Filme » Bad Moms 2 » Party mit Santa Claus

Bad Moms 2 – Party mit Santa Claus

Bad Moms 2 – Party mit Santa Claus
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern

© Tobis Film

Normalerweise sitzen eher kleine Kinder auf dem Schoß des Weihnachtsmannes, den man in der Weihnachtszeit in fast jedem Einkaufszentrum findet. Die Mütter stehen dabei höchstens daneben und achte darauf, dass ihre Kleinsten auch artige und wohlerzogene Antworten geben. Nicht so Amy (Mila Kunis), Clara (Kathryn Hahn) und Kiki (Kristen Bell), die lieber selber ihren Spaß mit der bärtigen Kultfigur haben und für ein paar ziemlich komische Fotos und viele vorwurfsvolle Blicke anderer Mütter sorgen. Carla hat sich dafür kurzerhand die lange Weihnachtsmütze geschnappt, Kiki übt sich im Twerken und Amy fühlt sich auf dem Thron des Nikolausen ziemlich wohl. Gemeinsam bereiten sie dem sichtbar zufriedenen Schauspieler einen tollen Arbeitstag und sorgen für etwas Abwechslung in seinem ansonsten immer gleichen Alltag. Gegen den Überfall der drei aufgedrehten Mütter inklusive Tanzeinlage hat er daher auch nicht das geringste einzuwenden. Und auch die drei Frauen haben sichtlich Spaß und lassen direkt einen Teil des Stresses hinter sich den es bedeutet, in der Vorweihnachtszeit Geschenke für die Liebsten zu besorgen. Das wäre noch vor ein paar Jahren undenkbar gewesen, als sich alle drei noch in Grund und Boden geschämt und dem kritischen Urteil der anderen Mütter sorgenvoll entgegengeblickt haben. Nach Amys Befreiungsschlag in der Schule ihres Sohnes, in der sie die Wahl zur Vorsitzenden des Elternbeirates gewonnen hat, werden nun aber andere Seiten aufgezogen. Die "perfekte" Mutter, die nur zucker-, gluten- spaß- und weizenfrei kocht, ausschließlich natürliche Zutaten verwendet, ihre Kinder jederzeit überall hin kutschiert, bei den Hausaufgaben hilft, eine gute Ehefrau ist, wäscht, putzt, bügelt und dabei immer freundlich, gut gelaunt und entspannt bleibt ist nicht länger das utopische Vorbild, dem mit aller Macht nachgeeifert werden soll. Stattdessen steht mehr Zeit mit den Kindern und ein insgesamt vor allem auch für die Mutter ausgeglicheneres Leben im Vordergrund. In Amys, Carlas und Kikis Fall bedeutet das auch mal über die Stränge schlagen zu dürfen und sich einfach selber auch mal wieder genauso jung verhalten zu dürfen, wie sie sich noch immer fühlen. Und wo ginge das besser als auf dem Schoß des Weihnachtsmannes?

Outfit von Kristen Bell

Outfit von Mila Kunis

Outfit von Kathryn Hahn

Gürtel

Nicht nur ihre Kleidung, auch Carlas (Kathryn Hahn) Accessoires sind auffällig und teilweise ziemlich ausgefallen. Besonders erwähnenswert ist hier auch der goldene Stretch-Gürtel von EXPRESS, den sie zu ihrem Look kombiniert. Sie trägt ihn auf hüfthohe und verdeckt damit den Bund ihrer extravaganten, roten Hose mit Schlangenleder-Print und sorgt für eine optische Trennlinie zwischen dem oberen und unterem Teil ihres Outfits. Das Accessoire ist in mattem Gold und Beige gehalten, während des vorne eingesetzte Element leicht im Licht glitzert. Damit passt es farblich gut zu ihrem Schmuck und vor allem zu ihren Armbändern, was ihren Style trotz der vielen verschiedenen Stilrichtungen dann doch irgendwie rund und stimmig wirken lässt.

Armband

Bei den meisten Outfits entscheiden sich die Trägerinnen für ein einziges auffälliges Statementteil und wählen ihren übrigen Schmuck eher dezent. Das kommt für Carla (Kathryn Hahn) natürlich nicht in Frage. Sie will mit ihren Looks schließlich nicht in der Masse untergehen, sondern möglicheb männliche Bekanntschaften direkt auffallen. Hierfür eignet sich ihr mit vielen glitzernden, glänzenden und bedruckten Elementen versehener Style optimal. Un das ihre Kleidung nicht schafft das schaffen ihre funkelnden und haufenweise eingesetzten Accessoires wie etwa ihr breites Wickelarmband aus verschiedenen, facettierten Perlenarten in einem golden- bis messingfarbenen Ton.

Kette

Allein der Name "Statement" Kette ist eigentlich Grund genüg für Carla (Kathryn Hahn), ein solches Accessoire zu ihrem Outfit zu kombinieren. Doch auch bei ohnehin schon auffälligen Schmuckstücken gibt es durchaus einige Unterschiede. Für Carla kommen nämlich nur die auffälligsten Accessoires in Frage, mit denen sie ihren Look gezielt in Szene setzt. Ganz nach ihrem Geschmack ist hier zum Beispiel ihre überdimensionale, breite Goldkette mit schwarzen und golden Bändern, die den tiefen V-Ausschnitt ihres Tops betonen. Damit passt die Halskette perfekt zum Style ihrer High Heels, die ebenfalls mit Bändern verziert sind.

Hemd

Die Styles der drei Mütter, die sich hier auf dem Schoß des Weihnachtsmann vergnügen, könnten unterschiedlicher wohl kaum sein. Sie unterscheiden sich in nahezu allen Elementen, von den Accessoires über die Schuhe bis hin um generellen Stil des Outfits. Der Look von Amy Mitchell (Mila Kunis) ist meistens ins eher dunklen, satten Farben gehalten und hebt sich damit etwa von Kikis (Kristen Bell) Style ab, der vorwiegend in Pastelltönen gehalten ist. Auch die karierte, lässige Bluse in Mitternachtsblau und dunklem und dezentem Rot hat Amy in diesem Stil gewählt.

Jeans

Eine einfache Jeans geht immer. Obwohl der Anblick im Style von Kiki (Kristen Bell) ein eher seltener ist, denn die junge Mutter setzt eigentlich eher auf Khaki-Hosen als auch einen lässigen Jeans-Look. Doch auch die zurückhaltende Hausmutter hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert, was sich auch an ihrem Outfit ablesen lässt. Zwar sind Pulli und Haarreif immer noch im für sie typischen, zugeknöpften Stil gehalten, die Hose zeigt aber, dass sie auch ihren modischen Horizont mittlerweile etwas erweitert hat.

Pullover

Puderrose, helles Grau, der ohnehin schon nicht tiefe Ausschnitt des Strickpullovers zusätzlich durch ein Shirt verdeckt. So kennen wir den Style von Kiki (Kristen Bell), die wohl die zurückhaltendste der hier anwesenden Mütter ist. Unter Alkoholeinfluss kann sie aber genauso aufdrehen wie ihre Mitstreiterinnen, was gerade in Verbindung mit ihrem Look einen starken Kontrast zu ihrem eigentlichen Wesen herstellt. Bei jemanden mit einem braven Sweater mit Argyle-Muster in zartem Rosa von Liz Claiborne würde man es wohl eher weniger erwarten, dass er sich hemmungslos auf dem Schoß des Kaufhaus-Weihnachtsmannes austobt und seinen Rausch in vollen Zügen genießt. Da sieht man mal wieder dass Outfits eben doch nicht alles über die Person verratend die sie trägt - schon gar nicht wenn die Trägerin gerade wie Kiki einen grundlegenden Wertewandel durchlebt.

Hose

Auffällig, auffälliger, das Outfit von Carla (Kathryn Hahn). Die Singlemutter hasst nichts mehr als langweilige und schlichte Looks, die nicht die Blicke aller Anwesenden direkt auf sich ziehen. Mit tiefen Ausschnitten, einer Supergenen Passform und extravaganten Printmustern setzt sie ihre schlanke Figur in Szene und zeigt den interessierten Männern, dass sie auch nach einem Kind immer noch einiges zu bieten hat. Auch mit ihrer knallroten Hose in Schlangenleder-Optik von grane sorgt Carla dafür, dass man sie und ihren Style so schnell nicht übersieht. Und die vom Weihnachtsmann höchstpersönlich geklauten Nikolausmütze passt auch super zu ihrer gemusterten Jeans.

Bodysuit

Eigentlich kombiniert man in einem Outfit nicht mehr als drei Farben oder mehr als zwei auffällige Materialien. Für Carla (Kathryn Hahn) scheint diese ungeschriebene Regel nicht zu gelten, denn sie setzt bei ihren Looks vor allem auf eine auffällige Wirkung. Dafür kombiniert sie kalte und warme Farben genauso wie Schuhe im Boho-Style mit einem grauen Top in Samtoptik, dass ihr Dekolleté durch den tiefen V-Auschnitt perfekt in Szene setzt.

Weinachtsmütze

Ob es wohl ein Zufall war dass sich ausgerechnet Carla (Kathryn Hahn) die knallrote Mütze des Weihnachtsmanns geschnappt hat, die so gut zu ihrem Outfit passt? In Kombination mit Kikis (Kristen Bell) Style in Pastelltönen oder zu Amys (Mila Munis) dunklem Look hätte das Accessoire nämlich wohl nicht ganz so gut ausgesehen wie zusammen mit der ebenfalls roten Hose der Singlemutter. Und auch der Weihnachtsmann scheint keine Probleme damit zu haben, einen Teil seines Kostüms an die drei hübschen Frauen zu verleihen, die sich gerade auf ihm und seinem Sessel vergnügen.