Filme » LA LA LAND » Farbenfrohe Kleider von Emma Stone und ihren Freundinnen

LA LA LAND – Farbenfrohe Kleider von Emma Stone und ihren Freundinnen

LA LA LAND – Farbenfrohe Kleider von Emma Stone und ihren Freundinnen
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern

© StudioCanal

Eigentlich wollte Mia (Emma Stone) den Abend dieses Mal lieber zuhause verbringen. Ihre Vorstellungsgespräche laufen aktuell alles andere als gut, was sie keinen Schritt näher an ihren großen Traum heranbringt. Die anfängliche Frustration nach einer erneuten Absage wandelt sich daher schnell in ein Gefühl tiefer Resignation um und veranlasst die junge Schauspielerin dazu, sich in ihrem Zimmer zu verkriechen. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihrer Mitbewohnerinnen gemacht! Für Caitlin (Sonoya Mizuo), Alexis (Jessica Rothe) und Tracy (Callie Hernandez) kommt es nämlich gar nicht in Frage, dass ihre talentierte Freunden den Kopf in den Sand steckt. Stattdessen ist Party angesagt. Diese dient nämlich auch beruflichen Zwecken, da gerade hübsche Schauspielerinnen auf derartigen Veranstaltungen durchaus den ein oder anderen Kontakt knüpfen können, der sich später noch als hilfreich erweisen könnte. Leider befinden sich unter den Anwesenden, vorzugsweise männlichen Gästen aber auch viele schwarze Schafe die lediglich auf ein Date oder ein One-Night-Stand aus sind als darauf, der Karriere der jungen Frauen auf die Sprünge zu helfen. Unter den unzähligen Anfragen von verdächtig vielen "erfolgreichen" Filmproduzenten und Regisseuren die wenigen seriösen Kontakte herauszupicken, ist daher eine kaum lösbare Aufgabe. Daher lässt sich Mia anfangs auch nicht von der euphorischen Stimmung ihrer Freundinnen mitreißen, die sie mit übermütigen Gesangseinlagen aus dem Haus locken wollen. Irgendwann lässt sich Mia dann aber doch irgendwie von der Partylaune der Mädels anstecken und schlüpft in das atemberaubende, strahlend-blaue Kleid, dass diese ihr in die Hand gedrückt haben. Nach einem kurzen Umstyling reiht sich Mia in die Reihe ihrer ebenfalls in schicke Partykleider gehüllten Freundinnen ein und ergänzt das farbenfrohe Bild um eine weitere Farbe. Dabei ist besonders schön zu sehen, wie jede der Frauen ihren ganz eigenen Stil mit einem jeweils gänzlich anderen Kleid unterstreicht: Mias Porzellanhaut wird durch das satte Königsblau perfekt unterstrichen, während die blonde Alexis ein hellgrünes Chiffonkleid zu ihrer leicht gebräunten Haut kombiniert. Für Tracy kommt dagegen nur ein leuchtendes Rot in Frage, dass in wunderschönem Kontrast zu ihrer dunklen Mähne und steht und ihr einen gewissen Latina-Look verleiht. Caitlin betont ihren Typ mit einem wunderschönen Klein in Sonnengelb, was sie sich dank ihrer dezenten Bräune und den dunklen Haaren kein bisschen blass macht sondern für einen strahlend schönen Style sorgt. Dank ihrer unterschiedlichen, individuellen Outfits und deren Strahlkraft werden die vier Mädels unter den anderen Schauspielerinnen jedenfalls schon mal nicht unter gehen. Das anfängliche Problem, seriöse künftige Geschäftspartner zu finden, lösen sie jedoch nicht allein mit ihrem Aussehen. Das ist Mia aber momentan ziemlich egal denn bei ihr hat die musikalische Überzeugungsstrategie ihrer Freundinnen super funktioniert und sie zumindest so weit motiviert, dass sie gemeinsam mit ihnen die nächste Hausparty unsicher machen geht und für einen Moment all ihre Sorgen vergisst.

Kleid

Das Kernstück von Mias (Emma Stone) Outfit ist unumstritten ihr strahlend blaues Kleid mit transparenten Trägern und asymmetrischem Schnitt. Natürlich handelt es sich dabei um ein Designerstück. Entworfen wurde es von Kostümdesignerin Mary Zophres, die für die Rolle der Protagonistin all ihr Geschick eingesetzt und ein wunderschönes Kleid entworfen hat, dass sich perfekt an die Figur seiner Trägerin anpasst. Kein Wunder also, dass Mia in ihrem Look einfach atemberaubend aussieht. Wenn ihr gerade nicht das nötige Kleingeld für einen Maßschneider parat liegen habt dann werft auch mal einen Blick auf unsere Alternative im selben Style!

Clutch

Mal abgesehen von Mia (Emma Stone) ist Alexis (Jessica Rothe) die einzige, in deren Outfit man - zumindest auf diesem Bild - auch ihre passende Clutch sehen kann. Anders als Mia hat sie ihr Accessoire jedoch auf ihre Schuhe abgestimmt, die denselben Farbton aufweisen wie ihre Tasche. Dieser kommt somit eine größere Bedeutung zu als der Clutch in Mias Style. Vielleicht hält sie Alexis auch deswegen so dicht vor dem Körper. Es ist aber auch verdammt schwer ein Accessoire zu finden, dass farbtechnisch so perfekt zu den gewählten Schuhen passt. Wenn es aber so wie bei Alexis gelingt, wertet es den ganzen Style auf und beweist jedem Betrachter das feine Modegespür der Trägerin eines solchen Looks.

Kleid

Ein Blick auf die anwesenden Frauen ist wie ein Blick auf einen vollständigen Farbkreis: Mit jedem Outfit ist eine Farbe vertreten - und mit ihr ein ganz eigner, individueller Look. Auch Caitlin (Sonoya Mizuno) ist hier keine Ausnahme. Sie setzt bei ihrem Style auf ein strahlendes Sonnengelb und verspielte Details wie Fransen, die ihrem Outfit eine gewisse Dynamik verleihen. Außerdem erinnern sie etwas an das Design eins Latindance Kleides. Insgesamt findet sich hier eine spannende Übereinstimmung zwischen den vier so unterschiedlichen Stilrichtungen: Jedes Kleid hat eine andere Art Rock, keines davon ist aber schlicht gehalten. Es finden sich hier sowohl Fransen als auch gekreppte Bügelfalten, ein asymmetrischer Schnitt mit Rüschen und ein hoher Beinschlitz wieder.

Kleid

Blau, Gelb, Rot: Auf der Farbskala sind fast alle Farben durch die Kleider von Mia (Emma Stone), Caitlin (Sonoya Mizuno) und Tracy (Callie Hernandez) vertreten. Das helle Grün von Alexis' (Jessica Rothe) Kleid wirkt dagegen schon fast dezent. Zu ihrem frühlingshaften, femininen Look passt der Farbton aber optimal und lässt ihr Outfit fröhlich und mädchenhaft wirken. Bitgrund hierfür sind auch der weiße Saum am Ausschnitt und der ebenfalls weiße, schmale Gürtel sowie die gekreppten Falten des Rockes. Zusammen mit den blonden Locken und den Accessories in pink entsteht letztendlich ein Style, der es locker mit dem der anderen Mädels aufnehmen kann.

Kleid

Jede der vier Frauen hat ihren ganz individuellen Style, den sie mit der Wahl ihrer Kleider für alle offensichtlich betonen. Tracy (Callie Hernandez) hat hierfür auf ein kurzes Kleid in leuchtendem Feuerrot zurückgegriffen und gibt ihrem Look so eine südländische Note. Zusammen mit ihren dunklen Haaren kommt der strahlende Farbton super raus und hebt sich von den ebenfalls sehr farbenfrohen Looks der anderen Mädels ab. An der Seite ist der Rock des Kleides leicht geschlitzt, was ihrem Outfit zusätzlich eine sexy Note verleiht.

Clutch

Auch wenn sie auf diesem Szenenbild kaum zu sehen ist verdient auch die Clutch von Mia (Emma Stone) eine Erwähnung, da sie genauso zu ihrem Outfit gehört wie die Riemchensandalen oder ihre Kette. Das Accessoire scheint sich weniger an Mias Style als an ihrem Äußeren generell zu orientieren, denn es hat fast den gleichen Farbton wie die ebenmäßige, helle Haut der Schauspielerin. Daher fügt sich die Tasche sehr harmonisch und dezent in das Gesamtbild ein und trägt dazu bei, dass Mias Look bis ins kleinste Detail stimmt.

Kette

Die richtigen Accessoires für einen Look auszusuchen, ist manchmal gar nicht so einfach. Mit ihnen kann man nämlich einen ohnehin schon schönen Style zwar effektvoll abrunden, diesen aber auch überspitzen oder in eine Richtung lenken, die man eigentlich nicht dafür vorgesehen hat. In Mias (Emma Stone) Fall ist das Risiko hier aber nicht besonders hoch, da sie nur ein einziges Schmuckstück zu ihrem Outfit kombiniert: Eine zierliche Kette von Kyle Chan Design, an der ein winziger Aquamarin baumelt. Mit ihrer Kette trifft sie aber sowieso genau ins Schwarze, da der geheimnisvolle Farbton perfekt mit ihrer Augenfarbe harmoniert und sich außerdem auch noch grob in derselben Farbfamilie einordnen lässt, wie das Königsblau ihres Kleides.

Siletto

Wenn schon denn schon: Nachdem sich Mia (Emma Stone) letztendlich doch von ihren Freundinnen hat überzeugen lassen, den Abend nicht im Bett sondern auf der nächsten Party zu verbringen, soll dann auch das Outfit stimmen. Zu dem blauen Kleid, dass ihr von den Mädels in die Hand gedrückt wurde, kombiniert sie ein paar schicke Pumps von Kurt Geiger, die aus glänzendem Satin gefertigt sind und nur durch ein paar schmale Riemchen am Fuß gehalten werden. Die Stilettos passen farblich perfekt in ihren Look, da sie praktisch denselben Farbton aufweisen wie das Kleid der Schauspielerin und dank ihres zierlichen Designs Mias schmale Figur in Szene setzen. Mit dem roten Nagellack als Kontrast entsteht so ein toller Vintage-Style, der perfekt mit ihrem Porzellanteint harmoniert. Wie die anderen Frauen präsentiert sich damit auch Mia in ihrem ganz eigenen, individuellen Look.