Style & Look von Lorraine Broughton

Atomic Blonde – Ein abwechslungsreicher Job

Atomic Blonde – Ein abwechslungsreicher Job
ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Kleid

Für ihren Ausflug in das Nachtleben von Berlin hat sich die Geheimagentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) für ein eng geschnittenes, schwarzes Neckholder-Kleid entschieden, das ihre schlanke Figur perfekt betont. Von vorne ist sein Style eher elegant, während hinten eine raffinierte Schnürung für einen sexy Look sorgt. Die einzelnen Bänder werden auf beiden Seiten ihres Rückens von metallischen Ösen gehalten, die im Scheinwerferlicht des Clubs glänzen. Abgesehen davon ist das Etuikleid rückenfrei. Das Outfit hält so die exakte Balance zwischen schick und aufreizend. Passend dazu trägt die MI6-Geheimwaffe ein dramatisches Make-Up in sattem Schwarz und rundet das Gesamtbild damit gekonnt ab.

Atomic Blonde – Nahkampfexpertin

Atomic Blonde – Nahkampfexpertin
identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern

© Universal Pictures

Overknees

Eigentlich würden sich Absätze ja super dazu eigenen, einen Verfolger mal ordentlich an eine bestimmte Stelle zu treten. Lorraine Broughton (Charlize Theron) muss ihr Outfit allerdings auch an ihren Kampfstil anpassen, der teilweise auf eine sehr gute Balance ausgelegt ist. Hier sind flache Absätze wie die von ihren tollen Overknee Stiefeln natürlich viel praktischer. Außerdem sieht ihr Look auch ohne High Heels super sexy aus, was vor allem an den hoch geschnittenen Stiefeln liegt, aus denen oben noch ein Stück eines haltlosen Strumpfs herausschaut. Die Stiefel mit extra langem Schaft sind von STUART WEITZMAN und heißen, passend zur Absatzhöhe, "LOWLAND".

Mantel

Dafür, dass das Outfit von Charlize Theron alias Agentin Lorraine Broughton in den Kampfszenen ja ziemlich malträtiert wird kommen die einzelnen Teile ihres Looks eigentlich noch ziemlich gut weg. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es sich bei praktisch allem um sehr hochwertige Kleidungsstücke handelt. Ihr Mantel ist Beispielsweise von Designer Massimo Dutti und gleich in mehrerlei Hinsicht mutig ausgewählt: Der feine Wollstoff ist um einiges empfindlicher als es etwa ein Trenchcoat aus Mischfasern wär und der weiße Farbton lässt jeden Makel sofort erkennen. Vielleicht ist das aber auch die Motivation der blonden MI6-Agentin, um in ihren Kämpfen möglichst wenig einzustecken um sich ihren genialen Style nicht zu ruinieren.

Handschuhe

Im Winter kann es schon mal kalt werden. Zu ihrem Outfit kombiniert Agentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) daher ein paar warm gefütterte Handschuhe, die ihr bis über die Handgelenke reichen. Durch ihre etwas längere Passform, die leichte Raffung am Bund und das hochwertige Ledermaterial passen die Accessoires perfekt zu Lorraines elegantem und geradlinigen Style, der sich ausnahmslos aus Schwarz und Weiß zusammen setzt. Von diesem Schema weicht sie mit ihrem Look im ganzen Film Kleidungstechnisch eigentlich nur ein einziges Mal ab und zwar gegen Ende des Films, wo sie einen ziemlich auffälligen Mantel trägt.

Strapse

Stellt man sich das typische Outfit einer Agentin vor sind Strapse nicht gerade das Erste, was einem zu deren Look einfällt - zumindest wenn man Wunschdenken einmal außen vor lässt. Lorraine Broughton (Charlize Theron) beweist allerdings, dass sich auch haltlose Strümpfe durchaus zu einem eleganten Style kombinieren lassen. Man muss eben nur genau wissen wie! Die MI6-Agentin lässt ihre Modelle nur ein winziges Stück aus ihren Stiefeln hervorblitzen, setzt sie aber gleichzeitig mit schmalen Halterungen in Szene. In Kombination mit ihrem hochgeschlossenen Pullover balanciert sich das Gesamtbild daher exakt in der Mitte zwischen mega sexy und klassisch elegant aus.

Pullover

Im winterlich kalten Berlin kann man froh sein, wenn man einen warmen Strickpullover zur Hand hat. Es muss zwar nicht gleich ein Modell der Luxusmarke Dior sein, wie es Lorraine Broughton (Charlize Theron) im Film "Atomic Blonde" trägt, ein breiter Rollkragen kann jedoch nie schaden. Dieser wurde allerdings von Kostümdesignerin Cindy Evans nochmal ein bisschen vergrößert, damit die MI6-Agentin zur Not einen Teil ihres Gesichts darin verbergen kann. Außerdem sieht das angedeutete Zebramuster ziemlich cool aus und macht sich vor allem in Bewegung verdammt gut. Mit seinem Style passt der Pullover auch perfekt zu Lorraines typischem Schwarz-Weiß-Look.

Bleistiftrock

Für den Look von Charlize Theron heißt das Zauberwort "Stretch". Nur dank des flexiblen Materials ist es der schönen Blondine nämlich möglich, ihren akrobatischen Kampfstil voll zu entfalten. Ihr figurbetonter Bleistiftrock von Wolford hätte sie ohne Stretchanteil nämlich ziemlich in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Aber zum Glück hat die Agentin vorgesorgt und kann sich in ihrem Outfit problemlos bewegen. Das ist wohl auch der Schlüssel zu ihrem fast immer perfekt sitzenden Style: Hier verrutscht nichts, kein Faden tanzt aus der Reihe und der Rock bleibt durch seinen engen Schnitt genau da, wo er sein soll.

Atomic Blonde – Lorraine und David

Atomic Blonde – Lorraine und David
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Sonnenbrille

Die eckige Sonnenbrille sieht zu dem - natürlich! - blonden Longbob von Lorraine (Charlize Theron) einfach super aus. Die kantige Form verleiht ihrem Look etwas dramatisches und setzt damit ihr komplettes Outfit perfekt in Szene. Außerdem passt das Accessoire klasse zu Lorraines Gesichtsform und lässt sie daher mit Brille genauso gut aussehen wie ohne - oder vielleicht sogar noch besser! Das Modell dass sie im Film trägt ist von SAINT LAURENT und weist zwei silberne Details an den Rändern der Gläser auf, die für einen dezenten Cat-Eye-Look sorgen.

Pullunder

Unter seinem warme Wintermantel trägt David Percival (James McAvoy) einen blauen Pullunder mit ausgefallenem Muster und V-Ausschnitt. Da er seine Jacke offen trägt fällt vor allem das extravagante Strickmuster schon von weitem auf und macht sein Outfit zu einem echten Eyecatcher, der sich vom grauen Wetter in Berlin deutlich abhebt. Das Kleidungsstück ist in den Farben Rot, Blau und beige-gold gehalten und ist das zentrale Element im Look des Geheimagenten. Der Geschäftsstellenleiter setzt bei seiner Tarnung also offenbar auf eine ganz eigene Strategie: Mit seinem extravaganten Style, so scheint er zu glauben, hält man ihn auf keinen Fall für einen gefährlichen Agenten sondern eher für einen reichen Proleten mit einer schönen Freundin, deren schlichter und stylischer Look sich umso deutlicher von Davids Kleiderwahl abhebt.

Kleid

Unter ihrem langen Mantel trägt Lorraine Broughton (Chralize Theron) ein schwarzes Kleid. Eigentlich handelt es sich dabei um genau das Basic, dass die Grundlage für ihren gesamten Look darstellt. Unter ihrem Schal und der Jacke sieht man von dem schönen Shirtkleid aber momentan kaum etwas. Das hat aber auch etwas gutes: Wenn Lorraine einen Raum betritt und ihrem Mantel ablegt, sorgt ihr sexy Outfit dann bei dem ein oder anderen für Überwachung. Als Agentin könnte ihr das genau den Vorteil verschaffen, der ihr am Ende das Leben rettet. Allerdings ist Lorraine was das angeht nicht völlig auf ihren lässigen Style angewiesen, denn die Blondine ist Expertin in Sachen Nahkampf und kann ganz schön hart zuschlagen, was auch der ein oder andere im Film "Atomic Blonde" zu spüren bekommt...

Mantel

Ein langer dunkler Mantel ist genau das, was man sich unter dem Outfit einer echten Agentin vorstellt. Der schmal geschnittene Zweireiher von MAX MARA besticht durch seinen eleganten, klassischen Schnitt und unterstreicht damit die schlanke Figur seiner Trägerin perfekt. Dabei handelt es sich um ein Stück aus einer längst vergangenen Kollektion, was dem Mantel zu einem echten Vintage-Teil macht, dass es aktuell leider nicht mehr zu kaufen gibt. Vielleicht steht Agentin Lorraine Broughton dieser schicke Look sogar etwas ZU gut, denn mit diesem Style geht so schnell niemand einfach so an ihr vorbei. Andererseits kann man ihr Gesicht unter der großen Sonnenbrille nur schwer erkennen, so dass sie vielleicht trotz ihres stylischen Auftritts unbemerkt bleibt für die unzähligen, in Berlin praktisch ständig auch die Straßen laufenden Geheimagenten und die Spionageabwehr.

Sonnenbrille

Das einzige, was sowohl an David Percival (James McAvoy) als auch an Lorraine Broughton (Charlize Theron) wirklich nach Geheimagent aussieht ist die stylische Sonnenbrille. Beide MI6-Agenten tragen das obligatorische Accessoire, dass ihre Tarnung perfekt unterstützt. Obwohl: Für einen unauffälligeren Look wären vielleicht Brillen besser gewesen, die nicht aus dem Hause von renommierten Designern stammen, da diese ja bekanntlich wortwörtlich auch mal (neidische) Blicke auf sich ziehen können. Das Modell von David ist beispielsweise von TOM FORD, nennt sich "Dimitry" und ist in einem extravaganten Style designt. Da es damit aber zu dem Rest seines Outfits passt lassen wir das schicke Teil mal als Ergänzung für seine Tarnung durchgehen.

Mantel

Man sieht es ihm vielleicht nicht direkt an aber it David Percival (James McAvoy) hat man einen sehr einflussreichen Mann vor der Nase. Und die Tatsache, dass sein Style absolut nichts über seinen Beruf verrät bestätigt bereits, dass er genau diesen ziemlich gut macht. Er ist nämlich der Leiter des MI6 in Berlin und wurde Geheimagentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) zur Seite gestellt, um eine extrem wichtige Aufgabe zu erfüllen. Wenn einem das Duo auf der Straße begegnet würde man aufgrund ihrer Outfits jedoch nie auf die Idee kommen, dass genau diese beiden schon eventuell über die Eskalation des Kalten Krieges entscheiden könnten. Einen waschechten Agenten stellt man sich nun mal eher im Anzug vor als in einem langen, braunen, mit Fell gefütterten Wintermantel, unter dem gleich noch eine Jacke und dann ein bunt gemusterter Sweater getragen wird. Ein nicht gerade unauffälliger Look, der aber offenbar die beste Tarnung zu sein scheint.

Schal

Es müssen nicht immer leuchtende Farben sein wenn man mit seinem Style positiv auffallen möchte. Selbst wenn das Outfit nur aus Schwarz und Weiß besteht kann man durchaus einen unvergesslichen Auftritt hinlegen. Vor allem natürlich wenn man aussieht wie Lorraine Broughton (Charlize Theron). Ohne ihren stylischen, kantigen Look kann man sich die Agentin kaum vorstellen. Die ist nämlich genauso taff wie es ihre äußere Erscheinung vermuten lässt. Neben ihrer Sonnenbrille trägt sie nur ein einziges Accessoire, nämlich einen schwarz-weiß gemusterten, langen Schal im Hahnentritt-Design.