Der Marsianer – Jeder Tag zählt

Der Marsianer – Jeder Tag zählt
ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Damit Mark Watney (Matt Damon) während seiner Isolation auf dem Mars nicht den Überblick verliert, notiert er sich jeden Tag seines Aufenthalts auf dem roten Planeten und kämpft sich so von Sonnenaufgang zu Sonnenaufgang. Das Durchzählen und Aufschreiben der einzelnen Tage dient dabei nicht nur dazu, die bereits vergangenen Tage zu visualisieren, sondern auch dazu, den Überblick zu behalten. Gerade bei der komplizierten Verbindung zur Erde, die mit Zeitsprüngen und zeitlich toten Zonen behaftet ist, ist es besonders wichtig, das Zeitgefühl zu behalten. So ganz allein auf dem Nachbarplaneten der Erde ist es allerdings auch einfach eine gute Beschäftigung, die helfen kann, den Glauben und die Motivation nicht zu verlieren. Denn genau das hält den sympathischen Marsianer am Leben: Sein grenzenloser, fast schon trotziger Optimismus und sein humorvolles Wesen. Aber auch wenn es sich bei Mark Watney um eine wahre Frohnatur handelt und man es kaum glauben mag, so hat auch das Durchhaltevermögen des Astronaut irgendwann ein Ende. Aber hoffentlich erst, wenn die ARES 3 zur rettenden Landung ansetzt.

Outfit von Matt Damon

Sweatjacke

Auf dem Mars sind nicht nur Mark Watneys (Matt Damon) Gärtnerkünste gefragt, sondern auch seine technischen Talente. Die Kopfarbeit erledigt der Astronaut in bequemer Kleidung, wie hier in einem hellgrauen NASA-Hoodie aus weichem Fleece-Stoff. Das NASA-Logo auf Brusthöhe ist dabei das einzige Detail der ansonsten schlichten Kapuzenjacke, die sich mit einem durchgehenden Reißverschluss schnell und einfach öffnen und schließen lässt.