Filme » Bad Moms 2 » Weihnachtsbesuch

Bad Moms 2 – Weihnachtsbesuch

Bad Moms 2 – Weihnachtsbesuch
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Tobis Film

Amy (Mila Kunis) ist begeistert: Ihre Mom Ruth (Christine Baranski) steht kurz vor den Feiertagen unangekündigt auf der Fußmatte und hat eine Menge Geschenke für die Kinder und noch mehr gut gemeinte Ratschläge für ihre Tochter im Gepäck. Der neue Lebensstil von Amy passt der perfektionistischen Ruth nämlich so überhaupt nicht in den Kram. Für sie kann es das perfekte Weihnachtsfest nur dann geben, wenn alles, aber auch alles bis ins kleinste Detail stimmt. Angefangen bei der Dekoration über das Essen bis hin zu den passenden, festlichen Outfits hat sie exakte Vorstellungen von richtig und falsch - und Amys Bemühungen zählen aus ihrer Sicht nahezu ausschließlich zu Letztem. Nicht nur, dass die junge Mutter nicht genug Wert auf ihre Looks und ihre Frisur legt, sie packt auch die Geschenke nicht aufwändig genug ein, richtet die Wohnung nicht liebevoll genug her und investiert auch nicht genügend Zeit in das Weihnachtsmenü. Doch damit ist jetzt Schluss. Von nun an nimmt Ruth die Fäden nämlich selbst in die Hand. Sehr zum Missfallen ihrer Tochter...

Outfit von Christine Baranski

Outfit von Mila Kunis

Strickjacke

Die Strickjacke von Amy Mitchell (Mila Kunis) ist zwar ziemlich kuschelig, dürfte die junge Mutter allerdings bei den ziemlich eisigen Außentemperaturen nicht lange warm halten. Mit Minusgraden kommt einfach auch das coole Designerteil von The Great nicht zurecht, das eher zum Überziehen gedacht ist. Zum Beispiel, wenn einmal überraschender Besuch kommt und man sich schell etwas über den Schlafanzug ziehen muss, so wie in Amys Fall. Oder (schlimmer), dieser Besuch den halben Garten umdekoriert hat, so wie es Amys Mutter Ruth (Christine Baranski) in dieser Szene getan hat. Diese hat auf dem Bild gut lachen, da sie ihr Outfit entsprechend der Jahreszeit gewählt hat und problemlos noch einige Zeit draußen verbringen könnte. Auch die Kinder dürften es in ihren Looks deutlich wärmer haben als ihre Mutter. Amys umbegeisterter Gesichtsausdruck hat jedoch deutlich mehr mit den Einfallen ihrer Mutter als mit der Kälte zu tun...

Sonnenbrille

Sonnenbrillen sind die ständigen Begleiter in den meisten sommerlichen Outfits. Aber auch im Winter macht es durchaus Sinn, seine Augen für UV-Strahlung zu schützen. Vor allem, wenn man sich in Gegenden aufhält, wo nicht selten der Schnee liegen bleibt und das Sonnenlicht spiegelt. Daher findet man auch zur kalten Jahreszeit viele Looks, die von einer coolen Sonnenbrille abgerundet werden. Die Accessoires sehen zum Glück zu den meisten Styles super aus und stehen auch Ruth (Christine Baranski) gut. Ihr Modell ist im Cateye-Stil gestaltet und hat goldene Akzente an den Bügeln und eine dezente Maserung im zeitlosen Tortoise-Design.

Mantel

Wie man auf diesen Bild und an den Outfits der Anwesenden sieht, ist es über die Feiertage ziemlich kalt geworden. Eine dünne Strickjacke, wie sie etwa Amy (Mila Kunis) trägt, reicht da nur für wenige Minuten, die man vor dem Hauseingang erbringt. Für längere Aufenthalte an der frischen, winterlichen Luft muss dann schon eine wärme Jacke her. Zum Beispiel ein langer Mantel mit kurzer Knopfleiste und Reverskragen, wie ihn Ruth (Christine Baranski) zu ihrem Style kombiniert. Mit dem aufgesetzten Fellkragen liegt sie damit voll im Trend und muss sich außerdem keine Sorgen machen, dass ihr in ihrem tollen Look zu schnell kalt wird.

Haarreif

Mit Schmuck hält sich Ruth (Christine Baranski) bei ihren Looks für gewöhnlich eher zurück. Anders sieht es manchmal bei ihren Accessoires aus. Hier finden sich nicht selten gleich mehrere auffällige Modelle, mit denen sie ihre Outfits abrundet. Neben den flauschigen Handschuhen und einer schicken Sonnenbrille trägt sie auf diesem Bild noch einen mit Stoff überzogenen Haarreif. Dieser hat ein kariertes Muster und ist in den Farben Grau, Schwarz, Weiß-Grau und Türkis gehalten. Die etwas breitere Ausführung verleiht ihr einen coole Retro-Look und hält außerdem die exakt frisierten Haare in Form.

Handschuhe

Dass es ziemlich kalt gewesen sein muss, als dieses Bild aufgenommen wurde, sehen wir vor allem am Outfit von Amys (Mila Kunis) Mutter (Christine Baranski). Ruth hat sich nämlich ziemlich warm eingepackt und trägt neben einem fehlbesetzen Mantel auch ein paar super weich aussehende Handschuhe in grau, die farblich super zu ihrem Oberteil passen. Die Accessoires sorgen damit nicht nur für warme Hände, sondern auch für einen stimmigen Style.

Kette

Passend zu ihren silbernen Ohrsteckern trägt Ruth (Christine Baranski) eine lange Kette aus Silber, an der ein wunderschöner Anhänger in dreieckiger Form befestigt ist. Bei dem Schmuckstück handelt es sich offenbar um einen Edelstein, der vor allem durch seine tolle Farbe besticht. Das ansonsten in Weiß- und Grautönen gehaltene Outfit wird durch die farblichen Ergänzung durch das Accessoire etwas aufgelockert und wirkt dadurch frisch und entspannt. Das helle Türkisblau passt außerdem super zur Jahreszeit und erinnert an die Farbe von Eiswasser in der Arktis. Das macht es zu dem perfekten Begleiter für den winterlichen Look von Amys (Mila Kunis) Mom.

Ohrringe

Der Schmuck von Amy Mitchells (Mila Kunis) Mutter Ruth (Christine Baranski) ist immer perfekt auf ihr Outfit abgestimmt und unterstreicht ihren eleganten Look. Dafür verwendet die Blondine zwar relativ wenig Accessoires, diese setzt sie aber gezielt und punktgenau ein, so dass sie sich perfekt in ihren jeweiligen Style einfügen. Zu ihrem weißen Mantel mit Fellbesetzt trägt sie beispielsweise ein silbernes Paar Ohrringe, das mit Strass besetzt ist und mehrere Ringe aufweist. Die Stecker sind rund und verhältnismäßig groß, was sie auch unter den Kinnlangen Haaren noch super zur Geltung kommen lässt.