Pitch Perfect 3 – Kostüme und Outfits aus den Filmszenen

Pitch Perfect 3 - Filmplakat

Die Zukunft ist etwas, was man sich oft ganz anders vorstellt. Auch die ehemaligen Barden Bellas sind hier keine Ausnahme. Nach ihrem musikalischen Erfolg und dem Sieg bei den nationalen sowie später auch internationalen A Capella-Meisterschaften sind die Mädels fest überzeugt, ihren Lebensunterhalt mit dem zu verdienen, was sie am meisten lieben: Musik! Doch auf den kometenhaften Aufstieg folgt leider schnell die Flaute. Das ist auch der Klatschpresse nicht entgangen, die den Niedergang der ehemaligen College-Gesangsgruppe mit Feuereifer dokumentiert. Mittlerweile sind die meisten der Mädels in ganz normalen Jobs untergekommen und lassen sich mehr oder weniger vom Leben treiben. Dabei läuft es bei den wenigsten wirklich rund: Fat Amy (Rebel Wilson) hält sich beispielsweise mit One-Woman-Shows über Wasser, in denen sie Amy Winehouse parodiert und Chloe Beale (Brittany Snow) eifert ihrem Ersatztraum nach, einmal Tierärztin zu werden. Beca (Anna Kendrick) lässt sich in ihrem Job hängen und wird bald darauf gefeuert. So hat jeder in der Gruppe sein eigenes Kreuz zu tragen und seine ganz eigene Art, damit umzugehen. Eines verbindet die ehemaligen Freundinnen jedoch noch immer: Sie vermissen ihre gemeinsame Zeit auf dem College und die Auftritte auf der großen Bühne. Da kommt Aubrey (Anna Camp) auf eine Idee: Wieso es nicht nochmal versuchen? Dieses Mal jedoch nicht bei einem A-Capella-Wettbewerb, sondern bei einer Tour, bei dem auch reguläre Sänger mit Instrumenten, also Bands, mit am Start sind. Nach der anfänglichen Euphorie folgt jedoch ziemlich schnell die Ernüchterung: Wie sollen sie sich mit den talentierten Musikern messen wenn doch ihr einziges Instrument ihre Stimme ist? Für dieses Problem gilt es schnell eine Lösung zu finden denn die Konkurrenz hat es in sich. Allein mit Mash-Ups und einer sexy Choreographie ist bei der Europatour kein Blumentopf zu gewinnen. Doch mit scheinbar aussichtslosen Situationen haben die Barden Bellas ja schon einige Erfahrungen gemacht. Daher stellen sie sich auch dieser Herausforderung und gehen die Sache einfach mal optimistisch an - und das, obwohl ihnen ein Fernsehteam dicht auf den Fersen ist und praktisch jeden Fehler dokumentiert, der den Bellas auf ihrem schweren und steinigen Weg zurück ins Rampenlicht unterläuft. Und davon gibt es leider einige...

Regie:

Kostümdesign:

Darsteller:

Anna Kendrick (Beca Mitchell), Rebel Wilson (Fat Amy), Brittany Snow (Chloe Beale), Hailee Steinfeld (Emily Junk), Chrissie Fit (Flo), Shelley Regner (Ashley), Alexis Knapp (Stacie Conrad), Hana Mae Lee (Lilly Okanakamura), Ester Dean (Cynthia Rose), Elizabeth Banks (Gail Abernathy-McKadden-Feinberger), Kelley Alice Jakle (Jessica), Anna Camp (Aubrey Posen), John Lithgow (John Lithgow), DJ Khaled (DJ Khaled), Ruby Rose (Calamity), Guy Burnet (Theo), Andy Allo (Serenity), Tony Guerrero (Gabriel Croupier), Cain Manoli (Henri), Jonathon Pawlowski (Emcee), Troy Ian Hall (Zeke), Niko Nedyalkov (Mikhael), John Michael Higgins (John Smith), Hannah Fairlight (Veracity), Venzella Joy (Charity)

Erhältlich:

Pitch Perfect 3 – Allein im Scheinwerferlicht

Pitch Perfect 3 – Allein im Scheinwerferlicht
identischer Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Lederjacke

Lederjacken findet sich ja des Öfteren in den Looks von Beca Mitchell (Anna Kendrick) wieder. Allerdings trägt die Sängerin bei diesem Auftritt zum ersten Mal ein golden glänzendes Modell, das im grellen Scheinwerferlicht kaum zu übersehen ist. Damit eignet sich die Jacke im Biker-Style von bebe hervorragend dazu, sie zu einem Bühnen-Outfit zu kombinieren. Zusammen mit dem ebenfalls mit goldenen Details versehenen Rock und den goldenen Accessoires entsteht so ein stimmiger und glamouröser Look.

Overknees

Hoch geschnittene Stiefel sind aktuell super modern. Egal ob mit Absatz, flach, in Braun oder Schwarz: Ein paar Overknees gehört diesen Herbst in jeden Kleiderschrank. Die angesagten Teile finden sich auch in den Outfits bekannter Blogger und wurden für die Styles aktueller Kinofilme verwendet, da sie eigentlich nur Vorteile haben: Sie sehen super stylisch aus, passen zu vielen unterschiedlichen Looks und sorgen optisch für Endlosbeine. Auch Beca Mitchell (Anna Kendrick) stehen ihre Stiefel von AQUAZZURA mit hohem Absatz und Wildlederoptik super.

Minirock

Die goldenen Lederjacke mag sofort auffallen, das absolute Highlight im Outfit von A-Capella-Sängerin Beca (Anna Kendrick) ist aber ihr kurze, eng geschnittener Minirock mit Paillettenbesatz von Alice + Olivia. Dieser ist mit glitzernden Fäden durchwirkt, die das Scheinwerferlicht gekonnt einfangen und reflektieren, was den gesamten Look lebendig und aufregend wirken lässt. Dieser Effekt wird auch von der Struktur des Stoffs und den aufgenähten Steinchen unterstützt. Farblich passt er ebenfalls perfekt zu Becas tollem Style.

Ohrringe

Wenn man sich für ein so effektvolles Outfit entschieden hat wie Beca (Anna Kendrick) kann der Schmuck ruhig etwas dezenter ausfallen. Passend zu ihrer goldenen Lederjacke trägt die Frontfrau der Barden Bellas ein paar gleichfarbige Ohrringe, an denen auf beiden Seiten ein kleines goldenes Kreuz baumelt. Die Accessoires kommen dank der zurückgebunden Haare perfekt zur Geltung und runden Becas tollen Look super ab.

Pitch Perfect 3 – A-Cappella-Gruppe vs. Girlband

Pitch Perfect 3 – A-Cappella-Gruppe vs. Girlband
identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Lederjacke

Wow! Diese Lederjacke von TRUE RELIGION ist ein echter Hingucker. Sie vereint nämlich gekonnt zwei unterschiedliche Styles: Den typischen, super lässigen Biker-Stil, der durch das Ledermaterial und die Nieten kreiert wird und die tollen Stickereien, die ein Blumenmuster darstellen und eher für einen femininen Look stehen. Dank dieser Kombination wirkt das Outfit der Sängerin super spannend. Die aufgesetzten Reißverschlüsse an den Seiten und auf den Ärmeln und der angedeutete Gürtel runden das Gesamtbild perfekt ab. Dank ihrer tollen Details ist die Jacke ein echtes Must-Have und liegt aktuell auch noch voll im Trend!

Top

Das Outfit von Charity (Unbekannt) weist bereits einige Details wie etwa aufgestickte Steinchen und Used-Elemente auf. Ein auffälliges Oberteil, etwa mit Print oder mit einer Rüschenverzierung wie bei Calamity (Ruby Rose) würde hier nur dafür sorgen, dass die Wirkung der perfekt aufeinander abgestimmten Kleidungsstücke verloren geht und der gesamte Look letztendlich etwas überladen wirkt. Dank des schwarzen T-Shirts mit der dezenten Schnürung auf der Vorderseite entsteht aber ein harmonischer und stimmig wirkender Style.

Jeansjacke

Kombiniert man mehrere Kleidungsstücke ist eine wichtigsten Fragen eigentlich immer, ob Farbe, Struktur und Schnitt jedes einzelnen Teils in das Gesamtkonzept passt, damit am Ende ein stimmiges Outfit entsteht. Entscheidet man sich aber wie Charity (Unbekannt) für einen Look, der bereits einige von vornherein zusammen-passende Teile aufweist, spart man sich hier Zeit und Mühe und hat am Ende trotzdem einen perfekt abgestimmten Style. Die Jeansjacke passt mit ihrem Blauton und den aufgenähten Steinchen in Form von süßen Broschen perfekt zu der Jeans, die dieselben Accessoires und Details aufweist. Die Kombi ist von bebe und passt toll zum fröhlichen Naturell der Musikerin.

Jeans

Wenn man erstmal weiß, welcher Style zu einem passt, ist der Rest eigentlich ein Kinderspiel. Vor allem dann, wenn man eine Mike gefunden hat, die sich genau diesem Look verschrieben hat. Das scheint bei Charity (Unbekannt) hier der Fall gewesen zu sein denn sie trägt gleich zwei Teile aus dem Hause bebe. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ihr die Kombination der zusammenpassenden Kleidungsstücke genauso gut gefallen hat wie uns. Die süße Jeans mit aufgesetzten Steinchen sieht nämlich einfach klasse aus und richtet sich mit ihrem Girlfriend-Style auch noch nach aktuellen Modetrends.

Gürtel

Die Outfits der Girlband, der sich die Barden Bellas in Pitch Perfect 3 gegenüber sehen, sind gleich in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: Zum einen hat jede der Frauen ihren ganz eigenen und individuellen Style, der sich auch für sich allein betrachtet absolut sehen lassen kann, zum anderen passen ihre Looks auch noch perfekt zusammen und bilden ein facettenreiches und gleichzeitig stimmiges Gesamtbild. Ihr Geheimnis: In jedem Look findet sich ein Element, dass die verschiedenen Stile optisch miteinander verbindet. Bei Veracity (Hannah Fairlight) ist das der Nietengürtel, der beispielsweise sowohl zum rockigen Style von Frontfrau Calamity (Ruby Rose) als auch zu den aufgenähten Steinchen auf Jacke und Jeans von Charity (Unbekannt) passt.

Jacke

Apropos individueller Look: Der Style von Veracity (Hannah Fairlight) weist die mit Abstand meisten Vintage-Elemente auf, die sich in den Outfits der Girlband um Calamity (Ruby Rose) finden lassen. Das auffälligste Kleidungsstück ist dabei ihre Jacke aus dunkelblauem Samt, die von Knopfdetails verziert wird, sich aber ausschließlich durch den Reißverschluss auf der Vorderseite öffnen und schließen lässt. Das Designerteil ist von Saks Fifth Avenue RED und nennt sich "Cropped Velvet Jacket".

Jeans

Genau wie Serenity (Andy Allo) hat sich auch Veracity (Hannah Fairlight) für eine eher schlichte Jeans entschieden, die dank ihres angesagten High-Waist-Cuts auch ohne viele Details super modern wirkt und die Basis für den Look der Musikerin bildet. Abgerundet wird die schwarze, eng geschnittene Hose durch einen Nietengürtel, der dem Outfit eine rockige Note gibt. Dank des hoch geschnittenen Bundes zaubert die Jeans optisch Endlosbeine und betont die schlanke Figur der Gitarristin.

Jeans

Mit ihrer hoch geschnittenen Jeans liegt Serenity (Andy Allo) nicht nur voll im Trend, die enge High-Waist-Hose bildet auch noch die perfekte Basis für ihren breiten Gürtel und ist damit ein wichtiger Bestandteil ihres coolen Looks. Da es bei ihr obenrum optisch gesehen schon ordentlich zur Sache geht ist die Jeans außerdem ein unverzichtbares Basic, dass das gesamte Outfit in Balance hält und verhindert, dass der Style zu überladen wirkt.

BH

Wenn man ein Shirt trägt, das so durchsichtig ist wie das von Serentity (Andy Allo) sollte man definitiv etwas drunter tragen. Viele entscheiden sich hier für ein einfaches Top. Serenity beweist mit ihrem Look allerdings Mut und hat einen farblich passenden BH zu ihrem Netzoberteil gewählt. Dank dieser Kombi wirkt ihr Style mega sexy und betont super die tolle Figur der Musikerin.

Gürtel

Den Gürtel, den Serenity (Andy Allo) zu ihrem coolen Style kombiniert, übersieht so schnell keiner. Das Accessoire scheint sich am typischen Western-Look zu orientieren und verfügt über lange Fransen aus braunem Leder. Vorne lässt sich das coole Teil mit einer Schnalle verschließe, die direkt in ein breites Band übergeht, das von Lederbändern durchzogen ist. Das mega stylische Designerteil gibt's bei BCBGMAXAZRIA und nennt sich "Corded Ringe Contour Waist Belt".

Creolen

Ihren femininen Style rundet Serenity (Andy Allo) mit ihren goldenen Ohrringen ab, die in der Mitte mit glitzernden Steinchen besetzt sind. Da sie ansonsten fast keinen Schmuck zu ihrem Look kombiniert und ihre Haare kurz trägt kommen die Creolen super zur Geltung und unterstreichen auf dezente Art das mutige Outfit der begabten Musikerin.

Body

Das rote Spitzenoberteil, das Serentiy (Andy Allo) auf diesem Szenenbild aus Pitch Perfect 3 trägt, ist eigentlich ein Body und stammt aus dem House of CB. Auf dem transparenten Netzstoff sind Blumenranken aufgepickt, die dem Look der Musikerin eine feminine, sexy Note verleihen. Da es sich um einen Bodysuit handelt kann bei diesem Style außerdem nichts verrutschen, was gerade für einen Auftritt auf der Bühne ziemlich praktisch sein kann.

Hose

Mit ihrer Hose mit aufgestickten Nieten setzt Calamity (Ruby Rose) den rockigen Style fort, den sie mit Hilfe ihrer lässigen Lederjacke und dem Nietengürtel kreiert hat. Durch diese thematische Übereinstimmung sorgt sie dafür, dass ihr Outfit absolut rund und stimmig wirkt. Die moderne High-Waist-Jeans ist dank ihres Schnittes außerdem gerade mega angesagt, was dem Look der Musikerin einen weiteren dicken Pluspunkt einbringt.

Ohrringe

Die Outfits von Calamity (Ruby Rose) und ihrem Mädels sind genauso mutig wie stilsicher und zeihen schon aus der Entfernung die Blicke auf sich. Frontfrau Calamity setzt dabei auf einen rockigen Look, den sie mit den passenden Accessoires unterstreicht. Zu ihrer Jacke von TRUE RELIGION passen die Ohrringe mit Kreuzanhänger sowohl silmäßig als auch thematisch einfach klasse. Die ausgefallenen Creolen sind aus der Schmuckkollektion von LUCKY BRAND und überzeugen durch ihr cooles Design und den angesagten Two-Tone-Style.

Bluse

Unter ihrer Lederjacke trägt Calamity (Ruby Rose) eine dunkelrote Bluse, die für einen auffälligen Farbkontrast in ihrem Outfit sorgt. Außerdem bricht sie auch mit dem ansonsten sehr rockigen Look ihres Styles und setzt der nietenbesetzten Jacke und dem Gürtel feminin wirkende Rüschen entgegen.

Pitch Perfect 3 – Jetzt gibt’s kein Zurück mehr

Pitch Perfect 3 – Jetzt gibt’s kein Zurück mehr
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern

© Universal Pictures

Pullover

Das Outfit von Stacie Conrad (Alexis Knapp) ist wie gewohnt das aufreizendste, wenn man alle Looks der ehemaligen Barden Bellas auf einmal betrachtet. Was bei anderen Mädels knallige Farben sind, sind bei ihr tiefe Ausschnitte und kurze Röcke. Dabei überschreitet sie mit ihren Styles jedoch nie die Grenze zwischen sexy und billig - ein Balanceakt, den man nicht unterschätzen sollte. Ihr dunkelroter Crop-Pullover von EXPRESS ist beispielsweise tief ausgeschnitten, der Ausschnitt an sich aber durch zahlreiche Schnüre teilweise verdeckt und wird oben durch eine Art Kragenansatz zusätzlich zusammen gehalten. Kombiniert mit einer einfachen, langen Jeans entsteht daher ein toller, sexy Look.

Pullover

Der Pullover von Flo (Chrissie Fit) gibt dem Outfit der A-Cappella-Sängerin eine tollen Retro-Look. Da sOberteil ist hauptsächlich in schwarz gehalten, zeichnet sich aber vor allem durch die Stickerei im Brustbereich und an den Schultern aus, die in weiß und rot an eine traditionelle Tracht oder die 50er Jahre erinnern und sogar Detail aus Spitze aufweist. Auf Brusthöhe hat das Shirt außerdem eine dezente Raffung. Flo Style hebt sich damit deutlich von dem ihrer Freundinnen ab und unterstreicht ihren individuellen Stil.

Koffer

Was Gepäck angeht sind Frauen ja eher dafür bekannt, etwas mehr mitzunehmen als sie tatsächlich benötigen. Im Fall von Aubrey (Anna Camo), der ehemaligen Frontfrau der Barden Bellas, scheint dies ebenfalls zuzutreffen. Vielleicht hat sie in ihrem zweiten Koffer auch einfach die verschiedenen Outfits verstaut, die sie und ihre Freundinnen als Kostüme tragen wollen. Das würde jedenfalls erklären, warum sie als einzige gleich zwei Trolley dabei hat und einer davon so groß ist, dass Aubrey selbst darin wahrscheinlich mehr oder weniger bequem Platz finden würde. Farblich passt das Gepäck aber super zu ihrem Look und dient so nicht nur als praktisches Transportmittel für ihre Kleidung, sondern auch zur Abrundung ihres Styles. Außerdem sind die Koffer mit ihren vier Rollen mega praktisch, da man sie in alle Richtungen ziehen oder einfach neben sich herschieben kann.

Bluse

Unter ihrem Pullunder trägt Ashley (Shelley Regner) noch eine langärmelige Bluse in hellem Blauton, die in tollem Kontrast zu dessen rot-schwarzen Printmuster steht. Sie hat ein dezentes weißes Streifenmuster und lässt das Outfit der ehemaligen Barden Bella super stylisch aussehen. Dabei bricht sie bewusst mit dem eher konservativen Look des Pullunders und gibt dem Style eine freche, lässige Note.

Pullunder

Pullunder sieht man aktuell immer häufiger sowohl in Outfits von Frauen als auch in den Styles von Männern. Die Muster weichen hier auch nicht viel voneinander ab: Argyle-Print, Rauten- oder Karomuster sind hier die typischen Vertreter. Für Karos, auch Gingham-Print genannt, hat sich auch Ashley (Shelley Regner) entschieden. Die Looks, die mit Hilfe dieser schicken Teile kreiert werden, könnten jedoch kaum unterschiedlicher sein: Sie reichen vom eleganten Business-Style bis zu lässigen Freizeit-Looks.

Jeans

Und schon wieder eine blaue Jeans. Gerade sind die Dauerbrenner der Modewelt aber auch wieder absolut in. Egal ob mit Knierissen, eng geschnitten oder im lässigen Mom-Style: Das Allround-Talent findet sich nach wie vor in unzähligen Freizeit-Looks. Der robuste Stoff eigenet sich aber auch einfach klasse für eine längere Reise und der meistens vorhandene Stretch-Anteil sorgt für eine bequeme und optisch stets einwandfreie Passform. Flo (Chrissie Fit) hat eine Hose mit heller Waschung gewählt, die ansonsten in einem strahlenden Blauton gehalten ist und figurbetont geschnitten ist.

Jeans

In diesem Outfit übersieht man Chloe Beale (Brittany Snow) sicher nicht. Das liegt zwar weniger an ihrer klassischen Jeans, diese ist aber ein wichtiger Bestandteil in ihrem Look. Hier dient sie nämlich als Basic für die knallige Farbe ihres Pullovers und den gewagten Kontrast zwischen eben jenem und ihrem roten Mantel. Ohne die Hose in dezentem Design würde Chloe mit ihrem Style eventuell etwas über das Ziel hinaus schießen. Dank der Jeans wirkt aber das Gesamtbild ausgeglichen und super stylisch!

Mantel

Ein roter Mantel zu roten Haaren und einem pinken Pullover? Klingt erstmal nach einem ziemlich gewagten Style. Was Mode angeht kennt sich Chloe (Brittany Snow) allerdings bestens aus, was sie bereits in den ersten beiden Teilen der "Pitch Perfect" Reihe unter Beweis gestellt hat. Gerade die auffälligen und mutigen Farbkombinationen, die zunächst im optischen Widerspruch mit ihrer Haarfarbe zu stehen scheinen, sind ein besonderes Merkmal ihrer Looks. Und irgendwie schafft sie es auch dieses Mal wieder, ihr Outfit letztendlich verdammt gut aussehen zu lassen. Solche Kombinationen sind eben nur was für echte Profis!

Pullover

Ja, das Outfit von Chloe Beale (Brittany Snow) fällt auf. Grund dafür ist natürlich der Pullover mit V-Ausschnitt, den sie zu ihrem roten Mantel trägt. Oder besser gesagt dessen Farbton, den man getrost als Neon-Pink bezeichnen kann. Das Oberteil ist von J.CREW und nur etwas für ganz Mutige. Wenn man den Sweater aber gekonnt kombiniert, so wie es Chloe in ihrem Style tut, stiehlt man mit diesem Teil allen anderen die Show. Also: Wer traut sich diesen Look nachzustylen?

Jacke

Wenn man sich die Outfits der ehemaligen Barden Bellas so ansieht ist scheinbar jede Farbe des Regenbogens vertreten. Auch ein warmes Sonnengelb lässt sich hier finden - und zwar im Look von Emily Junk (Haine Steinfeld), die erst im zweiten Teil der "Pitch Perfect" Reihe zu den Barden Bellas gestoßen ist. Sie hat ihren Kurzmantel in diesem fröhlichen Farbton gewählt und fügt ihrem Style damit noch eine weitere Farbe hinzu.

Pullover

Im Look von Emily (Hailee Steinfeld) dreht sich alles um ihren coolen Pullover von Opening Ceremony. Bei diesem stylischen Teil weiß man gar nicht wo man zuerst hinsehen soll: Unten hat das Shirt blaue, schwarz und rote Streifen, oben ein feines Gitternetz-Muster in grünlichem Gelb und schwarz und die Ärmel sind in einer Art hellem Limettengrün gehalten. Zu dem modernen Style des Oberteils trägt auch der kleine Stehkragen bei, der momentan super modern ist. Dieser ist in schwarz gehalten und bildet einen schönen optischen Abschluss des Musters.

Jeans

Auch der Style von Emily Junk (Hailee Steinfeld) setzt auf alt Bewährtes. Der Neuzugang der ehemaligen Barden Bellas nutzt eine dunkelblaue Jeans, um ihren farbenfrohen Look auszugleichen und ein harmonisches Gesamtbild zu kreieren. Die Hose hat eine leichte Waschung und ist ansonsten sehr dezent designt. Der Schnitt ist figurbetont und der Bund liegt auf regulärer Höhe.

Jacke

Auch wenn sie im Wind etwas nach hinten geweht wird ist die schwarze Jacke von Stacie Conrad (Alexis Knapp) definitiv eine Erwähnung wert. Sie ist im Stil einer Feldjacke designt und verfügt über mehrere aufgesetzte Taschen sowie Schulterklappen, die ihrem Style einen lässigen Military-Look verleihen. Durch den neutralen, dunklen Farbton lässt sich der Kurzmantel problemlos zu verschiedenen Outfits kreieren und kann beispielsweise dazu genutzt werden, einen Style mit sexy Elementen optisch etwas auszugleichen und das Gesamtbild optisch lässiger wirken zu lassen.

Jeans

Mit ihrer Jeans liegt Stacie (Alexis Knapp) voll im Trend. Sie ist hoch geschnitten und entspricht so dem Style, den man aktuell auch in zahlreichen Modeblogs findet und der vor allem in Kombination mit kurzen Oberteilen, sogenannten Crop-Tops, besonders gut zur Geltung kommt. Auch die schlanke Figur der ehemaligen Barden Bella betont die Hose optimal, die auch hier zu einem kurz geschnittenen Oberteil kombiniert wurde. Damit passt die helle Jeans super in Stacies Outfit, die auch im dritten Teil von "Pitch Perfect" ihrem typischen Look treu bleibt.

Jeans

Aubrey (Anna Camp) kann auf eine lange Karriere bei den Barden Bellas zurück blicken. Bevor die rebellische Beca (Anna Kendrick) zu der A-Cappella-Gruppe hinzugestoßen ist war sie nämlich deren Frontfrau und sehr auf die traditionellen Werte bedacht, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Auch ihr Style entspricht diesem Vorbild, hat sich aber im Laufe der Jahre genauso geändert wie der Look der Barden Bellas. Er ist offener und moderner geworden, hat sich dabei aber seine typische Eleganz bewahrt. Diesen Spagat schafft Aubrey auch mit ihren Freizeit-Looks, wie man auf diesem Bild wunderbar sehen kann. Für den Flug hat sie sich für eine bequeme Jeans entschieden, die ihre schlanke Figur betont und die Grundlage für ihr restliches Outfit darstellt.

Mantel

Der Mantel von Aubrey Posen (Anna Camp) ist ein echter Hingucker. Und das, obwohl man sein markantestes Detail auf diesem Bild gar nicht sieht. An den Säumen ihrer Ärmel finden sich nämlich goldene Stickereien, die dem Kurzmantel einen ganz eigenen, individuellen Look verleihen und sich vom dunklen Karomuster des Stoffs abheben. So finden sich in Aubreys Outfit sowohl dezente als auch extravagante Elemente. Diese kombiniert die Powerfrau modisch geschickt und sorgt für einen optisch tadellosen Auftritt.

Pullover

Das Blau ihres Pullovers ist zwar um einiges heller und strahlender, als das Dunkelblau dass sich im Muster ihres Mantels wiederfindet, gehört aber zur selben Farbfamilie und sorgt so dafür, dass der Style optisch rund und harmonisch wirkt. Der V-Ausschitt des Sweaters ist dezent, lässt aber genug Platz für Accessoires. Auf diese hat Aubrey (Anna Camp) für die Flugreise allerdings erst mal verzichtet. Aber auch zur dunkelblauen Jeans der Blondine passt das Oberteil optimal und lässt so eben einen eher sportlicheren Look entstehen, der Aubrey aber mindestens genauso gut steht.

Rock

In den Outfits der ehemaligen Barden Bellas, die hier auf dem Weg zu ihrem wahrscheinlich letzten großen Wettbewerb sind, findet sich auch das ein oder andere Designerteil. Und einige Designer sind uns schon aus den vorangegangene Teilen der "Pitch Perfect" Reihe bekannt. So auch die Marke Maison Jules, von der auch der stylische Bleistiftrock von Lilly (Hana Mae Lee) stammt. Dieser hat ein tolles Hahnentritt-Muster (engl. "Houndtooth") und hat auf beiden Seiten kleine, angedeutete Gehschlitze, die schwarz umrandet wurden. Farblich greift er das Rot von Lillys Mantel auf und sorgt dafür, dass der gesamte Look gut zusammen passt. Trotzdem ist der Minirock auch für sich allein betrachtet ein echtes Statement-Teil und würde auch ohne den extravaganten Mantel super zur Geltung kommen.

Mantel

Kommen wir zum Wesentlichen im Outfit von Lilly Okanakamura (Hana Mae Lee): Ihrem langen roten Mantel mit schwarzem Print. Dieser fällt dem Betrachter schon von Weitem ins Auge und dominiert den Look der wohl leisteten A-Cappella-Sängerin der Welt. Das Muster besteht aus zahlreichen Ranken, die für einen unverwechselbaren Style mit hohem Wiedererkennungsfaktor sorgen. Der Schnitt ist ansonsten gerade und klassisch während der Kragen einem Hemdkragen nachempfunden wurde.

Sonnenbrille

Bei den Lichtverhältnissen könnten eigentlich alle ehemaligen Barden Bellas eine Sonnenbrille vertragen. Vielleicht habe sie diese aber auch noch in ihren Koffern verstaut. Das würde zumindest erklären warum Fat Amy (Rebel Wilson) die einzige ist, die das Accessoire zu ihrem Look kombiniert. Genügend Platz um eine Brille zu verstauen bieten allerdings auch die Styles von Chloe (Brittany Snow), Aubrey (Anna Camp) und Emily (Hailee Steinfeld) durch große Manteltaschen. Vielleicht legt Amy auch einfach den größten Wert auf einen effektvollen Auftritt. Zu ihrem coolen Look passt die Sonnenbrille jedenfalls super.

Jeans

Auch ein Outfit in Plus Size kann klasse aussehen. Heute ist Mode nämlich zum Glück nicht mehr abhängig von der Kleidergröße, sondern nur noch von der Stilsicherheit der Trägerin. Und Stil hat Fat Amy (Regel Wilson) auf alle Fälle! Und Mut zur Farbe auch. Komplett in Rot wollte sie ihren Look dann aber doch nicht gestalten und hat sich für eine klassische Jeans als Basic entschieden. Diese bietet auch farblich eine tolle Abwechslung zu ihrem Style und sorgt für einen dezenten Kalt-Warm-Kontrast.

Pullover

Passen zu ihrem roten Mantel trägt Regel Wilson alias Fat Amy, wie sich die humorvolle Blondine in "Pitch Perfect 3" selbst nennt, einen Pullover mit schwarzen und roten Streifen. Ihrem Style gibt sie auf diese Art einen tollen Kontrast, sorgt aber gleichzeitig dafür, dass ihr Look insgesamt harmonisch wirkt. Ein mutiges und super stylisches Outfit!

Jacke

Das tolle Outfits schon lange nicht mehr von der Kleidergröße abhängen beweist Rebel Wilson gleich in mehreren Filmen. Auch im dritten Teil der "Pitch Perfect" Trilogie kann die Powerblondine wieder mit ihrem auffälligen und super stylischen Look überzeugen. Dieses Mal hat sie sich für einen schicken Mantel der Marke Torrid entscheiden, der sich vor allem durch seinen wunderschönen, leuchtenden Farbton auszeichnet. Die Knöpfe sind in derselben Farbe gehalten und bringen so etwas Ruhe in den Style, der außerdem einen tollen Rot-Schwarz-Kontrast aufweist.

Langarmshirt

Ein Style kann gerne auffällig sein, sollte aber immer auch eine gewisse Balance halten. Das weiß natürlich auch Beca Mitchell (Anna Kendrick), die Frontfrau der ehemaligen Barden Bellas. Daher kombiniert sie zu ihrer super modernen Lederjacke mit Stickereien ein einfaches, pink meliertes Longsleeve mit Rundhalsausschnitt. Dieses dient als Basic für ihr Outfit und greift die Farbe der auf ihrer Jacke abgebildeten Kirsche auf. Auch zum ausgewaschenen Blau ihrer Jeans passt das Oberteil gut und ist daher definitiv ein Gewinn für ihren Look!

Jeans

Eine einfache Bluejeans geht immer. Vor allem wenn man einen längeren Flug vor sich hat und sich lieber eine etwas bequemeren, aber trotzdem modernen Style entscheidet. Aktuell liegen Jeans außerdem voll im Trend und sehen auch an Beca (Anna Kendrick) super aus. Ihr Modell ist zwar eng geschnitten, sitzt aber nicht wie eine zweite Haut und verleiht ihrem Style so eine lässige Note, ohne dabei aufzutragen. Zusammen mit der dezenten Waschung ist die Hose also ein echtes Allroundtalent - und das nicht nur für Reise-Outfits!

Lederjacke

Kleidung mit Stickereien liegen gerade voll im Trend. Der Blogger-Style macht natürlich auch nicht vor den ehemaligen Barden Bellas halt, die viel Wert auf schicke und moderne Outfits legen. Auch die frühere Frontfrau Beca (Anna Kendrick) weiß genau, was gerade gefragt ist und hat sich für eine stylische Lederjacke mit lässigen bunten Patches von AQUA entschieden. Sie gibt ihrem Look eine mega lässige Note und passt super zum rockigen Stil der A-Cappella-Sängerin.

Pitch Perfect 3 – Das Tief nach dem College

Pitch Perfect 3 – Das Tief nach dem College
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Sweatshirt

Eine der absoluten Lieblingsmarken von Fat Amy (Rebel Wilson) ist definitiv die angesagte Plus-Size-Marke "Torrid". Stylische Kleidung kennt hier keine Größe und dient Modebewussten Frauen wie Amy dazu, tolle Outfits zu kreieren. Für die musikalische Blondine war das schwarze Sweatshirt mit einem Herz aus Noten und einem großen Notenschlüssel in der Mitte natürlich eine naheliegende Wahl. Das Oberteil betont ihre Liebe zur Musik und passt damit perfekt zu ihrem Look. So weiß jeder der ihren Style sieht sofort, für was ihr Herz schlägt.

Hose

Als Beca (Anna Kendrick) heute morgen ihren Look zusammengestellt hat, wusste sie noch nicht, dass heute ihr letzter Arbeitstag sein würde. Vielleicht hätte sie sich dann für ein eleganteres Outfit entschieden. Vielleicht hätte sie aber auch aus Protest einen provokanten Freizeit-Style ausgewählt, da ihr der Arbeitsalltag ohnehin nicht besonders gefallen hat. Jetzt ist es jedenfalls zu spät. Der Look, der sich aus einem lässigen Shirt und einer braunen Hose mit kariertem Muster zusammen setzt kann sich aber auch so durchaus sehen lassen.

Leggins

Nicht wenige wechseln ihren Style von schick zu bequem, sobald sie nach Hause kommen. Neben der klassischen Jogginghose ist auch eine stretchige Leggins hier ein sehr beliebtes Kleidungsstück. Der so entstehende Look sieht zwar sportlich aus, wird aber auch oft einfach zum Entspannen auf der Couch getragen. Was bei Fat Amy (Rebel Wilson) der Fall ist verrät uns dieses Bild zwar nicht, zumindest der obere Teil ihres Outfits sieht allerdings nicht wirklich nach Sport aus. Die zweite Option erscheint hier also wahrscheinlicher.

T-Shirt

Der Style von Beca Mitchell (Anna Kendrick), der früheren Frontfrau der Barden Bellas, ist der wohl lässigste und rockigste unter ihren Freundinnen. Dazu passt auch ihr locker sitzendes T-Shirt mit V-Ausschnitt, das sich vor allem durch die hellen Nähte auszeichnet, die dem Oberteil einen lässigen Used-Look verleihen. An der Seite hat das Shirt einen kleinen Schlitz und ist hinten etwas länger geschnitten als vorne, beides moderne und stylische Details, die sich aktuell in vielen Outfits wiederfindet.

Pitch Perfect 3 – Ständige Begleiter

Pitch Perfect 3 – Ständige Begleiter
ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Pullunder

Gerade in der Übergangszeit ist manchmal ein Pullover zu warm, ein Hemd aber zu kalt. Genau hierfür wurden Pullunder entworfen, die viele Männer gerne zu einem Sakko kombinieren. Hier sieht man auf den ersten Blick gar nicht, ob es sich um ein Longsleeve oder eine Weste handelt und das ärmellose Modell trägt an den Armen kein bisschen auf. Das macht sie zum perfekten Element für Business-Outfits, da besonders bei maßgeschneiderter Kleidung manchmal kein Platz mehr ist, um einen dicken Pulli unter einem Jackett zu tragen. Damit der Style trotzdem gut aussieht kann man sich auch in diesem Fall für einen eleganten Pullunder in Feinstrick mit V-Ausschnitt entscheiden, so wie es auch John Smith (John Michael Higgins) getan hat.

Hemd

Eigentlich schade dass man das schicke Hemd im Style von John Smith (John Michael Higgins) kaum sieht. Der hellblaue Farbton und der figurnahe Schnitt machen das Oberteil nämlich zu einem echten Allroundtalent-Talent in Sachen Mode. Egal ob unter einem Pullover, Pullunder oder Sakko, alleine getragen oder zur Jeans: Dieses Basic passt praktisch zu jedem Look. Im Outfit von John steht es außerdem in einem tollen Kontrast zu seinem roten Pullunder.

Sonnenbrille

Allein der Name ist eigentlich schon ziemlich unauffällig. Mit seiner Sonnenbrille im Aviator-Style will John Smith (John Michael Higgins) aber wohl auf Nummer sicher gehen. Vielleicht gefällt ihm das lässige Accessoire aber auch einfach nur gut und er kombiniert es deshalb zu seinem eleganten Outfit. Für einen coolen Auftritt sorgt er mit diesem Look jedenfalls allemal.

Hose

Ein Dauerbrenner was Outfits in der Geschäftswelt angeht sind immer noch Hosen mit Bügelfalte. Sie wirken stets und ordentlich und geben jedem Style einen eleganten Look, wie man wunderbar bei John Smith (John Michael Higgins) und seinem Modell in grau-beige erkennen kann. Durch den unaufgeregten Farbton, der sich aus einer kalten und einer warmen Farbe zusammen setzt, ergeben sich außerdem viele Kombinationsmöglichkeiten was die Hose umso praktischer macht.

Sakko

Besonders schick ist das dunkelblaue Sakko mit den goldenen Knöpfen das John Smith (John Michael Higgins) zu seinem Look kombiniert. Es steht in einem tollen Warm-Kalt-Kontrast mit seinem Pullunder und harmoniert perfekt mit seinem Hemd in Hellblau, das am Kragen und an den Manschetten hervor scheint. Der dezente Farbton seiner beige-grauen Hose macht diese tolle Farbkombination möglich und sorgt dafür, dass das Outfit insgesamt trotzdem ruhig und harmonisch wirkt. Ein gelungener und super moderner Style!

Ring

Ein besonders auffälliges Element im Look von Gail (Elizabeth Banks) ist ihr goldener Ring, den sie an ihrer linken Hand trägt. Er hat einen großen, funkelnden Stein, der bereits von weitem sofort auffällt und erinnert mit seinem Style an einen Verlobungsring. Optisch passt er zu den Ohrringen und den hellen Haaren der Blondine und lässt ihr Outfit rund und stimmig wirken.

Ohrringe

Der Schmuck den Gail (Elizabeth Banks) zu ihrem Outfit ausgesucht hat ist ausnahmsweise einmal nicht in den typischen Farben der USA gehalten, sondern kommt hauptsächlich in Gold daher. Das trifft auch für ihre Ohrringe zu, die mit winzigen Glitzersternchen besetzt sind und im Tageslicht funkeln. Farblich passen sie damit zu Gails restlichen Accessoires. Die Kreolen sind rund gestaltet und verfügen nur an manchen Stellen über glitzernde Elemente, während andere ein einem schlichteren Style gehalten sind. So entsteht ein abwechslungsreiches Gesamtbild.

Schal

Es ist zwar nur ein dezentes Accessoire, für den Look von Gail (Elizabeth Banks) spielt es aber eine entscheidende Rolle. Die Rede ist natürlich von ihrem Schlauchschal mit Printmuster in den Farben und dem Style der amerikanischen Flagge. Er kombiniert Blau- und Rottöne in sich und stellt damit eine tolle optische Verbindung zwischen den beiden leuchtenden Farben im Outfit der Blondine her, die sie mit ihrer Handtasche und ihrem Mantel in Szene setzt. Das Oberthema, die amerikanischen Farben, spielt dabei die Hauptrolle.

Handtasche

Die blaue Handtasche von Gail (Elizabeth Banks) ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern sorgt auch für einen tollen Kontrast in ihrem Outfit. Während sie sich von ihrem roten Mantel abhebt harmoniert sie dagegen hervorragend mit Gails dunkelblauen Kleid und passt daher super in das entstehende Gesamtbild. Und wer schon mal versucht hat, zwei leuchtende Farben in einem einzigen Look gekonnt zu kombinieren weiß, wie schwierig dieses Unterfangen sein kann. Daher haben wir auch umso mehr Respekt vor Gails coolem USA-Style.

Kleid

Vom Kleid von Gail (Elizabeth Banks) sieht man unter ihrem strahlend roten Mantel leider nicht besonders viel. Man kann aber erahnen, dass es lange Ärmel und einen runden Ausschnitt hat und aus tollem Effektgarn gefertigt ist, dass ihren Style im Licht förmlich funkeln lässt. Unten fällt es locker und endet kurz über den Knien und passt damit super zu dem leicht ausgestellten Look von Gails rotem Mantel. Außerdem harmoniert der Farbton klasse mit dem Outfit von John (John Michael Higgins) und auch ihre Handtasche lässt sich derselben Farbfamilie zuordnen.

Mantel

Die Outfits von Gail (Elizabeth Banks) und John (John Michael Higgins) sind nicht gerade unauffällig. Farblich passen die Looks der beiden aber perfekt zusammen: Gail trägt ein dunkelblaues Kleid und einen leuchtend roten Mantel während sich John für ein dunkelblaues Sakko und einen roten Pullunder entscheiden hat. Ob sich die beiden mit ihrem Looks wohl abgesprochen haben? Vielleicht haben sie aber auch einfach denselben Modegeschmack. Der Zweireiher von Gail sieht nämlich auch für sich allein betrachtet ziemlich stylisch aus. Hinten ist er etwas länger geschnitten, was ihrem Style nach Vintage aussehen lässt und an der Taille befindet sich ein toller Bindegürtel.

Pitch Perfect 3 – Gelungener Auftritt

Pitch Perfect 3 – Gelungener Auftritt
identischer Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

© Universal Pictures

Jeans

Farblich passt die Kleidung der ehemaligen Barden Bellas perfekt zusammen. Nur der Style der verschiedenen Teile unterscheidet sich teilweise. Wahrscheinlich haben die Mädels ihre Kostüme an ihren ganz eigenen Look angepasst. Das würde auch erklären, warum zum Beispiel Ashley (Shelley Regner) in ihrer grünen Jeans eine super Figur macht, während Stacie (Alexis Knapp) in ihrem kurzen Minirock super aussieht. Je nach Kleidungstyp sieht eben manchmal ein legerer Stil getragen besser aus als ein super sexy Outfit.

Mütze

Bis auf eine einzige Ausnahme ist der Hut bei allen ehemaligen Barden Bellas derselbe: Ein sogenanntes "Schiffchen" im selben Army-Look, in dem auch ihre restlichen Outfits gestaltet sind. Lediglich Flo (Chrissie Fit) hat sich statt für das typische Accessoire im Military-Style für eine SnapBack Cap im selben Farbton entschieden.

Jacke

Eigentlich handelt es sich bei den Jacken der Mädels mehr um einen kurz geschnittenen Blazer. Passend zu den coolen Hüten ist auch dieser im Camouflage-Style gehalten und ist eines der Grundelemente für den gelungenen Military-Look der Gruppe. Auch Ashley (Shelley Regner) scheint sich in ihrem Outfit sichtlich wohl zu fühlen und hat großen Spaß auf der Bühne.

Gürtel

Auch wenn man davon weniger sieht: Emily Junk (Hailee Steinfeld) trägt natürlich dasselbe stylische Outfit wie ihre Freundinnen. Allerdings ist ihr Look der einzige, in dem sich auch ein Gürtel in hellem Beige wiederfindet. Die goldene Schnalle des Accessoires passt aber super zu ihrem Military-Style, vor allem zu den aufgesetzten Glitzersteinen auf den Jacken, Hosen und Hüten der Sängerinnen.

Hose

Genau wie die Hosen der anderen Mädels, deren Style sich eher als urban und leger bezeichnen lässt, ist auch die Jeans von Emily Junk (Hailee Steinfeld) mit Strasssteinchen besetzt und funkelt im Scheinwerferlicht. Damit ist es das perfekte Outfit für einen rundum gelungenen Auftritt. Und auch wenn ein perfekter Style allein nicht ausreicht um bei der Performance auch eine gute Bewertung von der Jury zu erhalten so gibt einem ein stylischer Look doch die nötige Selbstsicherheit, um Talent und Begeisterung möglichst effektvoll rüberzubringen.

Jacke

Lilly Okanakamura (Hana Mae Lee) ist hinter der Bühne eigentlich eine ziemlich leise und schüchterne Person. Doch sobald die Scheinwerfer an sind und sie mit ihren Freundinnen auf der Bühne steht, trägt auch sie gesanglich einen wichtigen Teil dazu bei, dass der Auftritt der Mädels absolut rund klingt. Sie gehört einfach zu der eingespielten Gruppe dazu. Das zeigt sie auch mit ihrem Look, der natürlich im selben Style designt ist wie die Outfits der anderen ehemaligen Bellas. Auf diesem Bild sieht man außerdem die großen goldenen Knöpfe der Jacke wunderbar, die den militärisch angehauchten Stil der Gruppe gekonnt unterstreichen.

Mütze

Die Form der Hüte, die alle ehemaligen Barden Bellas tragen, ist zwar ziemlich außergewöhnlich, steht aber allen Mädels ausgezeichnet. Das Accessoire wirkt zwar bei jedem Gruppenmitglied etwas anders, rundet aber jedes Outfit auf seine ganz eigene Art ab. So trägt Lilly (Hana Mae Lee) beispielsweise einen Rock zu ihrem Look während sich Aubrey (Anna Camp) neben eine Shorts ausgesucht hat. Der Hut passt zu beiden Styles klasse.

Mütze

An die süßen Hütchen der früheren Barden Bellas könnte man sich direkt gewöhnen. Irgendwie passt ihr außergewöhnliches Design super zum typischen Look der Gruppe, der stets eine Mischung aus elegant und sexy war. Auch Stacie Conrad (Alexis Knapp) steht das Accessoire super. Sie hat ihre Frisur an den coolen Military-Style angepasst und verleiht ihrem Outfit damit zusätzlich eine tolle Vintage-Note.

Rock

So kennen wir Stacie (Alexis Knapp): Da es bei der Wahl des Bühnen-Outfits eine gewisse Gestaltungsfreiheit gab hat sie sich natürlich für die sexy Variante mit Minirock entschieden. Mit ihrer Traumfigur kann sie sich den figurbetonten Style aber auch absolut leisten. Ihr Rock ist im selben Look designt wie die Kostüme ihrer Freundinnen und dürfte auch den anwesenden männlichen Zuschauern ziemlich gut gefallen, die von unterhalb der Bühne um einiges mehr Bein sehen als das Szenenbild auf den ersten Blick vermuten lässt...

Jacke

Die Outfits der ehemaligen College-Studentinnen funkeln unter dem grellen Scheinwerferlicht was das Zeug hält. Aber nicht nur mit ihren Looks sondern auch gesanglich lassen es die Mädels ordentlich krachen. Schließlich könnte dieser Auftritt ihr letzter sein. Dass sie einfach zusammengehören sollte aber mittlerweile jedem Betrachter klar geworden sein. Neben ihrem einheitlichen Style, der sich aus einem Blazer und einem Hut mit Camouflage-Print sowie unterschiedlichen Beinkleidern zusammensetzt, harmonieren die früheren Barden Bellas nämlich auch choreografisch perfekt und sorgen bei ihren Zuhörern mit ihrer begeisternden Performance für sichtbar gute Laune.

Jacke

Der Blazer von Fat Amy (Rebel Wilson) ist im Gegensatz zu den Looks der anderen Gruppenmitglieder etwas länger geschnitten und passt damit um einiges besser zu dem für sie typischen lässigen Style. Leider sieht man ihr Modell hier nur von der Seite, das Muster ist jedoch identisch mit dem Camouflage-Print in den Looks der anderen ehemaligen Bardem Bellas und weist dieselben Schulterklappen und Strasssteinchen auf, die auch ihre Outfits auszeichnen.

Hut

Ohne die süße Schiffchen-Mütze würde der Look der A-Cappella-Gruppe nur halb so gut wirken. Mit dem Accessoire greifen sie sowohl das Camouflage-Muster als auch die glitzernden Strasssteine auf, die sich in all ihren Outfits wiederfinden und der Gesamtwirkung den letzten Schliff geben. Genau wie die anderen Mädels hat auch Fat Amy (Rebel Wilson) ihr Modell etwas schräg aufsetzt und runden damit ihren Style gekonnt ab.

Shorts

Natürlich könnte auch Aubrey Posen (Anna Camp) mit ihrer schlanken Figur einen Minirock super tragen. Sie hat sich aber lieber für eine Shorts im selben Camouflage-Look entschieden. Damit lässt es sich auch gleich viel besser tanzen. Außerdem ist die Hose figurbetont und relativ kurz geschnitten, so dass Aubreys Style trotzdem super sexy wirkt. Auf Tashenhöhe ist sie etwas gerafft und gibt dem Look der ehemaligen Frontfrau der Barden Bellas eine sportliche Note.

Jacke

Wow, in einem so tief ausgeschnittenen Outfit hätten wir Aubrey (Anna Camp) hier gar nicht erwartet! War ihr Style im ersten Teil der Pitch Perlte Trilogy noch sehr klassisch und eher konservativ zeigt die hübsche Blondine im dritten und letzten Teil nun selbstbewusst was sie hat und braucht sich damit hinter keiner ihrer Freundinnen verstecken. Genau wie diese hat Aubrey auf der Bühne einfach ihren Spaß und genießt das Rampenlicht und die gemeinsame Zeit mit ihren Mädels. Die aufeinander abgestimmten Looks im militärischen Stil spiegeln diese Einheitlichkeit und das starke Wir-Gefühl der Sängerinnen perfekt wider.

Mütze

Mit ihrem recht schräg aufgesetzten Hut und den zur Seite frisierten Haaren könnte Aubrey (Anna Camp) direkt in einem alten Soldatenfilm mitspielen. Das Outfit steht ihr einfach klasse und kommt dank ihrer Blondine Locken super zur Geltung. Genau wie auch ihr restlicher Look funkelt auch die süße Mütze im Military-Style in allen Regenbogenfarben und sorgt für einen einheitlichen und optisch perfekt abgestimmten Auftritt.

Mütze

Auch wenn einige der Mädels lieber Röcke und die anderen lieber Hosen oder Shorts tragen haben sich doch fast alle für die süße Schiffchen-Mütze entschieden, die im selben Camouflage-Style gehalten ist wie der Rest ihrer Outfits. Die einzige Ausnahme bildet hier Flo (Chrissie Fit), zu der eine lässige SnapBack Cap aber auch viel besser passt. In Kombination mit den tollen Vintage-Frisuren entfaltet das Accessoire seine volle Wirkung und betont den Military-Look seiner Trägerinnen optimal.

Jacke

Ein tiefer Ausschnitt, Schulterklappen mit goldenen Knöpfen, umgeschlagene Ärmel, Goldknöpfe und ein tolles Camouflage-Muster: Das ist der schicke Blazer, den sich die ehemaligen Barden Bellas für ihren Auftritt ausgesucht haben. Natürlich trägt auch Frontfrau Beca Mitchell (Anna Kendrick) ein Modell in diesem Style. Durch ihren einheitlichen Look wirkt der Auftritt der Gruppe gleich noch um einiges besser.

Pitch Perfect 3 – Die Barden Bellas im traditionellen Style

Pitch Perfect 3 – Die Barden Bellas im traditionellen Style
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Halstuch

Was wären die Barden Bellas ohne ihre Geschichte? Die Sängerinnen der A-Cappella-Gruppe sind stolz auf ihre lange und erfolgreiche Tradition und zeigen das auch mit ihrem Style. Um die eleganten Outfits abzurunden trägt jede von ihnen ein gelbes Halstuch mit blauen Printmuster von BROOKS BROTHERS. Das Accessoire ist mittlerweile zu einem echten Markenzeichen der Bellas geworden und ist natürlich auch im dritten Teil der "Pitch Perfect 3" Trilogy ein absolutes Must-Have für Chloes (Brittany Snow), Amys (Rebel Wilson) und Becas (Anna Kendrick) Look.

Blazer

Auf der Bühne kann es schon mal ziemlich warm werden. Das muss natürlich auch bei der Wahl eines passendes Outfits berücksichtigt werden. Ein Blazer mit langen Armen würde Chloe (Brittany Snow) und die anderen Barden Bellas und ihre Choreographie nur einschränken und unnötig ins Schwitzen bringen. Deshalb haben sie sich für ein Modell mit kurzen Ärmeln entschieden, die außerdem einen kleinen Seitenschlitz haben, der mit einem Knopf unten zusammengehalten wird. Das Jackett ist in dunklem Blau gehalten und passt daher super zum eleganten Look der Sängerinnen. Außerdem greift er dezent das blaue Paisley-Muster ihres Schals auf und lässt den gesamten Look harmonisch und rund wirken.

Bluse

Unter ihren dunkelblauen Blazern tragen alle Barden Bellas eine weiße Bluse mit leichter Struktur. Ihr Look wirkt dadurch etwas weniger streng, der elegante Style wird damit jedoch beibehalten. Das Oberteil sieht bei günstigem Lichteinfall fast schon gestreift aus und gibt dem ansonsten sehr geradlinigen Outfit eine jugendliche Note. Kombiniert mit einem strahlenden Lächeln, wie es Chloe (Brittany Snow), Beca (Anna Kendrick) und Fat Amy (Rebel Wilson) hier zur Schau stellen, wirkt das Gesamtbild sogar noch besser.

Halstuch

Auch Fat Amy (Rebel Wilson) trägt das typische Halstuch der Barden Bellas. Neben Aubrey (Anna Camp) ist sie die einzige Platinblonde Sängerin der A-Cappella-Gruppe und kann sich über einen wunderschönen Kontrast zwischen ihren hellen Haaren und ihrem Look freuen. Das Halstuch von BROOKS BROTHERS bildet hier ein tolles optisches Bindeglied zwischen den dunkelblauen Elementen ihres Styles und ihrem hellem Blondton.

Blazer

Bei einem optisch stimmigen Bühnenauftritt müssen die Looks der Künstler ein stimmiges Gesamtbild abgeben. Daher greifen viele Sänger und Performer auf einen einheitlichen Look zurück. Auch die ehemaligen Barden Bellas nutzen dieses altbewährte, viel genutzte Konzept, um ihr Zusammengehörigkeitsgefühl zu unterstreichen und treten gerne in perfekt aufeinander abgestimmten Outfits auf. Ihr Stil ist dabei stets elegant und weist nur hier und da ein paar lässige Elemente auf. In diesem Fall haben sich Fat Amy (Regel Wilson) und ihre Mädels für einen dunkelblauen Blazer mit kurzen Ärmeln entschieden, der vorne zwei Knöpfe hat und dessen Ärmel leicht angeschnitten sind.

Bluse

Eine weiße Bluse ist ein tolles Basic für viele Looks. Auch die Barden Bellas haben eine solche zurückgegriffen, als sie ihre Outfits ausgewählt haben. Der schlichte Style des ärmellosen Oberteils wird durch die leichte Struktur gebrochen, die der Stoff aufweist und sieht insgesamt daher um einiges spannender aus als ihre reinweißen Verwandten aus glattem Baumwollstoff. Gerade im Halbdunkeln profitiert dieser Look also von einem tollen Schattenwurf und gibt dem gesamten Outfit etwas Tiefe.

Halstuch

Natürlich darf auch im Look von Frontfrau Beca Mitchell (Anna Kendrick) das obligatorische Tuch der Barden Bellas nicht fehlen. Sie trägt das Accessoire zwar nicht um den Hals wie die anderen Mädels der Gruppe, hat es aber griffbereit zusammen mit ihrem Blazer über den Arm gehängt. Aus diesem Grund unterscheidet sich ihr Outfit auf diesem Szenenbild auch noch etwas von dem ihrer Freundinnen, die bereits in voller Montur sind und den typisch eleganten Style der Barden Bellas zur Schau stellen.

Blazer

Ihren Blazer trägt Beca Mitchell (Anna Kendrick) hier nicht wie die anderen Mädels zu ihrem Look, sondern lässig über den Arm gehängt. Damit hebt sich ihr Outfit deutlich von dem der anderen Barden Bellas ab, so dass die Frontfrau der Gruppe optisch direkt auffällt. Das ist allerdings weniger eine geplante Wirkung als purer Zufall. Nichtsdestotrotz wirkt ihr Style durch die Lederjacke, die sie anstelle des dunkelblauen, kurzärmeligen Blazers trägt, ziemlich rockig und ist definitiv ein stylischer Ersatz für die ansonsten einheitliche Uniform der A-Cappella-Gruppe.

Bluse

Zwar trägt Beca Mitchell (Anna Kendrick) den Großteil ihres eigentlichen Looks noch über den Arm gelegt, die weiße Bluse die auch die anderen Mädels der A-Cappella-Gruppe zu ihren Styles kombinieren, trägt aber auch sie schon unter ihrer Lederjacke. Genau wie die Oberteile der anderen weist auch ihres eine dezente Struktur auf, die im schwachen Licht tolle Schatten wirft und zu ihren lässigen Look genauso gut passt wie zu dem eleganten Outfit, das ihre Freundinnen tragen.