Style & Look von Bella Swan

Breaking Dawn (Teil 1) – Baden auf Esmes Insel

Breaking Dawn (Teil 1) – Baden auf Esmes Insel
identischer Stern identischer Stern

© Concorde Filmverleih

Bikini

Bei einem schönen Bikini muss es oben UND unten stimmen, wenn man einen unvergesslichen Auftritt am Strand hinlegen will. Auch Bellas Bikinioberteil ist von J.CREW, allerdings etwas verspielter designt als das einfache, aber gut geschnittene Bikinihöschen. Der weiße Bügelbikini mit geraden BH-Trägern wird in der Mitte von einer Zierschleife zusammen gehalten, die durch die raffinierte Faltenbildung ein tolles Dekolleté zaubert und den Style des Bikinis insgesamt noch etwas mädchenhafter wirken lässt. Und seinem Blick nach zu urteilen lässt dieses sexy Outfit auch Vampir Edward nicht ganz kalt. Na ja, zumindest umgangssprachlich.

Bikini

Auch wenn Bella zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr ganz so unschuldig ist wie vor ihren Flitterwochen kann sie den süßen, schneeweißen Bikini von J.CREW wunderbar tragen. Dieser bringt ihre schlanke Figur toll zur Geltung und passt hervorragend zu einer zarten Bräune. Ein weißer Bikini ist einfach ein Muss für jeden Strand-Look. Ihr Bikinihöschen hat einen weiten Beinausschnitt und zaubert noch mal ein paar Zentimeter Beinlänge dazu. Mit ihm macht Frau am Strand gleich eine noch bessere Figur.

Breaking Dawn (Teil 1) – Glücklich verheiratet

Breaking Dawn (Teil 1) – Glücklich verheiratet
identischer Stern

© Concorde Filmverleih

Kleid

Für ihre Flitterwochen auf Esmes Insel hat Alice den Koffer für ihre Schwägerin Bella (Kristen Steward) gepackt. Unnötig zu erwähnen, dass Alice die Kleidungsstücke natürlich nach ihrem eigenen Geschmack ausgewählt hat - und der ist alles andere als langweilig. Während ihrer täglichen Partie Schach trägt Bella also ein süßes Kleid im Babydoll-Schnitt, dass durch den starken Kontrast keiner weiteren Accessoires bedarf, um toll auszusehen.

Breaking Dawn (Teil 1) – Laufen will gelernt sein

Breaking Dawn (Teil 1) – Laufen will gelernt sein
identischer Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

© Concorde Filmverleih

Pumps

Schicke Hochzeitsschuhe gehören bei einem perfekten Auftritt vor dem Altar einfach dazu. Und auch, wenn Bella selbst sich sicher für ein dezenteres (und vor allem flaches) paar entschieden hätte, steht ihr die Wahl ihrer zukünftigen Schwägerin dennoch ausgezeichnet. Die Satgnpumps von Manolo Blahnik in Zusammenarbeit mit Custom Designerin Carolina Herrera erinnern mit ihrer geschwungenen Verzierung im vorderen Bereich sogar ein klein wenig an die Flügel eines Schwans und passen so auch im übertragenen Sinne toll zu Bella.

Rock

Zu ihrer locker fallenden Bluse kombiniert Alle (Ashley Greene) einen engen Minirock in schlichtem Schwarz. Er gibt ihrem Style Form und betont die schlanke Figur der Vampirin. Außerdem verleiht er deren Look eine jugendlichere Note. Und im Gegensatz zu Bella liebt es Alice, Röcke und Kleider zu tragen und fühlt sich in diesem Outfit pudelwohl.

Shirt

An der zierlichen Alice sieht die zarte Bluse von Floreat mit ihrem Gürtel in Schleifenoptik einfach toll aus. Das Shirt hat vorne einen schicken V-Ausschnitt und die Schultern sind mit rosafarbenen Pailletten besetzt, welche dem Oberteil einen einzigartigen Look verpassen. Ein klasse Outfit - aber etwas anderes war von der modeaffinen Vampirin auch nicht zu erwarten.

Pumps

Diese Pumps mit flachem Absatz aus der Herbstkollektion 2010 von Marc Jacobs haben es der modebegeisterten Alice (Ashley Greene) wohl direkt angetan. Die eleganten Schuhe mit Oxfort-Lining und zwei sich überkreuzende Riemchen passen zum verspielten Stye der Vampiren und deren gesamten Outfit. Das leicht glänzende Material tut das übrige, um die süßen Teile zu einem echten Hingucker werden zu lassen.

Boots

Was Schuhe angeht mag es die etwas tollpatschige Bella (Kristen Steward) lieber flach und standsicher. Deswegen steckten ihre Füße vor Alice' modischem Überfall auch in flachen, lässigen Boots von Vans, deren brauner Farbton toll mit Bellas Lederjacke harmoniert und nur von ein paar roten Schnürsenkeln aufgelockert wird. Aus Sicht der jungen Frau haben diese Schuhe also alles, was man sich nur wünschen kann und passen zu fast jedem Outfit.

Bluse

Auch wenn sich Bellas Style in den letzten Monaten stark verändert hat bleibt sie zumindest den für ihre Outfits typischen gedeckten Farben treu. Ihre Bluse von James Presse hat sie in einem dezenten khaki-grün gewählt, dass sich toll vom Braun ihrer Lederjacke und der dunklen Jeans abhebt. Mit diesem Look kann sich die zukünftige Braut definitiv sehen lassen.

Jeans

Je älter Bella wird und je länger sie Edward kennt, desto mehr verändert sich auch der Style der Schülerin zu jenem einer jungen Frau. Setzte sie anfangs noch auf Hosen im lockeren Boyfriend-Fit, findet man heute oft engere Modelle wie dieses von J Brand in ihren Looks wieder. Mit ihrer schlanken Figur kann sich Bella diesen Schnitt aber allemal leisten. Und wenn es nach Alice geht, steht als nächstes modisches Experiment ein Rock an. Aber zuerst muss Bella den Gang auf ihren hohen Hochzeitsschuhen unbeschadet überstehen.

Lederjacke

Bei ihrer Anprobe für die bevorstehende Hochzeit zeigt sich Bella überraschend modisch in einer für sie eher untypischen Lederjacke von Belstaff. Ihr Style scheint sich genauso im Wandel zu befinden wie das Leben der noch menschlichen Bella. Das spiegelt sich scheinbar auch in ihren Outfits wider, die zunehmend selbstbewusster werden.

Breaking Dawn (Teil 1) – Auf in die Flitterwochen

Breaking Dawn (Teil 1) – Auf in die Flitterwochen
identischer Stern

© Concorde Filmverleih

Kleid

Ohne ein schickes Outfit kann Frau natürlich nicht in ihre Flitterwochen ins Ungewisse starten. In ihrem hellen Ethikleid mit süßem Schleifengürtel sieht Bella gleich ganz anders aus als der Teenager, der sie noch vor der Hochzeit mit Edward gewesen ist. Das könnte zum einen an dem ungewohnt eleganten Style des Kleides liegen, zum anderen aber auch an der Tatsache, dass das ärmellose Kleid speziell für ihre Rolle als Bella Swan angefertigt wurde und deshalb wie angegossen sitzt.