Filme » Bruder vor Luder » Bruder vor Luder

Bruder vor Luder – Bruder vor Luder

Bruder vor Luder – Bruder vor Luder
identischer Stern identischer Stern

© Constantin Film

"Bruder vor Luder", das ist das Motto der beiden Zwillinge Roman und Heiko Lochmann. Zumindest noch. Denn kurz nachdem bekannt wird, dass die beiden ihr erstes eigenes Konzert geben werden, schmeißt sich Jessy (Milena Tscharntke) an Heiko ran, um mit ihm auf der Erfolgswelle zu schwimmen. Heiko ist der hübschen Blondine von Anfang an völlig verfallen und lässt seinen Bruder bei geplanten Proben, Videos für ihren Kanal und den kompletten Konzertvorbereitungen im Regen stehen. Auch als ihn Roman an ihr Motto erinnert will Heiko nicht wahrhaben, dass Jessy ihn nur um dessen Erfolges willen datet und wendet sich immer mehr von seinem Bruder ab. Doch bald fällt Jessys schöne Fassade und Heiko muss einsehen, dass es sich bei seiner Freundin tatsächlich um ein "Luder" handelt. So lernt der ein paar Minuten ältere Zwilling die Lektion "Bruder vor Luder" auf die harte Tour - und wird sie wahrscheinlich nie wieder vergessen.

Outfit von Roman Lochmann

Outfit von Heiko Lochmann

Armband

Noch hält sich auch Heiko Lochmann (Heiko) an das Motto, welches ihn und seinen Bruder verbindet. Auch er trägt ein rotes Armband mit der Aufschrift "Bruder vor Luder" am Handgelenk und auch bei ihm passt das knallrote Teil gut zu seinem Outfit, dass ansonsten in eher unauffälligen Farben gehalten ist. Das Accessoire verliert aber schon kurzer Zeit später immer mehr an Bedeutung für Heiko und ist irgendwann nichts weiter als eine stylische Ergänzung seines Look. Zum Glück bekommt der ältere Lochi-Zwilling aber noch rechtzeitig die Kurve und setzt die richtigen Prioritäten.

Armband

Roman Lochmann (spielt sich selbst) setzt Prioritäten, wie man auf seinem Armband nachlesen kann. Das Accessoire setzt so nicht nur farblich durch sein knalliges Rot ein Statement, sondern überzeugt auch mit der vermittelten Botschaft. Mit diesem Motto-Armband macht man bei einem Freizeit-Outfit also absolut nichts falsch.