Filme » Why Him? » Der neue Freund

Why Him? – Der neue Freund

Why Him? – Der neue Freund
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Es ist der Moment, den Kinder wie auch Eltern oft fürchten: Den neuen Freund oder die neue Freundin den Eltern vorzustellen. Hat man dann so wie Stephanie Fleming (Zoey Deutch) auch noch eine eher spießige Familie, bringt aber einen Mann mit der aussieht wie ein gefeierter Rockstar, sind die Probleme praktisch vorprogrammiert. Zwar gibt sich Laird Mayhew (James Franco)große Mühe, sein einnehmendes Wesen und seine überschwängliche Art kommen aber bei den Eltern seiner Traumfrau alles andere als gut an. Dass er sich ihnen ohne T-Shirt vorstellt und ihnen bei der Gelegenheit dann auch gleich noch sein neuestes Tattoo präsentiert, auf dem Stephanie und ihre Familie abgebildet sind, macht die Sache auch nicht gerade besser. Zu allem Überfluss hat der Tätowieren, der das Bild von einer Weihnachtskarte als Vorlage benutzen sollte, auch noch den dazugehörigen Schriftzug "Fröhliche Feiertage" dazugeschrieben - ein Fauxpas, der zu viel für die Flemings ist. Vor allem Papa Ned (Bryan Cranston) ist sichtlich geschockt von der Männerwahl seines kleinen Mädchens. Seiner Meinung nach hätte die intelligente und hübsche Steph jeden haben können und es entsetzt ihn, dass sie sich ausgerechnet für jemanden wie Laird entschieden hat. Während Stephanies Mutter Barb noch immer um Fassung bemüht ist, amüsiert sich ihr kleiner Bruder Scotty (Griffin Gluck) zunehmend über die Situation. Und Stephanie steht dazwischen und kann kaum mit ansehen, wie sich die Kluft zwischen ihrem Freund und ihrer Familie immer weiter öffnet...

Outfit von Griffin Gluck

Outfit von Megan Mullally

Outfit von Zoey Deutch

Outfit von Bryan Cranston

Outfit von James Franco

Smartwatch

Als Familie Fleming am Haus von Laird Mayhey (James Franco) eintrifft, um sich mit ihm und vor allem mit ihrer Tochter zu treffen, sind sie zunächst unsicher, ob sie statt bei einem Wohnhaus nicht vielleicht versehentlich bei einem Apple-Store gelandet sind. Der aufgedrehte Millionär schafft es, diesen Verdacht gleichzeitig zu verwerfen und zu bestätigen. Zwar handelt es sich hier tatsächlich um sein Zuhause, die Apple Smartwatch an seinem Handgelenk ist jedoch ziemlich verdächtig. Tatsächlich hat Laird die Uhr jedoch einfach nur passend zu seinem Style kombiniert, der bei der Familie seiner Freundin Steph (Zoey Deutch) übrigens alles andere als gut ankommt. Das ist aber auch kein Wunder, schließlich unterscheiden sich schon die Outfits der drei sehr deutlich von Lairds Modegeschmack. Und der Look sagt schließlich viel über einen Menschen aus...

Hose

Blau ist eine allgegenwärtige Farbe in den Looks von Familie Fleming. Sohn Scotty (Griffin Gluck) ist hier keine Ausnahme. Auch in seinem Style befindet sich ein blaues Kleidungsstück. Wie seine Mutter Barb (Megan Mullally) trägt er eine dunkelblaue Hose als Grundlage für sein Outfit. Sein Modell weist allerdings normale Jeanstaschen und einen etwas festeren Stoff auf.

Pullover

Jungs habe manchmal deutlich weniger Mut zur Farbe als Mädels. Daher sind ihre Styles auch oft in eher gedeckten, dunklen Farbtönen gehalten. Auch wenn man sich Scotty (Griffin Gluck) und seine ältere Schwester Stephanie (Zoey Deutch) so ansieht, fällt der Unterscheid zwischen den Looks der Geschwister sofort ins Augen. Scottys unauffälliges, grau meliertes Modell mit kleiner Knopfleist Team Kragen lässt sich zwar super zu allen möglichen Outfits kombinieren, das rote Modell seiner Schwester hingegen zieht sofort alle Blicke auf sich. Allerdings würde dem blassen Teenager diese Farbe vermutlich ohnehin nicht so gut stehen, weshalb er mit seiner Kleidung dennoch die richtige Wahl getroffen hat.

Steppweste

Westen stehen bei unstetem Wetter hoch im Kurs. Sie lassen sich leicht zu allen möglichen Styles kombinieren, bieten Schutz vor Kälte und vermeiden es gleichzeitig, dass der Träger direkt ins Schwitzen kommt. Gerade für jugendliche wie Scotty (Griffin Gluck) ist eine Weste daher die perfekte Ergänzung für seinen Look. Außerdem passt er mit seinem Outfit tadellos in das Gesamtbild, dass Familie Fleming nach außen hin abgibt, denn auch seine Mutter Barb (Megan Mullally) hat sich für eine Weste in Navyblau entschieden. Lediglich Scottys Schwester Stephanie (Zoey Deutch) fällt hier aus dem Rahmen - aber das tut sie auch mit ihrem Männergeschmack.

Weste

Draußen ist es zwar relativ kalt, im Eingangsbereich von Lairds (James Franco) Haus legt sich Barb Fleming (Megan Mullally) ihre dunkelblaue Weste dann aber doch lieber über den Arm. Aber wer weiß, vielleicht zieht sie das Kleidungsstück auch direkt wieder an, weil ihr beim Anblick vom minimalistischem Style ihres Schwiegersohnes in spe direkt wieder kalt wird. Doch selbst dann würde ihr Outfit noch harmonisch aussehen, da sowohl die Weste als auch alle anderen Teile in ihrem Look in Blautönen gehalten sind.

Wollpullover

Der obere Teil von Barbs (Megan Mullally) Look ist deutlich heller als der untere und zieht damit die Aufmerksamkeit auf sich. Der Pullover in hellem Blau zeichnet sich vor allem durch sein flauschiges Material aus, das super bequem aussieht und sicher sehr angenehm zu tragen ist. Möglicherweise handelt es sich bei dem langärmeligen Sweater sogar um ein Modell aus reinem Kaschmir. Die Farbe harmoniert mit den Outfits ihres Ehemannes Ned (Bryan Cranston) und ihres Sohnes Scotty (Griffin Gluck), die ebenfalls blaue Elemente aufweisen. Dasselbe Blau findet sich sogar im Look ihrer Tochter wieder, allerdings nur im karierten Muster von deren Bluse, das unter dem roten Wollpulli kaum zu sehen ist.

Hose

Stephanies (Zoey Deutch) Mutter Barb (Metal Mullally) ist nicht annähernd so experimentierfreudig wie ihre Tochter, wenn es um ihren Style geht. Sie kombiniert lieber Farben aus der gleichen Farbfamilie und ist damit modetechnisch auf der sicheren Seite. Ihr ganz in Blautönen gehaltener Look wirkt ruhig und harmonisch und steht damit in krassem Gegensatz zu der Situation, in der sich seine Trägerin gerade befindet. Als Basic nutzt Barb eine dunkelblaue, schmal geschnittene lange Hose ohne Applikationen.

Hose

Modetrends verschieden nie lange von der Bildfläche, sondern kommen im Abstand von ein paar Jahren immer wieder, wenn auch in leicht variierter Form. So erlebt beispielsweise die Cordhose gerade ein weiteres Comeback in der Männerwelt. Dass dieser Style nichts für jeden Mann ist, braucht natürlich nicht extra erwähnt zu werden. Ob man(n) Cord tragen kann, hängt ganz vom eigenen und persönlichen Look ab. Im Fall von Ned Fleming (Bryan Cranston) passt das Modell in beige hervorragend zu seinem förmlichen Outfit und unterstreicht gekonnt dessen eher konservative Art.

Pullover

Genau wie im Style seiner Tochter Stephanie (Zoey Deutch) findet sich auch im Look von Papa Ned (Bryan Cranston) ein blaues Oberteil wieder. Anders als seine Tochter trägt der Firmeninhaber allerdings einen blauen Pullover mit einem Reißverschluss am Kragen, unter dem ein helles Hemd hervorblitzt. Sein Outfit ist insgesamt deutlich förmlicher als das der anderen Familienmitglieder und wirkt im Kontrast zu Lairds (James Franco) Style fast schon spießig. Das ist allerdings nicht Neds Schuld, denn oben ohne mitten im Winter herumzulaufen ist nicht gerade das, was man unter "passend gekleidet" versteht.

Sakko

Für das Treffen mit Laird (James Franco), dem neuen Freund seiner Tochter, hat sich auch Ned (Bryan Cranston) ein Outfit ausgesucht, dass dem Anlass gerecht wird. Für seinen Style hat er sich ein Sakko in meliertem Grau ausgesucht, dass er offen über seinen blauen Pullover trägt. Das Jackett bildet so das letzte Element im Lagen-Look des Druckereibesitzers und rundet seinen Look ab.

Umhängetasche

Von der braunen Ledertasche, die Stephanie Fleming (Zoey Deutch) zu ihrem süßen Look kombiniert, sieht man auf diesem Bild leider nur den Schulterriemen. Das lässige Accessoire passt aber auch im Ganzen super zu dem winterlichen Look der Studentin. Vor allem mit dem warmen Rotton ihres Pullovers harmoniert das satte Braun des Leders optimal und gibt ihrem Style eine fast schon rustikale Note. Außerdem ist die Handtasche durch ihr großes Fassungsvermögen sehr praktisch und eignet sich auch für einen langen Tag an der Uni. Das macht sie zum perfekten Begleiter für Stephanie, die noch mitten in ihrem Studium steckt.

Hose

Da bereits ihr Pullover locker sitzt, gleicht Stephanie Fleming (Zoey Deutch) ihren Style mit einer Skinny Jeans in verwaschenem Grau optisch aus. Durch die hautenge Passform ihrer Hose beweist sie, dass sie mit dem etwas weiter geschnittenen Oberteil keineswegs von versteckten, überschüssigen Pfunden ablenken will, sondern im Gegenteil eine zierliche und schlanke Figur hat. Außerdem bildet die unifarbene Hose auch einen farblichen Ausgleich zum oberen Teil ihres Looks, indem eine kalte und eine warme Farbe im Kontrast zueinander stehen. Das fertige Outfit wirkt daher sehr rund und harmonisch.

Bluse

Unter ihrem Pullover trägt Stephanie Fleming (Zoey Deutch) eine karierte Bluse in verwaschenem Blau. Damit ähnelt ihr Outfit im Lagen-Look dem Style ihrer Eltern und stellt eine optische Verbindung zwischen der Familie her. In diesem Szenenbild wird eindrucksvoll gezeigt, wie man durch den gezielten Einsatz von Kleidung eine gewisse Wirkung kreieren kann, die einem vielleicht nicht direkt auffällt, die aber unabdingbar für die richtige Stimmung im Film ist.

Strickpullover

Auch wenn das Outfit von Laird Mayhew (James Franco) etwas anderes vermuten lässt, so ist es doch relativ kalt draußen. Daher ist er auch der einzige, der auf diesem Szenenbild nicht mindestens einen warmen Pullover trägt, auch wenn sich seine Freundin Stephanie (Zoey Deutch) und ihre Familie lediglich im Eingangsbereich des riesigen Hauses aufhalten. Stephs Modell ist in einem warmen Rotton gehalten und weist ein schönes Strickmuster auf. Der Schnitt ist locker und betont perfekt die zierliche Figur der Studentin während der Rundhalsausschnitt den Blick auf den Kragen ihrer Bluse freigibt. Damit eignet sich das Shirt hervorragend, um den Immer modernen Lagen-Look zu kreieren, den sowohl Steph als auch ihr Vater Ned (Bryan Cranston) tragen.

Hose

Die graue Jeans im Used-Look ist eigentlich ein Kleidungsstück, zu dem Shirts und Oberteile in vielen verschiedenen Styles passen würden. Mit ihrer dezenten Waschung und den abgewetzten Elementen und den Löchern auf Kniehöhe liegt die Hose absolut im Trend und taucht aktuell in vielen Outfits sowohl von Männern als auch von Frauen auf. Die Stilsicherheit, die Laird (James Franco) bei der Wahl seiner Jeans beweist, wird in den äugen von Stephanies (Zoey Deutch) Familie durch das Fehlen eines Oberteils jedoch direkt wieder zunichte gemacht. Da hilft ihm auch die stylische Kette nicht mehr viel, die er zu seinem Look kombiniert.

Kette

Entweder mag es Laird Mayhew (James Franco) einfach, unabhängig von der Außentemperatur oben ohne herumzulaufen, oder er konnte sich nicht entscheiden, welches Oberteil er für das Familientreffen zu seinem Outfit aussuchen sollte. Dabei hat er mit einer einfarbigen Jeans doch schon die perfekte Ausgangslage, um die unterschiedlichsten Styles zu kreieren. Vielleicht hat ihm aber auch einfach die Zeit gefehlt, um seinen Look zu komplettieren. Nicht, dass seine Figur nicht durchaus ansehnlich wäre - für das erste Treffen mit den Eltern seiner Freundin Stephanie (Zoey Deutch) ist der Stil aber denkbar ungeeignet. Da hilft ihm auch seine schwarze Kette nicht mehr weiter, deren Kettenband aus Leder und aus Edelstahl besteht. Zusammen mit einem weißen T-Shirt wäre der schwarze Anhänger jedenfalls noch besser zur Geltung gekommen als auch der nackten Brust des Millionärs.