Filme » Fast & Furious 8 » Neues Teammitglied

Fast & Furious 8 – Neues Teammitglied

Fast & Furious 8 – Neues Teammitglied
ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Das ehemalige Team von Dominic Toretto (Vin Diesel) muss im achten Teil der "Fast & Furious" Reihe mit einigen radikalen Veränderungen zurecht kommen. Allen voran natürlich mit der Abwesenheit seines Anführers Dom, der nach allem was er mit seiner "Familie" erlebt hat nun offenbar die Seiten gewechselt hat. Aber auch kleinere Veränderungen wie etwa die Integration von Agent Luke Hobbs (Dwayne -The Rock" Johnson), der zuvor noch einer der größten Gegenspieler der Rennfahrer war. Oder auch der Kooperation mit Deckard Shaw (Jason Statham), mit der anfangs wohl noch niemand gerechnet hat. Die Tatsache, dass Mr. Nobody (kurt Russell) einen weiteren Agenten in das Team eingeschleust hat, ist dabei fast schon nicht mehr der Rede wert. Trotzdem ist Eric Reisner (Scott Eastwood) ein vollwertiges Teammitglied und verdient es daher, ebenfalls erwähnt zu werden. Wenn er auch nicht gerade durch seine redselige Rolle auffällt, so tut sich der Stratege doch zumindest durch seinen lässigen Style hervor. Zumindest optisch passt er so also schon mal gut zu der bestehenden Clique. Bleibt zu hoffen, dass sich auch hier wieder der alte Spruch bewahrheitet, das Kleider Leute machen. Das würde jedenfalls eine effektiven Zusammenarbeit mit Eric und seinem Boss deutlich erleichtern.

Unterhemd

Eigentlich dienen Unterhemden ja vorrangig dazu, ihre Träger warm zu halten. Bei Männern hat sich ein cooles Tank Top aber längst als eigenständiger Style etabliert. Dieser funktioniert auch, wenn das besagte Top nur teilweise zu sehen ist, indem es wie bei Eric Reisner (Scott Eastwood) oben aus dem Hemdausschnitt herausschaut. Der sportliche Look, der durch den Einsatz eines solchen Oberteils erzielt wird, geht auf diese Art keineswegs verloren. Ein Unterhemd in Schwarz und Weiß als Basic ist daher ein Must-Have für den Kleiderschrank jedes Mannes.

Uhr

Bei Herrenuhren gibt es zwei Styles, die sich immer wieder in den verschiedensten Looks wiederfinden. Und zwar entweder Silber mit Gliederarmband oder Schwarz, wahlweise mit einem Canvas-, Silikon- oder ebenfalls einem Gliederband. Natürlich unterscheidet sich der Look der Zifferblätter, Uhrengehäuse und der Lünette von Model zu Model und auch in der Qualität kommt es nicht selten zu beträchtlichen Unterschieden. Allgemein lässt sich das Accessoire von Eric (Scott Eastwood) aber letzterer Kategorie zuordnen. In Kombination mit seinem Outfit unterstreicht es den sportlich-lässigen Style des Agenten und bringt mit seinem minimaoistischen Design ihre Funktion optisch genau auf den Punkt.

Hemd

Im Fokus des Outfits von Eric Reisner (Scott Eastwood) steht sein stylisches Hemd im zeitlosen Denim-Look. Dank der etwas verblichenen, ausgewaschen wirkenden Farbe vermittelt das Oberteil einen gewissen Vintage-Style, der auf interessante Art mit den eher urbanen Looks der anderen Teammitglieder harmoniert, während er seinen Träger dennoch optisch von ihnen abgrenzt. Das Kleidung durchaus eine Geschichte erzählen kann, scheint sich in diesem Zusammenhang also zu bestätigen wenn man sich den Kontext der Situation einmal genauer ansieht.