Transformers 5 – The Last Knight – Vivian Wembley

Transformers 5 – The Last Knight – Vivian Wembley
identischer Stern ähnlicher Stern

© Paramount Pictures

Die schöne Vivian Wembley (Laura Haddock) kann sich eigentlich nicht beklagen: Neben einem guten Aussehen hat sie auch noch einen messerscharfen Verstand, den sie für die Erforschung historischer Gegebenheiten einsetzt. Das macht die Geschichtsexpertin aber auch zur idealen Partnerin für Cade Yeager (Mark Wahlberg), bei dem es sich überraschenderweise tatsächlich um den letzten existierenden Ritter von Arthurs berühmter Tafelrunde handelt. Doch wer die Transformersfilme kennt weiß, dass man an der Seite des Mechanikers alles andere als sicher ist. Das liegt nicht etwa daran, dass er seine Verbündeten nicht beschützen würde - im Gegenteil, Cade würde alles dafür tun, seine Mitstreiter vor Unheil zu bewahren. Allerdings steckt er durch seine Abstammung und durch die frühere Zusammenarbeit mit Autobot Bumblebee bis zum Hals in Angelegenheiten, die auch die gefährlichen Decepticons, allen voran Megatron oder auch einen Haufen die metallischen Zähne fletschender Dinobots etwas angehen. Andererseits sieht die Lage auf der Erde insgesamt nicht gerade rosig aus, denn Menschen und Transformers führen einen unerbittlichen Kampf um das Überleben ihres jeweiligen Heimatplaneten. Die Zukunft, in der beide Spezies friedlich nebeneinander her existieren können, rückt damit in schier unerreichbare Ferne. Als Vivian jedoch erfährt, dass selbst die Ritter der Tafelrunde samt König Arthur (Liam Garrigan) und dem berüchtigten Zauberer Merlin (Stanley Tucci) einst mit den Transformers zusammengearbeitet haben und einen Großteil ihrer Kraft von den mechanischen Außerirdischen bezogen, kann die geschichtsbegeisterte junge Frau nicht mehr tatenlos dabei zusehen, wie sich Arthurs letzter Ritter ganz allein der herrschenden Übermacht entgegenstellt die versucht, ein altes Artefakt auf der Erde zu finden, dass der König selbst vor langer Zeit versteckt haben soll...

Outfit von Laura Haddock

Etuikleid

Dieses hautenge Etuikleid ist ein echter Hingucker. Neben der figurbetonten Passform ist es vor allem der tiefe V-Ausschnitt, der den Look besonders sexy aussehen lässt. Auch von hinten betrachtet kann der Style überzeugen: Auf der Rückseite des dunkelblauen Kleides befindet sich ein durchgängiger Reißverschluss, mit dem man den Beinschlitz beliebig variieren kann. Das Designerkleid ist von Victoria Beckham und wurde gleich mehrfach für den Film angeschafft, da bei actionreichen Szenen schon das ein oder andere Outfit draufgegangen ist. Und es wäre doch sehr schade, wenn es dieser schicke Look nicht auf die Kinoleinwand geschafft hätte!

Kette

Eigentlich bietet der tiefe Ausschnitt ihres Outfits viel Platz für auffällige Accessoire mit großen Anhängern oder lange Statement Ketten. Vivian Wembley (Laura Haddock) hat sich aber trotzdem für eine zarte Kette im Lagen-Look entschieden und beweist damit, dass sie ein Gespür für aktuelle Trends besitzt. Der minimalistische Style ist nämlich so angesagt wie noch nie.