Filme » Die Schadenfreundinnen » Schlechtes Gewissen

Die Schadenfreundinnen – Schlechtes Gewissen

Die Schadenfreundinnen – Schlechtes Gewissen
ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

In dieser Szene steht Leslie Mann alias Kate King ihr schlechtes Gewissen förmlich ins Gesicht geschrieben. Um sich emotionalen Rückhalt zu sichern ruft sie deswegen Carly (Cameron Diaz) an - wahrscheinlich in der Hoffnung, dass diese sie wieder auf die Spur bringt. Allerdings ist die oft etwas strenge Anwältin alles andere als ein geduldiger Mensch und zeigt sich ziemlich schnell genervt von Kates Wankelmut, was ihren untreuen Ehemann angeht. Dieser geht momentan nämlich in die Charmeoffensive und verspricht sich offensichtlich noch mehr von dem Abend, als nur einen Restaurantbesuch im angesagtesten Lokal der Stadt. Da Kate allerdings seit einiger Zeit von seiner Untreue ihr (und auch einigen anderen Frauen gegenüber) weiß, ist sie sich unsicher, wie sie mit den Annäherungsversuchen von Mark (Nikolaj Coster-Waldau) umgehen soll. Einerseits ist es natürlich noch immer ihr Ehemann. Andererseits hat sie sich mittlerweile mit zwei weiteren seiner Gespielinnen verbündet und arbeitet an einem perfiden Racheplan. Davon weiß der betrügerische Investor natürlich nichts. Der Schock sitzt bei Kate allerdings immer noch tief und so ganz wahrhaben will sie die ganze Situation einfach noch nicht. Daher erfindet sie zahlreiche und teilweise ziemlich absurde Ausreden, um das Wiederaufleben ihres Ehelebens (und vor allem des dazugehörigen körperlichen Teils) zu rechtfertigen. Als Carly sie dann am Telefon zusammenpfeift fühlt sich Kate von allen in Stich gelassen. Und obwohl ihr ihr Gefühl etwas anderes sagt beschließt sie, ihrem Ehemann doch noch mal eine Chance zu geben, sei es auch nur für den einen Abend. Aber Mark wäre nicht er selbst, würde er sich mit nur einer Frau zufrieden geben. Als sich Kate im Badezimmer für ihn schön macht hat er nichts besseres zu tun, als eine seiner Affären anzurufen und ihr zu versichern, wie gerne er jetzt bei ihr wäre. Das löscht auch den letzten Zweifel über Marks Persönlichkeit aus und gibt Kate die nötige Stärke, den Abend ohne jeglichen Körperkontakt zu überstehen.

Outfit von Leslie Mann

Top

Der schon fast ein bisschen ins Limettengrüne gehende Gelbton von Kates (Leslie Mann) peplum Top passt toll zu ihren rötlichen Haaren und ihrem fröhlichen Style. Auch wenn sie das ärmellose gelbe Oberteil dieses Mal ausnahmsweise mit einer Jeans kombiniert wirkt es elegant und passt damit zu ihrem typischen Look. Das Shirt hat zwar keinen Ausschnitt, überzeugt aber mit süßen Details wie einer kleinen Schleife auf der linken Schulter und einem dezenten Schößchen. Der raffinierte Schnitt setzt die schlanke Figur von Kate perfekt in Szene und verleiht ihrem Outfit eine aufregende Wirkung.

Jeans

Das Outfit, für das sich Kate (Leslie Mann) für das Dinner mit ihrem Mann Mark (Nikolaj Coster-Waldau) entschieden hat, hebt sich deutlich von ihrem üblichen Look ab. Dieser besteht nämlich zumeist aus Kleidern und Röcken und nur sehr selten höchstens mal aus bedruckten Hosen. Eine Jeans sehen wir dagegen nur bei diesem Style an der einfallsreichen Hausfrau. Das könnte darin liegen, dass ihr Ehemann sie mit der Essenseinladung ziemlich überrumpelt hat und sie schlichtweg nicht viel Zeit zum anziehen hatte. Zu ihrem gelben Top kombiniert sie ausnahmsweise eine dunkelblaue, schmal geschnittene Jeans und sieht darin ungewohnt sportlich aus.

Verlobungsring

Ein klares Zeichen dafür, dass Kate King (Leslie Mann) noch nicht über ihren Ehemann Mark (Nikolaj Coster-Waldau) hinweg ist stellt wohl die Tatsache dar, dass sie noch immer sowohl ihren Verlobungsring als auch ihren Ehering trägt. Zwar hat sie sich mittlerweile beide Schmuckstücke auf einen Finger gesteckt, da eine Ehe schließlich die Verlobung ablöst, die Accessoire sprechen aber dennoch eine deutliche Sprache. Kate kombiniert die Ringe zu jedem ihrer Looks und legt sie selbst dann nicht ab, wenn ihr Style eigentlich zu sportlich für den edlen Schmuck wirkt. Besonders ihr goldener Verlobungsring mit großem, runden Stein fällt dem Betrachter daher bei jedem ihrer Outfits sofort ins Auge.

Ehering

Etwas schlichter als der Verlobungsring kommt der ebenfalls goldene Ehering von Kate King (Leslie Mann) daher. Dank seinem dezenten Design lässt er sich zu fast allen Styles ohne Probleme kombinieren, legt die Hausfrau aber trotzdem auf eine Schmuckfarbe fest. Da diese der rotblonden Kate aber hervorragend steht, ist das sicher nicht als Nachteil zu verstehen. Im Gegenteil: Da sie fast all ihre Outfits auf ihren Typ abstimmt passt das Accessoire praktisch zu jedem der von ihr kreierten Looks.