Style & Look von Bobby Riggs

Battle of the Sexes – Herausforderung angenommen

Battle of the Sexes – Herausforderung angenommen
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Kleid

Das Kleid, das Emma Stone im Film "Battle of the Sexes" trägt, ist tatsächlich das Duplikat des originalen Kleides, das Billie Jean King tatsächlich während des legendären Tennistmatches getragen hat. Der Look ist außerdem etwas, was in den 70ern bei Weitem nicht üblich war: Normalerweise war ein Tenniskleid schlicht und weiß. Seit Billie Jean (Emma Stone) jedoch ein eigenes Turnier angeleihert hat, bei dem Frauen dasselbe Preisgeld bekommen wie Männer, hat sich einiges geändert in der Tenniswelt. Frauen tauchen nun frisiert und mit schicken Designerkleidern auf dem Platz auf und setzten mit ihren Outfits modische Statements.Zur damaligen Zeit war der blaue Streifen auf dem Kleid von Billie Jean noch etwas Außergewöhnliches. Unter anderen deswegen wurde der Look daher auch so detailgetreu wie möglich dem originalen Vorbild nachempfunden. Neben der Knopfleiste, die sich heute an keinem Tenniskleid mehr finden lässt, wurde sogar der Aufnäher auf dem Revers mit übernommen.

Brille

Auch Tennisprofi Billie Jean King (Emma Stone) trägt eine Brille. Damit gelten für sie und ihren Gegner Bobby Riggs (Steve Carell) zumindest was das angeht dieselben Bedingungen. Allerdings wurden die Brillen natürlich an die realen Figuren angepasst, die von den beiden Schauspielern verkörpert werden. Die Accessoires bieten daher eine optimale Gelegenheit, den typischen Style der 70er Jahre aufzugreifen und den Film "Battle of the Sexes" besonders authentisch wirken zu lassen. Eine moderne Brille im Wayfarer-Look hätte zum Outfit von Billie Jean aber auch einfach komisch ausgesehen.

Armreif

Früher war es durchaus üblich, Schmuck auch zu sportlichen Outfits zu tragen. Auch heute sieht man auf den Tennisplätzen der Weltspitze neben den typischen Looks auch zahlreiche Frauen, die verschiedene Accessoires zu ihrem Style kombinieren. Bei Männern ist das zwar nicht so ausgeprägt, Bobby Riggs (Steve Carell) steht in den 70ern seiner Kontrahentin Billie Jean King (Emma Stone) jedoch in nichts nach. Bei tragen einen goldenen Armreif, und goldene Ringe.

Poloshirt

Zur Zeit des legendären Duells zwischen Bobby Riggs (Steve Carell) und Billie Jean King (Emma Stone) sah die Mode noch deutlich anders aus als heute. Was das blaue Poloshirt des in die Jahre gekommenen Tennisprofis angeht sieht man es dem Outfit aber nicht direkt an. Ein solches Shirt findet sich auch heute noch in einigen Looks, wobei sich Schnitt und Style nur geringfügig verändert haben. Die Knopfleiste ist bei diesem Oberteil etwas länger als heute üblich und auch die Ärmel fallen ein Stück weiter aus.

Uhr

Wenn man bedenkt, dass Bobby Riggs (Steve Carell) ein ziemlicher Chauvinist ist wundert es eigentlich, dass er keine goldene Armbanduhr zu seinem Look kombiniert. Was seinen Schmuck angeht entspricht er also nicht dem Klischee eines großspurigen Machos. Sein Modell ist dezent designt, digital und wird durch ein schwarzes Lederarmband am Handgelenk befestigt. Damit vermittelt das Accessoire einen überraschend bodenständig wirkenden Look.

Brille

Sowohl Bobby Riggs (Steve Carell) als auch seine Kontrahentin Billy Jean King (Emma Stone) tragen eine Brille. Dem Modell von Billie Jean sind man allerdings um einiges deutlicher die Zeit an, in der "Battle of the Sexes" spielt. Wobei Brillen in diesem Look aktuell gerade wieder modern werden. Das Accessoire von Bobby Riggs ist dagegen in einem zeitlosen Design gehalten und findet sich auch heute noch in nahezu gleicher Ausführung bei jedem Optiker. Ein eckiges Gestell in brauner Tortoise-Optik passt aber auch zu fast jedem Outfit. Wahrscheinlich hat sich dieser Style auch deswegen so gut gehalten.

Shorts

In den 70er Jahren fielen Shorts bei Männern noch um einiges kürzer aus, als das heute der Fall ist. Dieser Trend schlug sich auch bei den Outfits nieder, die Bobby Riggs (Steve Carell) im Film "Battle of the Sexes" für sein Tennismatch mit Billie Jean King (Emma Stone) trägt. Die Hose ist ganz in weiß und entspricht damit den Vorgaben von Wimbledon und der elastische Bund gewährt dem Sportler die nötige Bewegungsfreiheit. Der so entstehende Style wirkt dank des Schnitts der Hose außerdem super authentisch. Hier scheint sich die Erfahrung niederzuschlagen, die Mary Zophres bereits in diesem Genre sammeln konnte. Die Kostümdesignerin entwarf beispielsweise auch die tollen Looks au LA LA LAND.