Filme » Why Him? » Dad

Why Him? – Dad

Why Him? – Dad
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Der arme Ned Fleming (Bryan Cranston) hat den Schock über den neuen Freund seiner geliebten Tochter Stephanie (Zoey Deutch) noch nicht mal ansatzweise verdaut, da überrumpelt ihn ihr Freund Laird Mayhew (James Franco) in einem originalgetreuen Tipi-Zelt schon mit seinem Plan, eben dieser an Weihnachten einen Antrag zu machen. Der Multimillionär will jedoch zuerst den Vater der zukünftigen Braut fragen, ob er ihm seinen Segen gibt. Ned wittert seine Chance dem ganzen einen Riegel vorzuschieben und fragt Laird, ob er Stephanie auch ohne seine Zustimmung die Frage aller Fragen stellen wird, was der naive Laird verneint. Daraufhin verweigert ihm Ned kurzerhand seinen Segen und ist sichtlich erleichtert, als Laird seine Pläne tatsächlich auf Eis legt - zumindest vorübergehend. Denn der schwerreiche Softwareentwickler ist sich sicher, den Vater seiner Freundin schon bald von sich überzeugen zu können. Sein Selbstbewusstsein reicht sogar so weit, dass er Ned prophezeit, er würde ihn spätestens zu Weihnachten "Dad" nennen dürfen. Ned dagegen war sich selten in seinem Leben so sicher wie über seine Abneigung gegenüber dem neuen Freund seiner Tochter. Daher kann er Laird auch ganz ohne schlechtes Gewissen versprechen dass er ihm seine Zustimmung erteilen wird, wenn Laird in bis zum Weihnachtsfest tatsächlich Dad nennen darf. Egal was der etwas durchgeknallte und rücksichtslos ehrliche Laird auch anstellt, für den liebenden Vater wird das keinen nennenswerten Unterschied machen. Schließlich entspricht Laird mit seiner direkten Art, seiner Ausdrucksweise und seinem Lebensstil absolut nicht dem Mann, den sich Ned für seine Tochter vorgestellt hat. Natürlich wäre ihm so ziemlich kein Mann auf Anhieb recht gewesen aber Laird fällt einfach in allen Belangen aus dem Rahmen. Andererseits liebt er Stephanie tatsächlich von ganzem Herzen, so dass die beiden Männer zumindest eine Sache tatsächlich gemeinsam haben. Damit ist es auch das einzige Argument, mit dem Laird Stephanies Vater womöglich tatsächlich überzeugen kann...

Outfit von James Franco

Outfit von Bryan Cranston

Smartwatch

Wenn sich Laird (James Franco) Gedanken über seinen Look macht, dann nur über seine Kleidung. Was Accessoires angeht hat er sich bereits festgelegt und trägt eigentlich immer dieselben Schmuckstücke zu seinem Outfit. Eines davon ist seine Smartwatch von Apple, mit der er immer in Kontakt mit seinen Mitarbeitern bleiben kann. Diese befinden sich zwar größtenteils im selben Haus wie Laird, dieses ist aber derart groß und weitläufig, dass man sich durchaus schon mal aus den Augen verlieren kann. Damit ist die Uhr eine sinnvolle und praktische Ergänzung für den lässigen Style des Millionären .

Kette

Ein für Laird (James Franco) typisches Accessoire ist seine schwarze Kette, an der ein kleiner Lederbeutel hängt. Es ist zwar nicht ganz klar, was er darin mit sich herumträgt, vor dem Hintergrund des coolen Tipi-Zeltes hat das Schmuckstück aber schon fast etwas Indianisches. Vielleicht handelt es sich ja um einen Tabakbeutel, in dem er die Ingredienzien für eine Friedenspfeife aufbewahrt. Oder Laird gefällt der Style des ausgefallenen Anhängers einfach nur verdammt gut. So oder so passt die Kette toll zu seinem lässigen Look. Und wenn es tatsächlich Tabak handelt hilft es ihm vielleicht bei seinem Anliegen, mit dem Vater seiner Freundin Stephanie (Zoey Deutch) eine Pfeife zu rauchen. Dieser ist nämlich alles andere als angetan von dem reichen, aber ziemlich schrägen Laird.

Jogginghose

Wenn man sich das Outfit eines millionenschweren Firmeninhabers vorstellt kommt wahrscheinlich ein eher elegantes Outfit in den Sinn. Laird Mayhew (James Franco) ist allerdings nicht wie die meisten sondern sticht sowohl mit seiner Art als auch mit seinem lässigen Style sofort aus der Menge heraus. Diesen Look, der aus einer Jogginghose und einem Tank Top besteht, trägt er beispielsweise nicht etwa am Wochenende, sondern an einem ganz normalen Arbeitstag. Damit ist er wohl einer der wenigen Menschen auf dieser Welt, der sich Sweatpants (und dann auch noch im Baggy-Style!) für die Arbeit leisten kann. Ihm gehört nämlich nich nur die Firma für die er arbeitet, diese läuft auch noch verdammt gut und verschafft ihm Anerkennung sowohl bei seinen Mitarbeitern als auch bei seinen Konkurrenten - und das alles ganz ohne Schlips und Kragen.

Tank Top

Bei Laird (James Franco) und seiner Firma läuft alles etwas anders als bei anderen Unternehmen. Die Mitarbeiter können in legeren Freizeit-Outfits zur Arbeit kommen und ihr Chef trägt ein Tank Top mit dem Aufdruck "Guerrilla Gang" zu einer lässigen Jogginghose. Dabei handelt es sich nicht etwa einfach um ein modernes Shirt mit Printmuster sondern um den Namen seines Entwicklerteams. Mit diesem Look hebt sich Laird ziemlich deutlich von anderen schwerreichen Firmeninhabern ab, die man die meiste Zeit in maßgeschneiderten Anzügen und nicht in coolen alternativen Styles sieht. Das hätte aber auch überhaupt nicht zu dem aufgedrehten Softwareentwickler und seiner unverwechselbaren Art gepasst.

Handyhülle

Ned Fleming (Bryan Cranston) führt genau wie der Freund seiner Tochter Stephanie (Zoey Deutch) eine eigene Firma und muss daher genau wie Laird (James Franco) ständig erreichbar sein. Statt einer Smartwatch hat er sich allerdings für den klassischen Weg entschieden und trägt sein Mobiltelefon in einer coolen Handyhülle mit Gürtelclip immer bei sich. Das Accessoire sieht dank seiner Befestigung super lässig aus und gibt dem Style des Druckereichefs eine geschäftige und seriöse Note. Ganz nebenbei ist das Teil auch noch super praktisch, da man nicht erst lange in den tiefen Hosentaschen danach suchen muss, sondern das Handy immer griffbereit hat. Die schwarze Hülle ist außerdem dezent genug, dass man sie zu allen Outfits problemlos kombinieren kann und dafür auch der perfekte Begleiter für Außentermine oder fürs Büro. Wem dieser stylische Look gefällt: Das Modell gibt's für alle Besitzer eines iPhone 6 oder 7 bei Mopaclle, die ähnliche Version sogar auch für neuere Samsungmodelle.

Gürtel

Normalerweise sucht man als Geschäftsmann seinen Gürtel passend zu den Schuhe aus, wenn man etwas auf seinen Style und sein Image hält. Mit dem nötigen Geschick was Mode angeht kann man aber durchaus auch das ein oder andere Experiment wagen und mit dieser Regel auf stylische Art und Weise brechen. Da man auf diesem Bild die Schuhe von Ned Fleming (Bryan Cranston) nicht sieht können wir hier allerdings nur bewerten, wie gut der braune, schmale Ledergürtel zum Rest seines Outfits passt. Dieses besteht aus einem roten Karohemd und einer hellbraunen Cordhose - beides warme Farbtöne, die durch das Accessoire wunderbar ergänzt werden. Da der Gürtel in einem satten Dunkelbraun gehalten ist bildet er außerdem einen tollen optischen Abschluss zu der beigefarbenen Hose und unterteilt den Look in zwei Bereiche.

Hemd

Im Büro findet man eher einfarbige Hemden, bei Freizeit-Outfits darf es dann ruhig auch mal ein Karomuster sein. Passend zu der hellbraunen Cordhose trägt Ned (Bryan Cranston) ein rot kariertes Hemd mit langen Ärmeln, dass seinen ansonsten eher braven Style etwas auflockert. Vor allem die oberen Knöpfe, die der Druckerreinhaber geöffnet trägt, nehmen dem Look etwas von seiner Strenge. Dieser ist ansonsten nämlich sehr akkurat: Das Hemd ist perfekt gebügelt und akribisch in den Bund der Hose gesteckt, der von einem eleganten Gürtel verdeckt wird.

Hose

Braune Cordhosen gehören offenbar zu den Lieblingskleidungsstücken im Schrank von Ned Fleming (Bryan Cranston). Dieses Modell ist ein einem hellen Beigeton gehalten und weißt außer der für Cord typischen Struktur keinerlei auffällige Applikationen auf. Damit eignet sich die Hose perfekt als Grundlage für elegante, unaufgeregter Styles. Wenn man sich das Gesamtbild so ansieht könnte man außerdem meinen Ned hätte geahnt, dass er mit dem neuen Freund seiner Tochter im Laufe des Tages in einem Tipi-Zelt landen würde - farblich passt er nämlich mit seinem Outfit in warmen Farbtönen und vor allem mit seiner hellbraunen Hose perfekt in die Kulisse.