt. Und dann auch noch ein ziemlich stylisches Modell in hellem beige aus atmungsaktivem Baumwollstoff. Bei seinen Ausflügen nach Südamerika sieht man nämlich vor allem seinen Oberteilen die hohen Temperaturen ziemlich schnell an. Vielleicht wird Barry (Tom Cruise) aber auch deswegen so warm, weil er jederzeit von der Drogenbehörde, der CIA oder einem Mitglied des Drogenkartells hochgenommen werden könnte. So oder so muss er seine Outfits sofort wechseln, wenn er wieder auf seinem eigenen Flughafen gelandet ist. dafür bekommen wir den gutaussehenden Ganoven während des Films in vielen verschiedenen Looks zu sehen - was ja nicht unbedingt ein Nachteil ist. Am besten steht Barry aber Immer noch der lässige Freizeit-Look.

Uhr

Wenn man sich so oft in Südamerika aufhält wie Barry Seal (Tom Cruise) bleibt es nicht aus, dass sich einige Hinweise auf die häufigen Auslandsaufenthalte auch im eigenen Style widerspiegeln. So findet man im Look des Piloten nach einigen erfolgreich geflogenen Aufträgen plötzlich eine super stylische Armbanduhr im mexikanischen oder sogar indianischen Stil. Das Accessoire ist silber und mit großen Steinen in Türkis besetzt, was es zu einem echten Hingucker macht. Durch das viele Geld, das Barry mit seinen Geschäften mit einem südamerikanischen Drogenkartell verdient, kann er sich natürlich das ein oder andere ausgefallene und teure Schmuckstück leisten. Auch für seine Ehefrau Lucy (Sarah Wright) kauft er hin und wieder ein schickes und nicht selten ziemlich hochkarätiges Designerstück.

Jeans

Zu seinem Baumwollhemd in dezentem Beige trägt Barry Seal (Tom Cruise) eine einfache Blue Jeans im zeitlosen Regular Fit. Eigentlich könnte man das Outfit, das der Pilot auf diesem Bild trägt, sogar als Prototyp seines typischen Styles bezeichnen, wenn es um seine Arbeit geht. Eine schlichte Jeans, dazu ein helles Hemd: Fertig ist die "Uniform" á la Barry Seal. Das geht natürlich nur, weil er nicht mehr als "normaler" Pilot unterwegs ist, sondern Undercover-Aufträge für die CIA fliegt.

Barry Seal – 80er Jahre Style

Barry Seal – 80er Jahre Style
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Sonnenbrille

Kaum etwas lässt einen Look so cool aussehen wie eine stylische Sonnenbrille. Daher greifen auch Stars wie Tom Cruise sowohl in ihrer Freizeit als auch während des Drehs auf die zeitlosen Accessoires zurück. Und da die Filmrollen ja authentisch gekleidet sein sollen trägt auch Draufgänger Barry Seal (Tom Cruise) eine Brille mit getönten Gläsern - natürlich im lässigen 80er Style. Sein Modell ist von American Optical Eyewear und zeichnet sich durch seine eckige Gläserform und die hinten breiter werdenden, ansonsten super dünnen Metallbügel aus.

Sakko

Über seinem Hemd trägt Barry Seal (Tom Cruise) ein Sakko in einem kühlen Graubraun. Der Stoff ist leicht meliert und passt mit seinem Style super zu dem an der Mode der 80er orientiert Outfit des Piloten. An den Ärmelansätzen hat es jeweils eine Ziernaht und auf der Vorderseite befinden sich ebenfalls zwei Nähte jeweils links und rechts von von der kurzen Knopfleiste.

Hemd

Neben dem typischen Style der 80er Jahre finden sich in den Outfits von Barry Seal (Tom Cruise) auch Elemente im Western-Look. Ein Beispiel hierfür ist sein hellblaues Hemd, das auf den Schultern spitz zulaufende Ziernähte aufweist. Mit diesem Stil passt das Oberteil super zu dem braunen Ledergürtel mit Struktur. Außerdem harmoniert das Design mit der ausgefallenen Gürtelschalle, deren Muster fast schon indianisch aussieht.

Jeans

Im Film "Barry Seal - Only in America" wurde zwar darauf geachtet, dass die Outfits der Stars möglichst authentisch aussehen, mit dem typischen Style der 80er Jahre wurde es aber trotzdem nicht übertrieben. Die Schnitte wurden schlicht gehalten und auf auffällige Waschungen weitestgehend verzichtet. Auch die Jeans von Protagonist Barry kommt sehr leger daher. Sie weist nahezu keine Waschung auf und ist gerade geschnitten.

Gürtel

Für eine optische Unterteilung im Look von Barry Seal (Tom Cruise) sorgt ein brauner Ledergürtel. Das Accessoire zeichnet sich vor allem durch die recht ausgefallene Gürtelschnalle aus, auf der ein Muster eingraviert ist. Dieses erinnert mit seinem Style an typisch Indianische Muster und gibt dem Outfit des Piloten eine abenteuerliche Note.