Filme » Pitch Perfect 3 » Endlich eine Barden Bella

Pitch Perfect 3 – Endlich eine Barden Bella

Pitch Perfect 3 – Endlich eine Barden Bella
identischer Stern ähnlicher Stern

© Universal Pictures

Seit ihr ihre Mutter von der Zeit bei den Barden Bellas vorgeschwärmt hat träumt Emily (Hailee Steinfeld) davon, selbst eine der berühmten Barden Bellas zu werden. Während dem letzten Jahr von Beca (Anna Kendrick), Chloe (Brittany Snow), Aubrey (Anna Camp) stößt die euphorische Collegeanfängerin zu der Gruppe, um die es damals jedoch ziemlich schlecht steht. Gemeinsam schaffen es die Mädels aber im Laufe des Films, ihr altes und angeschlagenes Image wieder aufzupolieren und der traditionellen A-Cappella zu neuem Glanz zu verhelfen. Und da man ja bekanntlich gehen soll wenn es am schönsten ist beenden Beca und Co. ihre Zeit auf dem College und stürzen sich in das Berufsleben. Emily jedoch hat noch viele Auftritte mit den Barden Bellas vor sich, die sich mittlerweile deutlich von dem entfernt haben, was die frühere Frontfrau Aubrey und die alt eingesessenen Bellas noch gewöhnt waren. Die neuen Bellas sind modern, stylisch und performen neben kreativen Mash-Ups auch eigene Songs. Die Zeit auf dem College wird für Emily also endlich genau so, wie sie es sich immer erträumt hat. Mit ihrer musikalischen Entwicklung hat sich auch der Style der eher schüchternen, teilweise aber auch sehr euphorische junge Frau geändert und kommt nun deutlich selbstbewusster und erwachsener rüber. Auch wenn sie ihre Freundinnen von früher natürlich vermisst kann sie mit einem strahlenden Lächeln in die Zukunft blicken.

Outfit von Hailee Steinfeld

Pullover

Endlich hat es Emily (Hailee Steinfeld) geschafft: Sie ist eine Barden Bella! Offiziell übriges die einzige unter den anwesenden Mädels, die alle im letzten Jahr abgegangen sind. So kann sich die kreative Songtexterin voll entfalten und die alt eingesessene Gruppe mit ihren neuen Ideen in eine völlig neue Richtung lenken Das Ergebnis: Ein deutlich moderneres und frischeres Image der Gruppe. Ihr neues Selbstvertrauen sieht man auch Emilys Looks an, die mittlerweile nicht mehr so verspielt wirken. Stattdessen setzt die hübsche Brünette auf angesagte Farben und Schnitte sowie stylische Muster. Ein gutes Beispiel dafür ist ihr kurz geschnittener Pullover von Opening Ceremony mit halblangen Ärmeln und coolem Colorblock-Design.

Jacke

Der Style von Emily (Hailee Steinfeld) hat sich seit dem zweiten Teil von "Pitch Perfect" ziemlich gewandet. Die verspielten, süßen Looks, die nicht selten Blümchen- oder Herzchenprints aufwiesen, sind einem deutlich erwachsenerem Style gewichen. Mit ihrem Outfit orientiert sich die einzige offizielle Barden Bella unter den Mädels an den neusten Modetrends und schreckt auch vor eher schwieriger zu kombinierenden Farben wie Senfgelb nicht zurück. Der Mantel mit doppelter Knopfleiste steht der hübschen Brünetten ausgezeichnet und passt super zu ihrem neuen Image.