Filme » Girls‘ Night Out » Verbrechen macht hungrig

Girls‘ Night Out – Verbrechen macht hungrig

Girls‘ Night Out – Verbrechen macht hungrig
ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Sony Pictures

Eigentlich war es ja die Idee von Alice (Jillian Bell), sich nach dem Desaster mit dem gemieteten Stripper eine Pizza zu bestellen. Und zwar nicht, weil sie das Malheur mit dem armen Mann hungrig gemacht hätte, sondern weil nach erheblichem Kokskonsum nun der legendäre Fressflash bei ihr einsetzt. Doch auch Adrenalin scheint durchaus Appetit wecken zu können denn auch die anderen Mädels greifen zu, als der Pizzabote endlich da ist. Bei einem Stück der italienischen Spezialität lässt es sich aber auch gleich viel besser über eine Lösung für ihr kleines Problem nachdenken. Diese wird auch dringend gebraucht denn im Apartment von Jess' (Scarlett Johansson) Bekannten kann der Verstorbene definitiv nicht bleiben. Um die Polizei zu holen haben die vier Frauen allerdings schon viel zu viel am Tatort durcheinander gebracht, wie ihnen ein befreundeter Anwalt verrät. Also bleibt ihnen eigentlich nur noch eine Option: Sie müssen den Stripper irgendwie loswerden - und das möglichst unauffällig. Da keine der Mädels Erfahrung in Sachen Verbrechen hat sehen die Lösungsansätze entsprechend laienhaft aus und scheitern der Reihe nach an diversen Hindernissen direkt nach der Türschwelle. Eins ist ihnen allen klar: Sie sitzen ganz schön in der Tinte. Ob es eine gute Idee war, sich kurz vor der "Beseitigung" des Strippers noch ein paar riesige Stücke Pizza zu genehmigen, werden sie noch sehen wenn sie den schweren Körper erst einmal aus eigener Kraft bewegen müssen. Die trainierte Figur und die Muskeln, die lebendig noch ziemlich ansehnlich waren sind gewichtstechnisch nämlich keinesfalls zu unterschätzen.

Jumpsuit

Bei ihren Outfits mag es Alice (Jillian Bell) auffällig. Bunte Farben sind bei ihr beispielsweise ein absolutes Muss. Damit passt ihr Style super zu ihrem aufgedrehten Naturell und holt das kindliche in ihr hervor. Im Gegensatz zu den auffallenden, fröhlichen Farben des Printmusters, das aus Blättern und Farnen besteht ist ihr Jumpsuit klassisch geschnitten, hat einen normalen Rundhalsausschnitt und auf Taillenhöhe einen Gummizug. Dieser wird allerdings vom locker fallenden oberen Teil des Kleidungsstücks verdeckt, dessen legerer Schnitt Alice' Look eine sportlich-verspielte Note verleiht.

Armreif

Pippa (Kate McKinnon) trägt zwar ziemlich viel Schmuck um ihren tollen Bohemia-Style abzurunden, ein Accessoire hat sie aber besonders gern: Ihren Statement-Armreif von NATALIE B. Dieser ist im Stil von Ganesha designt, einer hinduistischen Gottheit, die sich auch im Buddhismus wiederfindet. Welcher Glaubensrichtung Pippa nun tatsächlich angehört verrät ihr Look zwar nicht, ihre langen Auslandsaufenthalte aber dagegen sehr wohl. Wie man an diesem und den vielen anderen Schmuckstücken und Accessoires sehen kann, die sie immer wieder trägt, ist sie schon viel rumgekommen in ihrem Leben und alles andere als eine typische Städterin, wie zum Beispiel Blair (Zoë Kravitz) eine ist.

Strickjacke

Dass Pippa (Kate McKinnon) aus Australien kommt sieht man auch ihrem Look an. Dieser zeichnet sich vor allem durch seinen tollen Bohemia-Style aus und überzeugt durch süße Printmuster, Farben in Erdtönen und grobmaschigem Gewebe. Ihr langer, blauer Cardigan greift durch die eingesetzten Streifen aus Garn in hellem Rosa wunderbar den Farbton ihres Jumpsuits auf und verbindet beide Teile ihres Outfits optisch miteinander. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild dass den Betrachter sofort an Urlaub denken lässt und was sicher auch noch super bequem ist.

Jumpsuit

Jumpsuits sind gerade super modern. Das sieht man auch am Film "Girls' Night Out", in dem praktisch die Hälfte der Hauptcharaktere in den lässigen Einteilern unterwegs ist. Besonders Alice (Jillian Bell) und Pippa (Kate McKinnon) haben sich dem super bequemen und gleichzeitig mega stylischen Look verschrieben. Anders als Alice setzt Pippa jedoch lieber auf erdige, dezente Farbtöne mit zartem Printmuster. Ihr aktuelles Modell ist in einem zarten Fliederton und weist einige dunkle, filigrane Blüten auf, die an einigen Stellen Rot akzentuiert sind. Der Playsuit hat einen V-Ausschnitt, ist ärmellos und wird auf Höhe der Taille von einem Gummizug in Form gehalten.