Style & Look von Stephanie Fleming

Why Him? – Firmenschulden

Why Him? – Firmenschulden
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Uhr

Man könnte meinen, die Beschwerung ist schon durch. Dabei wurden bisher noch nicht einmal Weihnachtslieder gesungen. Sowohl Ned (Bryan Cranston) als auch seine Frau Barb (Megan Mullally) tragen nämlich ein Aktivarmband von Misfit Wearables, das verschiedene Körperfunktionen und die Schlafdauer misst. Nebenbei sieht das zugegebenermaßen teure Accessoire auch noch super stylisch aus und erinnert an eine schicke Designeruhr. Außerdem ist der Tracker tragbar, dass heißt die kleine Metallscheibe, die aussieht wie das Zifferblatt einer normalen Armbanduhr, lässt sich herausnehmen und als Kette, als Clip oder einfach so mit sich herumtragen. So lässt sich das praktische Teil an nahezu jedes Outfit anpassen und muss nicht mal in der Dusche abgelegt werden - es ist nämlich wasserdicht. Das macht es zu einer stylischen und sehr praktischen Ergänzung für jeden Look und passt auch zu Neds weihnachtlich-legerem Style wunderbar. Das Modell von Ned heißt "Shine" und hat bereits einen Nachfolger, den Misfit Wearables Activity Tracker Shine2.

Bluse

Zu ihrem stylischen Rock mit langer Knopfleiste kombiniert Stephanie Fleming (Zoey Deutch) eine schwarze Bluse mit einem süßen, weißen Blümchenprint und gibt ihrem Outfit auf diese Art seine mädchenhafte Note. Das Oberteil hat nur einen kleinen angedeuteten Kragen und ist insgesamt eher schlicht gehalten. Seine gesamte Wirkung verdankt der Look nämlich dem tollen, floralen Muster, das Leben in den schönen Style der Studentin bringt.

Tank Top

Bei bestimmen Anlässen macht man sich über seinen Look deutlich mehr Gedanken als bei anderen. Weihnachten gehört hier wohl bei den meisten dazu. Für Scotty (Griffin Gluck) ist ein dem Anlass angemessener Look allerdings zweitrangig. Er will vor allem eine gut Zeit haben im hochmodernen Haus von Stephanies (Zoey Deutch) neuem und unverschämt reichen Freund Laird (James Franco). Da dieser ihm bei seinen ambitionierten Karrierevorstellungen mit Rat und Tat zur Seite steht orientiert er sich mit seinem Style außerdem offenbar unbewusst an den oft sehr lässigen und legeren Outfits des Millionärs. Was bei ihm klappt kann für den ehrgeizigen Scotty doch auch nur von Vorteil sein, oder? Natürlich sieht das sein Vater etwas anders...

Tablet

Dass Scotty Fleming (Griffin Gluck) das Haus vom Freud seiner Schwester, Laird (James Franco), zunächst mit einem Applestore verwechselt erscheint angesichts der Beobachtung wie gut das Apple iPad in die Umgebung passt nicht besonders überraschend. Der Style des schicken Tablets passt hervorragend zu der mindestens genauso modernen Einrichtung in Lairds Haus. Das, was Vater Ned Fleming (Bryan Cranston) aber auf dem 9,7 Zoll Bildschirm sieht, passt wiederum zu gar nicht in dessen Plan, Laird als Lügner zu überführen. Da hilft es dann auch nichts mehr, dass das iPad super zu seinem technisch ausgerichtet Style passt und sich in eine Reihe praktischer Accessoires wie etwa dem Acticity Tracker und der Handytasche mit Gürtelclip einreiht.

Uhr

Zu ihrem eleganten Style trägt Barb Fleming (Megan Mullally) dieselbe Uhr, die sich auch im Outfit ihres Mannes Ned (Bryan Cranston) wiederfindet. Wobei es sich dabei eigentlich weniger um eine Uhr als um ein Armband von Misfit Wearables handelt, dass sowohl die Anzahl ihrer Schritte als auch den Kalorienverbrauch, die Herzfrequenz und die Schlafdauer misst. Ihr Modell hat ein "Zifferblatt" in Champagner, dass auf Berührung reagiert und natürlich ebenfalls wasserfest ist.

Kette

Die mehrtägige Kette, die Barb Fleming (Megan Mullally) zu ihrem Outfit trägt, ist für die Mutter von zwei Kindern ein verhältnismäßig ausgefallenes Accessoire. Normalerweise greift sie für ihre Looks meistens zu zurückhaltenden und eher dezenten Elemente, was ihren Schmuck keineswegs ausschließt. Für die Feiertage darf es aber offenbar auch für Barb auch mal etwas mehr sein. Der längere Teil der Kette betont dezent den tiefen, aber nicht zu übertriebenen V-Ausschnitt ihres Pullovers und der goldene Farbton passt perfekt zu ihrem schönen Hautton.

Pullover

Barb (Megan Mullally) weiß genau, wie man einen dezenten, eleganten und dem Anlass angemessenen Look zusammenstellt. Dabei setzt sie nicht auf wilde klassische oder süße Prints sondern auf satte Farben wie diesem wunderschönen Königsblau und hochwertige Materialien wie Kaschmir und feine Wolle. In Kombination mit einem tiefe, aber nicht zu aufreizenden V-Ausschnitt entsteht so ein unaufgeregter und edler Look, in dem sich die Mutter zweier Kinder sichtlich wohlzufühlen scheint. Wäre da nicht die immer mehr eskalierende Fehde zwischen ihrem Ehemann Ned (Bryan Cranston) und dem Freund ihrer Tochter, Laird (James Franco)...

Rock

Für die Weihnachtsfeier im Kreise ihrer Familie hat sich Stephanie Fleming (Zoey Deutch) für ein super süßes und schickes Outfit entschieden. Den unteren Teil ihres Looks bildet ein schmal geschnittener, unten leicht ausgestellter Rock mit einer langen Knopfleiste. Er sitzt auf Höhe der Taille und liegt damit voll im aktuellen High-Waist-Trend. Außerdem betont dieser Schnitt perfekt die zierliche Figur der Studentin und gleicht ihre locker fallende, bedruckte Bluse etwas aus. Insgesamt entsteht so ein toller, sehr femininer Look.

Handyhlle

Als Firmeninhaber muss man immer erreichbar sein, falls es einmal zu Problemen kommen sollte. Dass Ned Fleming (Bryan Cranston) mittlerweile keine Firma mehr hat wusste er natürlich noch nicht, als er seine praktische Handyhülle mit Clip an seinem Gürtel befestigt hat. Zwar ist das Accessoire auch allgemein ziemlich praktisch und gibt jedem Look eine geschäftige und gewichtige Note, ist aber für Freizeit-Outfits um einiges weniger wichtig. Doch wenn man sich erst einmal an den Komfort gewöhnt hat, nicht erst nach einem Handy kramen zu müssen, dürften wohl die wenigsten wieder auf diese praktische Erfindung verzichten wollen. Schließlich hat es auch nicht lange gedauert, bis sich Headsets auch in vielen alltäglichen Styles wiedergefunden haben.

Hemd

Zu Weihnachten haben es Männer und Frauen ausnahmsweise einmal beide relativ leicht, was die Wahl der Outfits betrifft. Na ja, zumindest was die Farbwahl angeht. Grün und Rot gehen nämlich immer. Wer es sich zutraut kann von diesem typischen Style natürlich auch abweichen, so wie es beispielsweise Barbara Fleming (Megan Mullally) mit ihrem blauen Sweater tut, wer sich aber keine zusätzliche Arbeit machen will greift einfach wie ihr Mann Ned (Bryan Cranston) auf ein grün kariertes Hemd oder reine Bluse mit langen Ärmeln zurück. Die Farbe sorgt für eine weihnachtliche Note während der klassische Schnitt und das feine Muster die perfekte Balance halten zwischen elegant und leger.

Mütze

Für jemanden, der den angesagten Hipster-Style nicht kennt dürfte das Outfit von Scotty (Griffin Gluck) wohl etwas befremdlich wirken. Dieser trägt nämlich zu seinem sommerlichen, ärmellosen Tank Top eine schwarze Wollmütze. Bei handelt es sich allerdings um ein gezielt eingesetztes, super stylisches Accessoire, dass in einem echte Skater-Look nicht fehlen darf. Für diese Art Style sind nämlich lässige Elemente sehr wichtig. Dass das Gesamtbild stimmig wirkt liegt vor allem auch am Schnitt der Mütze: Diese ist hinten länger und wird locker und relativ weit hinten getragen, so dass der typische Stil der Beanie Mütze perfekt zur Geltung kommt.

Why Him? – Antrag im Schnee

Why Him? – Antrag im Schnee
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Bluse

Wenn es um Oberteile geht hat Stephanie Fleming (Zoey Deutch) einen ganz bestimmten Style, den sie bevorzugt. Amliebsten mag die Studentin karierte Blusen und hat hierfür bereits die perfekte Marke gefunden: Die "Barry" Cotton Shirts aus der Kollektion von Frank & Eileen. Dieses Modell ist in Blau gehalten und mit feinen weißen Linien durchzogen und passt so sowohl zu ihrer dunkelblauen Jeans als auch zu der schneebedeckten Umgebung. Da sie sich kurz zuvor noch drinnen aufgehalten hat ist der Look für die Jahreszeit angemessen, dürfte sie aber bei den winterlichen Temperaturen draußen kaum warm halten. Das ist aber auch nicht das Ziel dieses Outfits gewesen - hierfür gibt es schließlich warme Jacken. Wenn man aber so plötzlich nach draußen beordnet wird bleibt einem manchmal keine Zeit, sich noch schnell etwas überzuwerfen. Da es sich aber hier um einen Heiratsantrag handelt, dürfte Steph schnell wieder warm werden.

Jeans

Eine goldene Regel für das perfekte Outfit besagt, dass man möglichst keine unterschiedlichen Muster miteinander kombinieren soll, wenn man nicht gerade ein absoluter Experte in Sachen Mode ist. Außerdem wirkt ein Style besonders ausgeglichen, wenn nur ein oder zwei Elemente einen auffälligen Print aufweisen und der Rest des Looks aus klassischen Basics besteht. So können die gezielt ausgesuchten Fokusteile ihre volle Wirkung entfalten. Die Aufgabe einer soliden Grundlage übernimmt im Outfit von Stephanie Fleming (Zoey Deutch) ihre dunkelblaue Skinny-Jeans, die fast gänzlich ohne Waschung auskommt.

Kette

Was Laird Mayhew (James Franco) wohl in dem kleinen Beutel mit sich herum trägt, der an einem Lederband um seinen Hals baumelt? So wie man denn aufgedrehten Millionär kennt, will man es eventuell gar nicht genau wissen. Zumindest zu seinem lässigen Outfit passt das Accessoire mit unbekanntem Inhalt wunderbar. Das Ledermaterial würde auch in Kombination mit einer schicken Lederjacke toll zur Geltung kommen, für seine Styles scheint Laird allerdings den Grundsatz "weniger ist mehr" zu verfolgen. Jedenfalls drängt sich diese Annahme auf wenn man sich einmal seine Looks ansieht, die so gar nicht zu Anlass und Jahreszeit passen wollen. Den Eltern seiner Freundin Stephanie (Zoey Deutch) hat er sich beispielsweise gleich oben ohne vorgestellt...

Schal

Laird Mayhews (James Franco) Tribut an die winterlichen Temperaturen ist ein schwarzer XL-Schal mit weißen und roten Streifen. Obwohl eine Winterjacke ebenfalls super zu seinem lässigen Style gepasst hätte, genügt dem reichen Firmenbesitzer offenbar das schicke Accessoire, um sich vor der Kälte zu schützen. Dabei hätte er sich mit seinem Look durchaus auf die für seine Freundin Stephanie (Zoey Deutch) unerwartete Situation vorbereiten können, der er plant den Heiratsantrag nun schon etwas länger. Doch diese ist ohnehin gerade zu abgelenkt, um sich über das Outfit ihres Freundes zu wundern...

Hose

Auch wenn Laird (James Franco) durchaus das Geld dazu hätte, sich mit so viel Klamotten einzudecken wie er will, greift er in "Why Him?" gerne auf ein und dieselbe Hose zurück. Das graue Modell mit den Löchern auf Kniehöhe ist aber auch ein echtes Allroundtalent und lässt sich zu fast allen seiner Looks stylen. Ein weiterer Beweis dafür, dass Basics ein wichtiger Bestandteil für einen gut funktionierenden Style sind. Im Outfit von Laird bilden sie den dezenten Gegenpol zu dem Tank Top mit Allover-Print.

Smartwatch

Wie auch auf anderen Szenenbildern trägt Laird (James Franco) auch auf diesem Bild seine Smartwatch von APPLE. Das schwarze Modell mit Silikonband passt sowohl zu Lairds lässigem Style als auch zu den dominierenden Farben seines Looks. Das ist bei diesem Outfit aber auch kein großes Kunststück, da die einzige bunte Farbe das rot der Streifen in seinem Schal sind. Aber jeder hat seinen eigenen Geschmack und vor allem seinen ganz eigenen, individuellen Stil - und diesen unterstreicht Laird mit seiner Kleiderwahl perfekt.

Tank Top

Ein Tank Top im Winter mag für viele einen ungewöhnlichen Look darstellen. Laird Mayhew (James Franco) macht sich allerdings nicht viel aus den niedrigen Temperaturen und wählt seine Styles einfach aus einer Laune heraus aus. Sein Shirt und Grautönen weist ein Allover-Printmuster auf, dass ein paar Bäume und einen Wolf zeigt. Hierzu hätte eine schwarze Lederjacke gepasst und das lässige Outfit super abgerundet, das Gesamtbild hat aber auch so seinen ganz eigenen Reiz.

Why Him? – Der neue Freund

Why Him? – Der neue Freund
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Smartwatch

Als Familie Fleming am Haus von Laird Mayhey (James Franco) eintrifft, um sich mit ihm und vor allem mit ihrer Tochter zu treffen, sind sie zunächst unsicher, ob sie statt bei einem Wohnhaus nicht vielleicht versehentlich bei einem Apple-Store gelandet sind. Der aufgedrehte Millionär schafft es, diesen Verdacht gleichzeitig zu verwerfen und zu bestätigen. Zwar handelt es sich hier tatsächlich um sein Zuhause, die Apple Smartwatch an seinem Handgelenk ist jedoch ziemlich verdächtig. Tatsächlich hat Laird die Uhr jedoch einfach nur passend zu seinem Style kombiniert, der bei der Familie seiner Freundin Steph (Zoey Deutch) übrigens alles andere als gut ankommt. Das ist aber auch kein Wunder, schließlich unterscheiden sich schon die Outfits der drei sehr deutlich von Lairds Modegeschmack. Und der Look sagt schließlich viel über einen Menschen aus...

Hose

Blau ist eine allgegenwärtige Farbe in den Looks von Familie Fleming. Sohn Scotty (Griffin Gluck) ist hier keine Ausnahme. Auch in seinem Style befindet sich ein blaues Kleidungsstück. Wie seine Mutter Barb (Megan Mullally) trägt er eine dunkelblaue Hose als Grundlage für sein Outfit. Sein Modell weist allerdings normale Jeanstaschen und einen etwas festeren Stoff auf.

Pullover

Jungs habe manchmal deutlich weniger Mut zur Farbe als Mädels. Daher sind ihre Styles auch oft in eher gedeckten, dunklen Farbtönen gehalten. Auch wenn man sich Scotty (Griffin Gluck) und seine ältere Schwester Stephanie (Zoey Deutch) so ansieht, fällt der Unterscheid zwischen den Looks der Geschwister sofort ins Augen. Scottys unauffälliges, grau meliertes Modell mit kleiner Knopfleist Team Kragen lässt sich zwar super zu allen möglichen Outfits kombinieren, das rote Modell seiner Schwester hingegen zieht sofort alle Blicke auf sich. Allerdings würde dem blassen Teenager diese Farbe vermutlich ohnehin nicht so gut stehen, weshalb er mit seiner Kleidung dennoch die richtige Wahl getroffen hat.

Steppweste

Westen stehen bei unstetem Wetter hoch im Kurs. Sie lassen sich leicht zu allen möglichen Styles kombinieren, bieten Schutz vor Kälte und vermeiden es gleichzeitig, dass der Träger direkt ins Schwitzen kommt. Gerade für jugendliche wie Scotty (Griffin Gluck) ist eine Weste daher die perfekte Ergänzung für seinen Look. Außerdem passt er mit seinem Outfit tadellos in das Gesamtbild, dass Familie Fleming nach außen hin abgibt, denn auch seine Mutter Barb (Megan Mullally) hat sich für eine Weste in Navyblau entschieden. Lediglich Scottys Schwester Stephanie (Zoey Deutch) fällt hier aus dem Rahmen - aber das tut sie auch mit ihrem Männergeschmack.

Weste

Draußen ist es zwar relativ kalt, im Eingangsbereich von Lairds (James Franco) Haus legt sich Barb Fleming (Megan Mullally) ihre dunkelblaue Weste dann aber doch lieber über den Arm. Aber wer weiß, vielleicht zieht sie das Kleidungsstück auch direkt wieder an, weil ihr beim Anblick vom minimalistischem Style ihres Schwiegersohnes in spe direkt wieder kalt wird. Doch selbst dann würde ihr Outfit noch harmonisch aussehen, da sowohl die Weste als auch alle anderen Teile in ihrem Look in Blautönen gehalten sind.

Wollpullover

Der obere Teil von Barbs (Megan Mullally) Look ist deutlich heller als der untere und zieht damit die Aufmerksamkeit auf sich. Der Pullover in hellem Blau zeichnet sich vor allem durch sein flauschiges Material aus, das super bequem aussieht und sicher sehr angenehm zu tragen ist. Möglicherweise handelt es sich bei dem langärmeligen Sweater sogar um ein Modell aus reinem Kaschmir. Die Farbe harmoniert mit den Outfits ihres Ehemannes Ned (Bryan Cranston) und ihres Sohnes Scotty (Griffin Gluck), die ebenfalls blaue Elemente aufweisen. Dasselbe Blau findet sich sogar im Look ihrer Tochter wieder, allerdings nur im karierten Muster von deren Bluse, das unter dem roten Wollpulli kaum zu sehen ist.

Hose

Stephanies (Zoey Deutch) Mutter Barb (Metal Mullally) ist nicht annähernd so experimentierfreudig wie ihre Tochter, wenn es um ihren Style geht. Sie kombiniert lieber Farben aus der gleichen Farbfamilie und ist damit modetechnisch auf der sicheren Seite. Ihr ganz in Blautönen gehaltener Look wirkt ruhig und harmonisch und steht damit in krassem Gegensatz zu der Situation, in der sich seine Trägerin gerade befindet. Als Basic nutzt Barb eine dunkelblaue, schmal geschnittene lange Hose ohne Applikationen.

Hose

Modetrends verschieden nie lange von der Bildfläche, sondern kommen im Abstand von ein paar Jahren immer wieder, wenn auch in leicht variierter Form. So erlebt beispielsweise die Cordhose gerade ein weiteres Comeback in der Männerwelt. Dass dieser Style nichts für jeden Mann ist, braucht natürlich nicht extra erwähnt zu werden. Ob man(n) Cord tragen kann, hängt ganz vom eigenen und persönlichen Look ab. Im Fall von Ned Fleming (Bryan Cranston) passt das Modell in beige hervorragend zu seinem förmlichen Outfit und unterstreicht gekonnt dessen eher konservative Art.

Pullover

Genau wie im Style seiner Tochter Stephanie (Zoey Deutch) findet sich auch im Look von Papa Ned (Bryan Cranston) ein blaues Oberteil wieder. Anders als seine Tochter trägt der Firmeninhaber allerdings einen blauen Pullover mit einem Reißverschluss am Kragen, unter dem ein helles Hemd hervorblitzt. Sein Outfit ist insgesamt deutlich förmlicher als das der anderen Familienmitglieder und wirkt im Kontrast zu Lairds (James Franco) Style fast schon spießig. Das ist allerdings nicht Neds Schuld, denn oben ohne mitten im Winter herumzulaufen ist nicht gerade das, was man unter "passend gekleidet" versteht.

Sakko

Für das Treffen mit Laird (James Franco), dem neuen Freund seiner Tochter, hat sich auch Ned (Bryan Cranston) ein Outfit ausgesucht, dass dem Anlass gerecht wird. Für seinen Style hat er sich ein Sakko in meliertem Grau ausgesucht, dass er offen über seinen blauen Pullover trägt. Das Jackett bildet so das letzte Element im Lagen-Look des Druckereibesitzers und rundet seinen Look ab.

Umhängetasche

Von der braunen Ledertasche, die Stephanie Fleming (Zoey Deutch) zu ihrem süßen Look kombiniert, sieht man auf diesem Bild leider nur den Schulterriemen. Das lässige Accessoire passt aber auch im Ganzen super zu dem winterlichen Look der Studentin. Vor allem mit dem warmen Rotton ihres Pullovers harmoniert das satte Braun des Leders optimal und gibt ihrem Style eine fast schon rustikale Note. Außerdem ist die Handtasche durch ihr großes Fassungsvermögen sehr praktisch und eignet sich auch für einen langen Tag an der Uni. Das macht sie zum perfekten Begleiter für Stephanie, die noch mitten in ihrem Studium steckt.

Hose

Da bereits ihr Pullover locker sitzt, gleicht Stephanie Fleming (Zoey Deutch) ihren Style mit einer Skinny Jeans in verwaschenem Grau optisch aus. Durch die hautenge Passform ihrer Hose beweist sie, dass sie mit dem etwas weiter geschnittenen Oberteil keineswegs von versteckten, überschüssigen Pfunden ablenken will, sondern im Gegenteil eine zierliche und schlanke Figur hat. Außerdem bildet die unifarbene Hose auch einen farblichen Ausgleich zum oberen Teil ihres Looks, indem eine kalte und eine warme Farbe im Kontrast zueinander stehen. Das fertige Outfit wirkt daher sehr rund und harmonisch.

Bluse

Unter ihrem Pullover trägt Stephanie Fleming (Zoey Deutch) eine karierte Bluse in verwaschenem Blau. Damit ähnelt ihr Outfit im Lagen-Look dem Style ihrer Eltern und stellt eine optische Verbindung zwischen der Familie her. In diesem Szenenbild wird eindrucksvoll gezeigt, wie man durch den gezielten Einsatz von Kleidung eine gewisse Wirkung kreieren kann, die einem vielleicht nicht direkt auffällt, die aber unabdingbar für die richtige Stimmung im Film ist.

Strickpullover

Auch wenn das Outfit von Laird Mayhew (James Franco) etwas anderes vermuten lässt, so ist es doch relativ kalt draußen. Daher ist er auch der einzige, der auf diesem Szenenbild nicht mindestens einen warmen Pullover trägt, auch wenn sich seine Freundin Stephanie (Zoey Deutch) und ihre Familie lediglich im Eingangsbereich des riesigen Hauses aufhalten. Stephs Modell ist in einem warmen Rotton gehalten und weist ein schönes Strickmuster auf. Der Schnitt ist locker und betont perfekt die zierliche Figur der Studentin während der Rundhalsausschnitt den Blick auf den Kragen ihrer Bluse freigibt. Damit eignet sich das Shirt hervorragend, um den Immer modernen Lagen-Look zu kreieren, den sowohl Steph als auch ihr Vater Ned (Bryan Cranston) tragen.

Hose

Die graue Jeans im Used-Look ist eigentlich ein Kleidungsstück, zu dem Shirts und Oberteile in vielen verschiedenen Styles passen würden. Mit ihrer dezenten Waschung und den abgewetzten Elementen und den Löchern auf Kniehöhe liegt die Hose absolut im Trend und taucht aktuell in vielen Outfits sowohl von Männern als auch von Frauen auf. Die Stilsicherheit, die Laird (James Franco) bei der Wahl seiner Jeans beweist, wird in den äugen von Stephanies (Zoey Deutch) Familie durch das Fehlen eines Oberteils jedoch direkt wieder zunichte gemacht. Da hilft ihm auch die stylische Kette nicht mehr viel, die er zu seinem Look kombiniert.

Kette

Entweder mag es Laird Mayhew (James Franco) einfach, unabhängig von der Außentemperatur oben ohne herumzulaufen, oder er konnte sich nicht entscheiden, welches Oberteil er für das Familientreffen zu seinem Outfit aussuchen sollte. Dabei hat er mit einer einfarbigen Jeans doch schon die perfekte Ausgangslage, um die unterschiedlichsten Styles zu kreieren. Vielleicht hat ihm aber auch einfach die Zeit gefehlt, um seinen Look zu komplettieren. Nicht, dass seine Figur nicht durchaus ansehnlich wäre - für das erste Treffen mit den Eltern seiner Freundin Stephanie (Zoey Deutch) ist der Stil aber denkbar ungeeignet. Da hilft ihm auch seine schwarze Kette nicht mehr weiter, deren Kettenband aus Leder und aus Edelstahl besteht. Zusammen mit einem weißen T-Shirt wäre der schwarze Anhänger jedenfalls noch besser zur Geltung gekommen als auch der nackten Brust des Millionärs.