Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone – Kostüme und Outfits aus den Filmszenen

Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone - Filmplakat

"Maze Runner" geht mit einem epischen Finale in die dritte und letzte Runde. In "Maze Runner 3 - Die Auserwählten in der Todeszone" führt Thomas seine Gruppe der entflohenen Gladers auf ihre letzte und gefährlichste Mission, von der nun sein Schicksal und das aller seiner Freunde abhängt. Einige von ihnen wurden in die legendäre "Last City" verschleppt und finden sich dort erneut in einem Labyrinth wieder, in dem viele Gefahren lauern. Zwar ist die Bedrohung in dieser Stadt etwas subtiler als noch auf der Lichtung und im angrenzenden Steinlabyrinth der Gladers, da aber auch diese Stadt von WCKD kontrolliert wird, lauert trotzdem hinter praktisch jeder Ecke eine Möglichkeit zu sterben. Trotzdem stellen sich Thomas und seine Mitstreiter erneut der Gefahr. Denn sie wissen: Jeder, der es lebendig heraus schafft, wird die Antworten auf die Fragen finden, nach denen sie alle suchen, seit sie das erste Mal das Labyrinth betreten haben. Und dieses Mal stehen die Jugendlichen WCKD auch nicht mehr allein gegenüber...

Regie:

Kostümdesign:

Darsteller:

Dylan O’Brien (Thomas), Kaya Scodelario (Teresa), Thomas Brodie-Sangster (Newt), Rosa Salazar (Brenda), Patricia Clarkson (Ava Paige), Dexter Darden (Frypan), Walton Goggins (Lawrence), Katherine McNamara (Sonya), Nathalie Emmanuel (Harriet), Giancarlo Esposito (Jorge), Ki Hong Lee (Minho), Jacob Lofland (Aris), Aidan Gillen (Janson), Dylan Smith (Jasper), Paul Lazenby (Guard)

Erhältlich:

Maze Runner 3 – Demokratische Entscheidung

Maze Runner 3 – Demokratische Entscheidung
ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

T-Shirt

Neben Thomas (Dylan O'Brien) ist Sonya (Katherine McNamara) die Einzige, die ein T-Shirt trägt. Genau wie das Shirt von Thomas ist auch ihr Modell stark meliert und hat einen Rundhalsausschnitt. Damit passt es perfekt in ihren süßen, sportlichen Look. Das helle Grau steht ihr außerdem super und lässt sich zu fast allen Styles wunderbar kombinieren.

Shirt

Für Menschen, die immun gegen den "Brand" sind, ist das Leben in "Maze Runner 3" ist gefährlich. Von infizierten gehasst und von der Forschungseinrichtung WCKD gejagt müssen sich nicht nur Thomas (Dylan O'Brien) und die anderen "Lichter" herumschlagen, sondern auch ihre neuen Freunde Brenda (Rosa Salazar), Harriet (Nathalie Emmanuel) und Sonya (Katherine McNamara). Neben ihren Lebenssituationen teilen die Jugendlichen aber auch ihre Ansichten über praktische Outfits. Neben robustem Material und stretchigem Stoff sehen gedeckte Farben an der Tagesordnung, mit denen sie nicht unnötig auffallen. Zu ihrer Jeans kombiniert daher auch Harriet ein Longsleeve Shirt in dezentem Khaki, das ähnlich wie die Henley Shirts der Jungs eine schmale Knopfleiste aufweist und aus einem feinen, gerippten Stoff gefertigt ist.

Hose

Eine Cargohose findet sich in fast jedem Style der Jungs aus dem Labyrinth. Vor allem Newt (Thomas Brodie-Sangster) schwört auf die Vorteile der Hose mit den praktischen, an den Beinen augesetzten Taschen und dem widerstandsfähigen Stoff. Seine Modelle fallen in der Regel heller aus und ergänzen auf diese Art gekonnt Newts Style, der sich aus warmen, gedeckten Erdtönen zusammen setzt.

Longsleeve

Ein schlichtes, stylisches Henley Shirt gehört zu den Outfits der meisten "Lichter" einfach dazu. Der Stil der Oberteile passt einfach perfekt zu dem praktischen Look, der für Thomas (Dylan O'Brien), Newt (Thomas Brodie-Sangster) und Co. typisch ist. Lediglich die Farbwahl unterscheidet sich individuell: Während Thomas dunkle und kühle Farben bevorzugt, sieht man Newt in warmen Erdtönen, die super zu seinem Rotblond passen.

T-Shirt

Die meisten Kleidungsstücke im Film "Maze Runner 3" sind, wie bei den vorherigen beiden Teilen, einfarbig und in eher dezenten Farbtönen gehalten. Das T-shirt von Thomas (Dylan O'Brien) ist hier keine Ausnahme. Der Style des ehemaligen Läufers hat sich im Laufe der Filme allerdings etwas geändert und kommt nun in einer etwas dunkleren Farbpalette daher. Mit seinem Shirt in hellem, melierten Türkisgrün bringt Thomas etwas Farbe in seinen Look und hebt sich dadurch etwas von den Outfits der anderen "Lichter" und denen der Rebellen ab.

Hose

Was das Outfit von Thomas (Dylan O'Brien) angeht, gibt es in "Maze Runner" drei Dinge, die man in jedem seiner Styles beobachten kann. Zuerst wären das robuste Schnürstiefel, die für ihn als ehemaligen Läufer praktisch zur Grundausstattung gehören. Dann ein atmungsaktives und bequemes Shirt oder Henley aus Baumwolle und nicht zuletzt eine Cargo Hose mit den typischen, aufgesetzten Taschen oder Reißverschlüssen. Eine solche Hose trägt er auch hier: Entschieden hat er sich dieses Mal für ein Modell in einem dunklen Grauton.

Stiefel

Thomas (Dylan O'Brien) kam als einer der Letzten in seinem Labyrinth an - trotzdem wurde er innerhalb kürzester Zeit zu einem Läufer. Seine Vorliebe für praktische Styles ist daher keine große Überraschung. Wie auch schon in den ersten beiden Teilen von "Maze Runner" sieht man ihn auch in "Maze Runner 3" in einem praktischen Look, zu dem immer auch ein Paar robuste Stiefel gehört.

Schuhe

In einem Punkt ähneln sich alle Outfits in "Maze Runner": Sowohl Thomas (Dylan O'Brien) als auch Newt (Thomas Brodie-Sangster) und Frypan (Dexter Darden) kombinieren robuste Combat Boots zu ihren Looks. Der Style beschränkt sich dabei also nicht nur auf die ehemaligen Läufer. Seit sie aus ihrem Labyrinth ausgebrochen sind ist allerdings jeder der früheren "Lichter" auf der Flucht vor WCKD, so dass sich die praktischen Schuhe perfekt für das gefährliche Leben außerhalb der sich verschiedenen Mauern eignen.

Sweatpants

Frypan (Dexter Darden) gehört zu den wenigen der ehemaligen "Lichter", die etwas Farbe in ihre Outfits bringen. Zwar haben sich die Looks von Thomas (Dylan O'Brien), Newt (Thomas Brodie-Sangster) und den anderen seit dem zweiten Teil von "MazeRunner" etwas gewandelt, wirklich bunt ist aber keiner der Styles. Die rote Hose mit Bündchen von Frypan ist daher eine willkommene Abwechslung.

Hoodie

Auch wenn alle ehemaligen "Lichter" ihre Outfits den Umständen angepasst haben, denen sie außerhalb ihres Labyrinths begegnet sind, hat doch jeder von ihnen einen Teil seines ursprünglichen Looks beibehalten. Für Frypan (Dexter Darden) bedeutet das, dass er seinem sportlichen Style treu geblieben ist, wie man auch an seiner lässigen Sweatjacke in hellem Grau sieht. Besonders stylisch: Die dunklen Kontrastnähte.

Hose

Zu ihrem grauen Shirt trägt Brenda (Rosa Salazar) eine Skinny Jeans in grün-beige. Die Hose zeichnet sich vor allem durch die Ziernaht auf beiden Beinen aus. Dank ihrer dezenten Farbe eignet sie sich außerdem optimal, um sich im wüstenähnlichen Gelände zu verstecken, in dem die Rebellen in "Maze Runner 3" ihr Lager aufgeschlagen haben.

Pullover

Wenn man um sein Leben kämpfen muss ist ein elegantes Outfit wohl das Letzte, über das man sich Gedanken macht. Die Looks von Brenda (Rosa Salazar) und den anderen Rebellen sind daher funktional und praktisch ausgelegt. Der graue Pullover in melierter Optik dient hier tatsächlich ausnahmslos dazu, Brenda warm zu halten. Natürlich passt er aber trotzdem zu ihrem coolen, postapokalyptischen Style.

Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone – Neuer Blickwinkel

Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone – Neuer Blickwinkel
ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Bluse

Innerhalb des Labyrinths war ihr Style sehr praktisch und exakt darauf ausgelegt, im Ernstfall die Beine in die Hand zu nehmen. Im dritten Teil von "Maze Runner" muss sich Teresa (Kaya Scodelario) nicht mehr durch gefährliche Labyrinthe schlagen, was sich auch in ihrem Look widerspiegelt: Unter ihrem weißen Kittel trägt sie eine süße Bluse in Schwarz mit buntem Blümchenprint und winzigen Pünktchen, die ihren Outfit eine mädchenhafte und fast schon zarte Note verleihen. Dabei kann die junge Frau durchaus auch knallharte Entscheidungen treffen...