Filme » Bad Moms 2 » Wie die Mutter so die Tochter

Bad Moms 2 – Wie die Mutter so die Tochter

Bad Moms 2 – Wie die Mutter so die Tochter
identischer Stern identischer Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Tobis Film

Als Carla (Kathryn Hahn), Kiki (Kristen Bell) und Amy (Mila Kunis) im ersten Teil von "Bad Moms" angefangen haben, sich den herrschenden Ansprüchen im etablierten System der Super-Mütter zu widersetzten machten sie es praktisch salonfähig, als Mutter auch mal an sich zu denken, selbst wenn andere sie dafür teilweise für schlechte Mütter gehalten haben. Die drei Frauen sprachen damit vielen Frauen aus der Seele, die ihren ganzen Tag damit verbringen, ihre Kinder von A nach B zu fahren, für sie zu kochen, zu waschen, sie sportlich und musikalisch zu fördern, mit ihnen Hausaufgaben zu machen und und und. Im zweiten Teil des Films wird jedoch noch deutlicher, wie unterschiedlich Mütter und Erziehungsstile sein können. Nun treten nämlich die Mütter der "Bad Moms" auf den Plan - und diese sind nichts geringeres als...? Na klar! Bad Moms. Allerdings jede auf eine ganz andere Weise. Isis (Susan Sarandon) lebt ihr Leben beispielsweise noch um einiges wilder als ihre Tochter Carla, die Kiki und Amy im ersten Teil bereits das ein oder andere Mal mit ihrer derben Art und ihrer direkten Sprache geschockt hat. Doch wer hätte gedacht, dass Carlas Benehmen neben dem ihrer Mutter fast schon damenhaft wirken würde? Selbst für die hartgesottene Carla ist Isis und ihr Lebensstil manchmal dann doch eine Nummer zu heftig. Das ändern aber natürlich nichts daran, dass sie ihre Tochter liebt - das tuen alle "Bad Moms" in beiden Teilen des Films. Allerdings bestehet sie auch auf ihre Freiheit und ihr eigenes Leben - und hebt sich damit beispielsweise deutlich von Kikis Mutter ab. Bei dem blonden Mutter-Tochter-Gespann handelt es sich nämlich genau um das Gegenteilige Extrem.

Outfit von Kathryn Hahn

Outfit von Susan Sarandon

Lederjacke

Was würde wohl besser Carlas (Kathryn Hahn) Mutter Isis (Susan Sarandon) passen als eine lässige Lederjacke? Das Kleidungsstück ist praktisch wie für die Draufgängerin gemacht. Natürlich handelt es sich bei ihrem Modell nicht um eine schlichte Variante des immer modernen Klassikers, sondern um ein mit unzähligen Nieten besetztes Exemplar. Dank ihres ausgefallenen Looks würde die Jacke aber auch perfekt zum Outfit von Carla passen, da sie perfekt mit ihren ebenfalls nierenbesetzten Schuhen harmonieren würde. So oder so ist die stylische Jacke von SCOTCH & SODA ein echter Hingucker.

Bodysuit

Wenn man sich einmal die Outfits von Carla (Kathryn Hahn) aus dem ersten und dem aktuellen Teil von "Bad Moms" ansieht fällt auf, dass der Fokus bei ihren Looks meistens auf ihren Oberteilen liegt. Diese sind oft sehr ausgefallen und fallen durch knallige Farben, provokante Schnitte oder wie in diesem Fall durch auffällige Printmuster auf. Auf diesem Bild trägt Carla einen bedruckten Bodysuit von bebe, der sich "Midnight Kiss" nennt und mit seinem Choke-Einsatz voll im Trend liegt.

Jeans

Die Styles von Carla (Kathryn Hahn) und ihrer Mutter Isis (Susan Sarandon) sind sich zwar relativ ähnlich, spiegeln den individuellen Look ihrer Trägerinnen aber trotzdem wider. Den kleinen aber feinen Unterschied zwischen den Outfits erkennt man beispielsweise an der Hosenwahl der beiden Frauen: Isis hat sich für eine enge schwarze Lederhose entschieden, während Carla auf den aktuellen Ripped-Jeans Trend setzt und ein Modell mit modischen Löchern und Rissen von BLACKHEART in derselben Farbe gewählt hat.

Stiefeletten

Die wohl auffälligste Verbindung zwischen dem Look von Carla (Kathryn Hahn) und ihrer Mutter Isis (Susan Sarandon) sind definitiv die nietenbesetzten Elemente in beiden Outfits. Bei Isis finden sich die Nieten auf ihrer lässigen Lederjacke, bei Carla auf ihren super stylischen High Heel Stiefeletten vom Alice + Olivia, die sie zu ihrer eng anliegenden Hose im Ripped-Style kombiniert. Die halbhohen Schuhe überzeugen mit ihrem rockigen Design und dem coolen Materialmix aus glänzendem Leder und strukturiertem Textil. An der Seite kann man sie mit einem Reißverschluss öffnen und schließen.

Ring

Wenn man genau hinsieht erkennt man in dem sehr rockigen Outfit von Isis (Susan Sarandon) das ein oder andere Detail, das den kantigen Style etwas aufbricht und ein paar feminine Element in das Gesamtbild mit einbringt. Bei dem Ring von Carlas (Kathryn Hahn) handelt es sich um genau so ein Detail: Das Accessoire ist in Form einer Blüte designt und weist einen antiken Silberton auf. Damit steht es in deutlichem Gegensatz zum Rest von Isis' Style und unterstreicht das fröhliche Naturell der reisefreudigen Draufgängerin.

Hose

Eine Lederjacke kann man zu allen möglichen Styles kombinieren. Sie passt sowohl zur Jeans als auch zu einem Skaterrock. Oder, wie im Outfit von Carlas (Kathryn Hahn) Mutter Isis zu sehen, zu einer Hose aus demselben Material. Durch diese Kombination entsteht ein sehr rockiger Biker-Look, der toll zu der Weltenbummlerin passt. Die Hose verfügt auf Kniehöhe über jeweils einen Abnäher, ist ansonsten schlicht gestaltet und überzeugt vor allem durch ihre figurbetonte Passform.

Armband

Ja, das breite Armband von Carla (Kathryn Hahn) ist dank seiner glitzernden Steinchen bereits mega auffällig. Aber so ganz ohne Farbe ist es für die extrovertierte Mutter immer noch zu langweilig. Daher stellt sie dem Schmuckstück ein weiteres Accessoire in Form eins silberne Gliederarmbands zur Seite, dass beispielsweise blaue, an Saphire erinnernde Steine aufweist. Farblich passt es damit super zu ihrem Body und gibt dem gesamten Outfit eine glamouröse Note.

Armband

Was Accessoire angeht hat Carla (Kathryn Hahn) eine goldene Regel: Mehr ist mehr. Und je mehr Schmuck, desto besser. Schließlich will Frau ja auffallen. Und das geht am besten mit glitzernden Schmuckstücken, die sofort die Blicke auf sich ziehen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das breite Armband mit Drehverschluss, mit dem Carla ihren Style ergänzt. Ihr linkes Handgelenk funkelt dadurch je nach Lichteinfall in allen Regenbogenfarben. Durch das breite, steinchenbesetzte Band ist außerdem genug Fläche da, dass das Armband auch bei gedimmten Licht noch seine Wirkung zu entfalten kann.

Halskette

Die meisten Frauen verzichten auf eine Halskette, wenn sie so wie Carla (Kathryn Hahn) ein Oberteil im angesagten Choker-Style tragen. Durch das eingearbeitete Kropfband ist ja hier praktisch schon ein Accessoire integriert. Doch Carla liebt Schmuck viel zu sehr, um sich davon beeindrucken zu lassen. Zu ihrem Bodysuit trägt sie daher trotzdem eine auffällige, mehrtägige Kette mit einem großen, blauen Anhänger in Herzform. Aber auch, wenn das Outfit der Mutter eines mittlerweile erwachsenen Sohnes damit etwas überladen wirkt passt es einfach perfekt zu ihrer Persönlichkeit. Schließlich ist genau dieser Look eines ihrer absoluten Markenzeichen.

Stiefelletten

Auch Isis (Susan Sarandon) kombiniert ein paar schwarze Stiefeletten zu ihrem Outfit. Ihre sind allerdings in einem komplett anderen Style gehalten als die Schuhe ihrer Tochter Carla (Kathryn Hahn). Statt Nieten sind sie mit Stickereien verziert, die dem derben Look der Cowboystiefel etwas von seiner Wirkung nehmen. Vorne ist eine rote Rose aufgestickt und am oberen Rand der Stiefel finden sich goldene Abnäher in Tribalform.

Gürtel

Zu ihrer zerrissenen Jeans kombiniert Carla (Kathryn Hahn) einen goldenen Gürtel in geflohener Optik, der sich deutlich vom Schwarz ihrer Hose abhebt. Damit passt er auf seine Art irgendwie zu dem wird zsuammengewürfelten Schmuck, den Carla zu ihrem Look kombiniert. Aber genau diese kleinen Unstimmigkeiten machen ihren ganz besonderen Style schließlich aus. Und zum weihnachtlichen Thema des Films passt das Accessoire auch noch.

Ring

Carla (Kathryn Hahn) trägt zwar bereits 2 Armbänder an ihrer linken Hand, lässt es sich aber trotzdem nicht nehmen, ihren auffälligen Look auch noch durch einen Ring zu unterstreichen. Dieser ist in Gold gehalten und hat einen großen blauen Stein in ovaler Form, der von winzigen Glitzersteichen umrandet wird. Das Ringband ist zweigeteilt und ebenfalls mit Steinchen besetzt. Insgesamt macht das Accessoire Carlas glitzernden, breiten Armband damit fast schon Konkurrenz und fügt ihrem Outfit eine weitere auffällige Komponente hinzu.