Mode am Filmset von Regisseur Nick Cassavetes

Die Schadenfreundinnen – Amber

Die Schadenfreundinnen – Amber
identischer Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Kette

Das einzige, was Amber (Kate Upton) von den blonden Haaren einmal abgesehen mit ihrer neuen Freundin Carly Whitten (Cameron Diaz) verbindet, ist wohl ihre Vorliebe für Schmuck von JENNIFER FISHER. Ansonsten ähneln sich die Styles der beiden Blondinen nämlich meistens überhaupt nicht. Carly würde beispielsweise niemals eine solche Kette zu einem einfachen T-Shirt kombinieren. Sie mag ihren Look lieber elegant und manchmal auch etwas extravagant. Amber dagegen sucht sich ihre Kleidung und ihre Accessoires einfach nach Gefallen aus. Deswegen steht ihr die goldene Kette aber nicht weniger gut. Vor allem, weil sie mit dem Modell ihren ganz eigenen Stil ausdrückt: Es handelt sich nämlich um eine selbst gestaltete Kette, die im "Build your own" Bereich entstanden ist. Als Anhänger hat sich Amber für den "Wishbone", den "Small Skull" und den "Talon Moon" entschieden.

T-Shirt

Ambers (Kate Upton) Style ist sportlich, modern und jungendlich. Anders als ihre neuen Freundinnen Carly (Cameron Diaz) und Kate (Leslie Mann) setzt sie nicht ausschließlich auf Markenkleidung, sondern sucht sich ihren Look frei nach ihrer aktuellen Laune aus. Leuchtende Farben finden sich daher genauso in ihrem Kleiderschrank wie Printshirts oder süße Kleider. Die Outfits der Blondine variieren daher auch vom Stil her oft relativ stark. Modetechnisch wird es mit der quirlige Blondine also nie langweilig.

Die Schadenfreundinnen – Tarnoutfit

Die Schadenfreundinnen – Tarnoutfit
identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Shirt

Man könnte meinen, Kate (Leslie Mann) kennt sich mit Beschattung bestens aus. Das richtige Outfit dafür auszusuchen schien ihr jedenfalls nicht schwer gefallen zu sein. Mit ihrem grünen "Punk Floral Rast Guard" von J.Crew in wunderschönem Grün erkennt man sie zwischen den Gräsern kaum, hinter denen sie sich versteckt hat, um ihren Ehemann Mark (Nikolaj Coster-Waldau) zu beobachten. Das Blumenmuster des Shirts tut das Übrige, um ihren Look optisch mit der Umgebung verschmelzen zu lassen. Aber auch unabhängig von dem durchaus nicht zu verachtenden Tarneffekt ist der Style des langärmeligen Schwimmshirts ein toller Hingucker für alle, die wegen einer hellen Haut einen zusätzlichen und stylischen Schutz vor der Sonne benötigen.

Fernglas

Mittlerweile hat Kate (Leslie Mann) schon eine richtige Abneigung gegen ihr Fernglas entwickelt. Das liegt weniger an dessen technischen Merkmalen als daran, dass sie es mit den vielen Frauen verbinden, die sie durch die Linse sieht - natürlich immer an der Seite ihres Ehemannes Mark (Nikolaj-Coster Waldau). Zu einem authentischen Outfit für eine waschechte Beschattung gehört es aber nun mal dazu. Das weiß auch Kate, denn sie hat sich für ein Modell eines führenden Markenherstellers entschieden: Das Fernglas ist von Bushnell und heißt "Legacy Binocular". Wenn man über die Situation nicht Bescheid weiß könnte man direkt meinen, Kate würde ein paar Möwen beobachten und die Gläser als passendes Accessoire interpretieren, dass zum Look der begeisterten Naturliebhaberin passt. Wer aber Bescheid weiß sieht in Kates Style allerdings genau das, was er ist: Eine wohl durchdachte Tarnung.

Sonnenbrille

Kaum ein Accessoire ist am Strand so wichtig wie eine schicke Sonnenbrille. Diese bietet den Augen unverzichtbaren UV-Schutz und gibt einem sommerlichen Look erst seinen letzten Schliff. Ohne Sonnenbrille würden wohl viele Strandoutfits nicht so stylisch aussehen - daher ist eine Brille mit getönten Gläsern an allen Stränden der Welt allgegenwärtig. Die Modelle reichen vom klassischen Aviator-Style bis hin zum extravaganten Cat-Eye-Look. Für diesen hat sich auch Kate King (Leslie Mann) entschieden. Der typische, an den Seiten spitz zulaufende Rahmen ist in einem hellen beige-orange gehalten und passt farblich super zu ihrem Sonnenhut.

Sonnenhut

Wir alle kennen das Bild eines typischen Gangsters, der sich die Mütze tief ins Gesicht zieht um unerkannt zu bleiben. Auch Kate (Leslie Mann) möchte nicht entdeckt werden während sie ihren Mann Mark (Nikolaj Coster-Waldau) beschattet. Eine schwarze Wollmütze wäre am Strand allerdings etwas zu auffällig gewesen, daher hat sie sich ihren Look entsprechend ihrer Umgebung ausgesucht und sich für einen orangefarbenen Sonnenhut entschieden. Das Modell ist oben offen, bietet mit seiner breiten Krempe aber genügend Schatten für die Augen. Zusammen mit der farblich passenden Sonnenbrille ist Kate in ihrem Outfit kaum noch zu erkennen. Hundertprozentig sicher ist sie mit ihrem Style aber trotzdem nicht, denn er verrät viel über ihren Modegeschmack - und den kennt ihr Mann nach langen Ehejahren nur zu gut...

Die Schadenfreundinnen – Darf ich sie behalten?

Die Schadenfreundinnen – Darf ich sie behalten?
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Kleid

Sucht man ein passendes Strand-Outfit, ist man mit Weiß eigentlich immer gut beraten. Vor allem wenn man schon die Zeit hatte etwas an seiner Bräune zu arbeiten kommt der sommerliche Look gut zur Geltung. An Amber (Kate Upton) sieht die weiße Tunika im Häkle-Style von MIRANDA MARANT einfach bezaubernd aus. Vorne wird sie eigentlich geschlossen, kann aber auch offen und lässig getragen werden. Am Saum weist sie einige flache Nietenapplikationen auf, die dem wunderschönen Outfit den letzten Schliff geben.

Hose

Das wohl auffälligste Kleidungsstück im Outfit von Kate King (Leslie Mann) ist wohl ihre hellblaue Hose mit buntem Blumenmuster. Da die weißen und pinken Details aber auch im oberen Teil ihres Looks aufgegriffen werden funktioniert der Style optisch wunderbar. Und selbst wenn Kate sich dafür entscheiden sollte ihre farblich passende Sweatjacke abzulegen kann sie sich mit diesem Outfit durchaus sehen lassen.

Top

Man sieht es kaum unter ihrer leuchtend pinken Sweatjacke. Das weiße Top von Kate (Leslie Mann) ist allerdings ein wichtiger Bestandteil ihres Outfits. Als Basic dient es als Grundlage für den gesamten Look, der auf bunte, strahlende Farben setzt. Das Shirt dient außerdem als optischer Ausgleich für das auffällige Printmuster von Kates Hose und gleicht ihren Style damit perfekt aus.

Sweatjacke

Zwei Frauen, zwei ganz unterschiedliche Stile. Genau wie ihre neue beste Freundin Amber (Kate Upton) trägt zwar auch Kate (Leslie Mann) zu ihrem sommerlichen Outfit eine Sweatjacke. Ihre hat sie allerdings farblich passend zu ihrem Look ausgesucht, in dem sich dasselbe leuchtende Pink wiederfindet und der insgesamt aus völlig anderen Farben und Kleidungsstücken besteht. Mit ihrem Lippenstift rundet sie den farbenfrohen Style ab.

Sweatjacke

Ist die Sonne erst einmal hinter einer Düne oder dem Horizont verschwunden, kann es am Strand schnell kühl werden. Zu jedem Strand-Outfit gehört daher auch eine Jacke, die man bei Bedarf schnell überwerfen kann. Leuchtende Farben eigenen sich für einen sommerlich-frischen Look am besten. Die junge Amber (Kate Upton) hat sich für eine weiche Sweatjacke in einem schönen Pfirsich-lachston entschieden, die sie offen zu ihrem Style kombiniert.

Kette

Zu ihrem süßen Sommer-Style trägt Aber (Kate Upton) eine zarte Kette in Roségold, an der ein Blütenförmiger Anhänger baumelt. Dieser wird rechts und links von zwei winzigen, goldenen Kugeln gesäumt und überzeugt mit seinem filigranen, femininen Look. Das Accessoire passt farblich toll zu der Sweatjacke und der von der Sonne gebräunten Haut der Blondine und setzt den großzügigen Ausschnitt ihres Outfits in Szene.

Die Schadenfreundinnen – Beschattungsaktion

Die Schadenfreundinnen – Beschattungsaktion
identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Hut

Eigentlich sind Mützen und Hüte so gar nicht ihre Style. Für die Beschattungsaktion greift Carly (Cameron Diaz) allerdings tief in die Trickkiste und zaubert einen dezenten Strohhut im Fedorastil zu Tage, den sie zu ihrem sommerlichen Outfit kombiniert. In diesem Look dürfte sie selbst ihr Exfreund Mark (Nikolaj Coster-Waldau) wohl nicht sofort erkennen, sollte er zufällig einen Blick in Richtung ihres Beobachtungspunktes werfen.

Armreif

Sie kann es einfach nicht lassen: Selbst zu dem eigentlich so untypischen Outfit, dass sie sich für die Beschattung ihres Erfreuendes ausgesucht hat, kombiniert Carly (Cameron Diaz) eines ihrer sündhaft teuren Designerschmuckstücke. Dieses passt zwar toll zu ihrem Look, hat aber durchaus einen gewissen Wiedererkennungswert und eignet sich damit eigentlich weniger für eine Observation. Andererseits fällt es in ihrem bunt gemusterten Style nicht besonders stark auf und dürfte die Anwältin aus sicherer Entfernung wohl kaum verraten. Also warum dieser undankbaren Beschäftigung nicht stylisch nachkommen?

Tunika

Für den Strand hat sich auch Carly (Cameron Diaz) eine locker sitzende Tunika übergeworfen. Diese hebt sich von den Outfits ihrer Mitstreiterinnen dank ihres süßen Druckmusters ab und wirkt dank des bunten Prints besonders sommerlich und feminin. Damit entfernt sich die Anwältin von ihrem ansonsten sehr edlen Look und passt sich ganz den Gegebenheiten auf den Bahamas an. Da die schöne Blondine aber in praktisch jedem Style eine gute Figur macht, sieht sie auch in diesem Strandoutfit und fast ganz ohne Make-Up klasse aus.

Ohrstecker

Zu ihrem sommerlichen Outfit darf auch der Schmuck etwas legerer sein, als wir es sonst von Carly Whitten (Cameron Diaz) gewohnt sind. Für die Beschattungsaktion trägt sie ein paar praktische, goldene Ohrstecker in Form von zwei Nieten in Pyramidenform. Diese weisen jedoch genau eine Fläche mehr auf und fangen das Licht auf diese Weise noch besser ein, als ihre nur vierseitigen Verwandten. Das gibt den Accessoires einen einzigartigen Look, der dank Carlys zurückgebundenen Haaren perfekt zur Geltung kommt. Die Schmuckfarbe passt außerdem perfekt zu dem übrigen Schmuck der Anwältin und lässt ihren Style so besonders harmonisch wirken.

Fernglas

Eigentlich wollte Anwältin Carly (Cameron Diaz) gar nicht hier sein. Ihre neue Freundin allein in die Höhle des Löwen zu schicken kommt für sie und Amber (Kate Upton) dann aber doch nicht in Frage. Und so schmeißen sich die drei ein weiteres Mal in ein paar unauffällige auffällige Strandoutfits und beschatten ihren betrügerischen Exfreund Schrägstrich (Noch-)Ehemann. Dafür hat jedes der Mädels ein eigenes Fernglas dabei, damit ihnen auch von ihrem etwas entfernten Aussichtspunkt kein pikantes Detail entgeht. Das von Carly ist von MINOX und deutlich kleiner als die Modelle ihrer Freundinnen, erfüllt aber voll und ganz seinen Zweck. Außerdem passt es durch seine Größe perfekt in einen kleinen Strandbeutel und lässt sich daher besonders unauffällig verstauen. Eine große Damenhandtasche würde zu dem sommerlichen Beachlook nämlich etwas eigenartig aussehen und damit schon von weitem auffallen. Und das ist schließlich genau das, was Carly, Amber und Kate mit ihren Styles vermeiden wollen.

Shorts

Die SIWY Shorts von Amber (Kate Upton) sieht man in dieser Szene leider nicht besonders gut. Trotzdem ist sie ein wichtiges Element ihres Styles. Besonders weil Amber im Gegensatz zu ihren Freundinnen keine lang geschnittene Tunika, sondern einen fein gestrickten Pullover trägt. Damit kommt auch die untere Hälfte ihres Outfits eine gewisse Aufmerksamkeit zu, während der Fokus der Looks von Carly (Cameron Diaz) und Kate (Leslie Mann) vor allem auf dem oberen Teil ihrer Looks liegt. Wobei Kate die Shorts wahrscheinlich ohnehin etwas zu kurz wäre. Die junge Amber kann die sexy Hot Pant aber problemlos tragen.

Fernglas

Ein gutes Fernglas darf bei einer richtigen Beschattung natürlich nicht fehlen. Nicht selten ist passendes Equipment das A und O einer erfolgreichen Observierung und mindestens so wichtig wie ein unauffälliger Look und vorausschauendes Handeln. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass sowohl Amber (Kate Upton) als auch Kate (Leslie Mann) auf eine bekannte Marke zurückgegriffen haben. Beide Ferngläser sind von Bushnell und nennen sich "Legacy Binocular" und färben mit ihrem professionellen Look auch auf die Outfits der Beschatterinnen ab.

Pullover

Um ihre blonden Haare zu verstecken hat sich Amber (Kate Upton) kurzerhand die Kapuze ihres Oberteils übergezogen und beweist so, dass sie ihr Outfit mit Bedacht ausgewählt hat. Vielleicht ist es aber auch einfach nur Zufall, dass sich ihr süßer Style als besonders praktisch für eine Beschattung erweist, denn die junge Blondine ist alles andere als berechnend sondern hat ein eher gutherziges und etwas naives Naturell. Mit ihrem Strickpullover in unschuldigen Cremeweiss mit bunten Häkelelementen an den Ärmelsäumen betont sie daher nicht nur ihre tolle Sommerbräune, sondern auch ihren liebenswerten Charakter.

Armband

Bei manchen Outfits reicht schon wenig Schmuck, um sie gekonnt in Szene zu setzten. Vor allem Strand ist weniger oft mehr. Damit ist nicht nur die Stoffmenge gemeint, die bei manchen Sommerlooks ohnehin oft gering ist, sondern auch die Anzahl der Accessoires. Offenes Beachhair ist meistens schon Schmuck genug und wird durch gezielt eingesetzte Elemente perfekt betont. Für ihren lässigen Style greift Amber (Kate Upton) auf ein Armband im tibetischen Stil zurück, dass aus braunen Sandelholzperlen besteht. Dieses hat sie sich gleich mehrfach um ihr zierliches Handgelenk geschlungen und betont damit ihren lässigen, jugendlichen Look.

Fernglas

Bei ihren Ferngläsern sind sich Kate (Leslie Mann) und Amber (Kate Upton) einig: Beide haben sich für ein Modell von Bushnell entschieden. Wer dabei das letzte Wort hatte, kann man im Nachhinein schlecht sagen. Zu beiden Styles passt das Equipment eher wenig, auch wenn es ihren Looks eine professionelle Note verleiht. Fakt ist aber, dass beide Frauen mit ihrer Wahl goldrichtig liegen. Sie verlassen sich bei der heiklen Beschattung auf geprüfte Markenqualität, um bloß keines der markanten Details zu verpassen. Schließlich geht es mittlerweile längst nicht mehr nur um verletzte Gefühle sondern um viel Geld...

Tunika

Eigentlich sind leuchtende Farben ja nicht gerade die erste Wahl, wenn man sich ein Outfit für eine möglichst unauffällige Beschattung vorstellt. Am Strand auf den Bahamas würde man mit einem farblich zu zurückhaltendem Style aber wohl noch mehr auffallen als mit einer Strandtunika in strahlendem Türkis. Insofern hat Kate King (Leslie Mann) mit ihrem Look nichts falsch gemacht. Ganz nebenbei sieht die Farbe auch noch toll zu ihren rötlichen Haaren aus. Was will man mehr?

Strohhut

Unter ihrem 'unauffälligen' Look kann man Kate (Leslie Mann) kaum noch erkennen. Das ist natürlich Sinn und Zweck der Übung, verhindert aber auch eine gute Rundumsicht. Und diese ist zwingend nötig bei einer Beschattung aus der Ferne. Eigentlich ein Wunder, dass Kate bei ihrem stark ausgefransten Strohhut überhaupt noch etwas durch ihr Fernglas erkennen kann. Der Hut passt allerdings perfekt in die märchenhafte Kulisse inklusive Traumstrand und türkisblauem Meer. Vielleicht ist das Accessoire daher doch keine so schlechte Wahl...

Die Schadenfreundinnen – Liebesfrust

Die Schadenfreundinnen – Liebesfrust
identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern

© 20th Century Fox

Blazer

Als ob Carlys (Cameron Diaz) Laune nicht schon schlecht genug wäre, wie man unschwer an ihrem für sie untypischen, ganz in Schwarz gehaltenen Outfit erkennen kann, erwartet sie in ihrem Büro auch noch ein Strauß roter Rosen von ihrem betrügerischen Exfreund Mark (Nikolaj Coster-Waldau). In einer Kurzschlussreaktion nimmt die Anwältin den Blumenstrauß spontan komplett auseinander und ist dabei sicherlich froh, dass sie sich für ihren locker fallenden, schwarzen Blazer von VIONNET entschieden hat. Dieser macht nämlich ihren kleinen Wutausbruch anstandslos mit und lässt ihren Look auch nach der Aktion noch immer tadellos aussehen. Da sieht man mal wieder wie praktisch es sein kann, sich auch mal für ein paar weniger eng anliegende Kleidungsstücke zu entscheiden. Ein solcher Style ist einfach um einiges robuster als ein hautenges Kostüm und sieht dabei genauso stylisch aus.

Rock

Wenn man emotional in den Seilen hängt, verrät auch das Outfit viel über das eigene Gefühlsleben. Dieses wird von uns nämlich nicht selten unbewusst an unsere Stimmung angepasst. Der ungewohnt dunkle Look von Carly (Cameron Diaz) scheint diese These zu bestätigen, denn auch ihr geht es aktuell alles andere als gut. Mit ihrem ganz in Schwarz gehaltenem Style scheint sie die Trennung von Mark (Nikolaj Coster-Waldau) zu verarbeiten, der ihr das große Glück vorgegaukelt hat, nur um sie hinterrücks zu betrügen. Da Carly viel Wert auf ihre äußere Erscheinung legt, ist bei der Wahl von gänzlich schwarzen Kleidern dann aber schon das höchste der Gefühle erreicht. Kommt gar nicht in Frage, dass ihr Style optisch unter ihrem Liebesfrust leiden muss. Trotz der für sie unüblichen Farbwahl ist das Endgerbnis daher gewohnt geschmackvoll, was zu einem großen Teil auch an ihrem schicken, eng geschnittenen Lederrock von RICH OWEN liegt. Selbst ganz in Schwarz legt die Anwältin im Büro so trotz allem einen stilvollen Auftritt hin.

Handtasche

Das Outfit von Carly Whitten (Cameron Diaz) entspricht ganz deren aktueller Laune. Heute hat sie mit ihrer Aktion gegenüber den wunderschönen roten Rosen nämlich symbolisch ihre Beziehung mit Mark King (Nikolaj Coster-Waldau) zu Grabe getragen und sich dafür passenderweise für einen komplett in Schwarz gehaltenen Look entschieden. Diesen rundet sie auch mit ihren Accessoires ab: Ihre Handtasche von CÉLINE passt dabei beispielsweise nicht nur dank ihrer Farbe zu Carlys Style, sondern greift auch die Lederoptik ihres Bleistiftrockes stilvoll auf.

Kette

Eigentlich setzt Carly (Cameron Diaz) bei ihren Looks auf einen stilvollen Markenmix. Was ihren Schmuck angeht findet sich aber eine bestimmte Designermarke immer wieder in ihrem Outfits. Die Rede ist natürlich von ihrer "Large Ball Chain" Kette von JENNIFER FISHER. Das goldene Accessoire passt aber auch zu fast allen Styles der Anwältin und kommt auch in Kombination mit ihrem Business-Look perfekt zur Geltung. Warum also auf ein solches Allroundtalent verzichten?

Ring

Müsste man die beiden Lieblingsmarken von Carly Whitten (Cameron Diaz) aufzählen wären dies wohl JENNIFER FISHER und CARTIER. Von beiden Designerlabels finden sich nämlich Schmuckstücke in fast allen Looks, die Carly in "Die Schadenfreundinnen" trägt. Ein ständiger Begleiter ist zum Beispiel ihr "Trinity" Ring von CARTIER, der goldene, silberne und glitzernde Elemente in sich vereint und so eine optische Verbindung zwischen den verschiedenen Schmuckfarben herstellt. Dank seiner Vielseitigkeit passt das Accessoire zu fast jedem Style und wertet diesen gekonnt durch sein mit Diamanten besetztes Mittelstück auf. Es besteht aus drei einzelnen, ineinander verschlungenen Ringen die modern und zeitlos zugleich wirken. Dadurch lässt sich das Schmuckstück zu praktisch jedem beliebigen Outfit kombinieren.