Filme » Pitch Perfect 3 » Das Tief nach dem College

Pitch Perfect 3 – Das Tief nach dem College

Pitch Perfect 3 – Das Tief nach dem College
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Eigentlich hatte Beca (Anna Kendrick) ihrer neuen Mitbewohnerin Amy (Rebel Wilson) erzählt, sie habe gerade ihren Job gekündigt. Diese hat sie allerdings sofort durchschaut und ihre niedergeschlagene Stimmung richtig gedeutet, daher überhäuft sie die eigentlich so taffe Beca nun mit Trost und Zuneigung. Das kann sie auch gebrauchen, den aktuell läuft es in ihrem Leben alles andere als rund. Die Zeit nach dem College hat sich allerdings nicht nur die ehemalige Frontfrau der A-Capella-Gruppe "Barden Bellas" anders vorgestellt. Auch die anderen Bellas müssen sich durch die harte Realität kämpfen, die es jungen Frauen auch mit durchaus vorhandenem Gesangstalent alles andere als einfach macht. So versucht nun jede von ihnen, ihren eigenen Weg zu finden und sich auf ihre Stärken zu konzentrieren, die außerhalb des A-Capella-Genres liegen. Dabei sind sie alle unterschiedlich erfolgreich, aber fast gleichermaßen unzufrieden. Die Einzige, die versucht ihren Lebensunterhalt mit Musik zu verdienen ist Amy: Sie hält als eine Art Straßenmusikern überwasser, nennt sich "Fat Amy Winehouse" und performt für (sehr) kleines Geld die bekanntesten Songs des verstorbenen Popstars. Beca versucht dagegen, in einem anderen Bereich der Musikbranche Fuß zu fassen: In der Produktion. Doch auch hier hat man es als Quereinsteiger alles andere als leicht. Das Szenenbild beschriebt die missliche Lage der Mädels also ziemlich gut. Doch die Barden Bellas geben nicht einfach auf! Aus dieser wie auch aus allen anderen misslichen Lagen gibt es nämlich einen Ausweg. Diesen zu finden scheint dieses Mal aber noch schwerer als in den beiden vorangegangen Teilen der "Pitch Perfect" Reihe. Und die Lösung, die die Mädels schließlich gemeinsam finden, stellt sie gleich vor die nächste Herausforderung...

Outfit von Rebel Wilson

Outfit von Anna Kendrick

Sweatshirt

Eine der absoluten Lieblingsmarken von Fat Amy (Rebel Wilson) ist definitiv die angesagte Plus-Size-Marke "Torrid". Stylische Kleidung kennt hier keine Größe und dient Modebewussten Frauen wie Amy dazu, tolle Outfits zu kreieren. Für die musikalische Blondine war das schwarze Sweatshirt mit einem Herz aus Noten und einem großen Notenschlüssel in der Mitte natürlich eine naheliegende Wahl. Das Oberteil betont ihre Liebe zur Musik und passt damit perfekt zu ihrem Look. So weiß jeder der ihren Style sieht sofort, für was ihr Herz schlägt.

Hose

Als Beca (Anna Kendrick) heute morgen ihren Look zusammengestellt hat, wusste sie noch nicht, dass heute ihr letzter Arbeitstag sein würde. Vielleicht hätte sie sich dann für ein eleganteres Outfit entschieden. Vielleicht hätte sie aber auch aus Protest einen provokanten Freizeit-Style ausgewählt, da ihr der Arbeitsalltag ohnehin nicht besonders gefallen hat. Jetzt ist es jedenfalls zu spät. Der Look, der sich aus einem lässigen Shirt und einer braunen Hose mit kariertem Muster zusammen setzt kann sich aber auch so durchaus sehen lassen.

Leggins

Nicht wenige wechseln ihren Style von schick zu bequem, sobald sie nach Hause kommen. Neben der klassischen Jogginghose ist auch eine stretchige Leggins hier ein sehr beliebtes Kleidungsstück. Der so entstehende Look sieht zwar sportlich aus, wird aber auch oft einfach zum Entspannen auf der Couch getragen. Was bei Fat Amy (Rebel Wilson) der Fall ist verrät uns dieses Bild zwar nicht, zumindest der obere Teil ihres Outfits sieht allerdings nicht wirklich nach Sport aus. Die zweite Option erscheint hier also wahrscheinlicher.

T-Shirt

Der Style von Beca Mitchell (Anna Kendrick), der früheren Frontfrau der Barden Bellas, ist der wohl lässigste und rockigste unter ihren Freundinnen. Dazu passt auch ihr locker sitzendes T-Shirt mit V-Ausschnitt, das sich vor allem durch die hellen Nähte auszeichnet, die dem Oberteil einen lässigen Used-Look verleihen. An der Seite hat das Shirt einen kleinen Schlitz und ist hinten etwas länger geschnitten als vorne, beides moderne und stylische Details, die sich aktuell in vielen Outfits wiederfindet.