Filme » Atomic Blonde » Ein abwechslungsreicher Job

Atomic Blonde – Ein abwechslungsreicher Job

Atomic Blonde – Ein abwechslungsreicher Job
ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Wenn man wie Lorraine Broughton (Charlize Theron) zu den Eliteagenten des MI6 gehört hat man einen ziemlich abwechslungsreichen Alltag. Mal versteckt man sich in dunklen Gassen in Berlin und ist sehr darauf bedacht bloß nicht aufzufallen, dann treibt man sich in den angesagtesten Nachtclubs der Stadt herum und zieht mit einem super sexy Outfit alle Blicke auf sich. Beides gehört zur Tarnung, hat aber eine Wirkung wie sie gegensätzlicher wohl nicht sein könnte. In ihrem hautengen Neckholderkleid mit raffinierter Schnürung am Rücken fällt sie allerdings nicht nur den männlichen Besuchern auf, sondern macht auch eine anwesende französische Agentin Delphine Lasalle (Sofia Boutella) auf sich aufmerksam. Diese hat jedoch bei Weitem nicht nur berufliches Interesse an der schönen Blondine. Und die erfahrene und in weiten Kreisen gefürchtete Lorraine weiß genau, wie sie ihr gutes Aussehen am besten gewinnbringend einsetzten kann. Im Zusammenspiel mit ihrem Talent im Nahkampf, besonders im Bereich verschiedener Kampfstile im Martial Arts Bereich, ist das eine gefährliche und effektive Kombination.

Outfit von Charlize Theron

Kleid

Für ihren Ausflug in das Nachtleben von Berlin hat sich die Geheimagentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) für ein eng geschnittenes, schwarzes Neckholder-Kleid entschieden, das ihre schlanke Figur perfekt betont. Von vorne ist sein Style eher elegant, während hinten eine raffinierte Schnürung für einen sexy Look sorgt. Die einzelnen Bänder werden auf beiden Seiten ihres Rückens von metallischen Ösen gehalten, die im Scheinwerferlicht des Clubs glänzen. Abgesehen davon ist das Etuikleid rückenfrei. Das Outfit hält so die exakte Balance zwischen schick und aufreizend. Passend dazu trägt die MI6-Geheimwaffe ein dramatisches Make-Up in sattem Schwarz und rundet das Gesamtbild damit gekonnt ab.