Filme » Why Him? » Firmenschulden

Why Him? – Firmenschulden

Why Him? – Firmenschulden
identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern identischer Stern ähnlicher Stern ähnlicher Stern

© 20th Century Fox

Mit seinen Bemühungen beim Vater seiner Freundin Stephanie Fleming (Zoey Deutch) einen guten Eindruck zu hinterlassen, übertreibt es Laird (James Franco) bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit. Um ihm einen Gefallen zu tun und auch um sich ein kleines bisschen dafür zu rächen, dass Ned Fleming (Bryan Cranston) versucht hat, mit Hilfe eines Hackers an Informationen über die finanzielle Lage von Lairds Firma zu gelangen, kauft dieser kurzerhand die Druckerei von Ned auf und präsentiert ihm seine neue, nun sehr liquide Firma wortwörtlich auf einem Silbertablet(t). Dass es nun natürlich nicht mehr Neds Firma ist sondern Lairds entgeht dem Familienvater dabei natürlich keineswegs. Dabei war er bis vor kurzen noch felsenfest davon überzeugt, dass der Freund seiner Tochter bereits sein komplettes Vermögen verspielt hat und seiner geliebten Steph nur etwas vormacht wenn er ihr verspricht, sie als Prätendenten eines Teilbereichs seiner Firma einzustellen, wofür sie ihr Studium in Standford frühzeitig abbrechen würde und ohne Abschluss bald vor den Trümmern ihrer Zukunft stehen wird. Als Laird ihn über seine Finanzen aufklärt sehen diese zwar anders aus als Ned erwartet hat, allerdings in einem gänzlich anderen Sinne, wie er vermutet hatte. Tatsächlich ist Laird nicht nur reich genug, um sich sein riesiges Haus und das weitläufige Grundstück bequem leisten zu können, sondern hat sogar genug Geld, um Stephanie als Präsidentin von so ziemlich allem einzusetzen was ihm oder ihr vorschwebt. Wie zu erwarten ist er über diese Enthüllung alles andere als begeistert. In diesem Fall ist Lairds großzügige, aber auch etwas großspurige Geste dann sogar der berüchtigte eine Tropfen, der das Fass endgültig zum Überlaufen bringt denn was nun folgt hat ziemlich wenig mit einem besinnlichen Weihnachtsfest, dafür aber viel mit Kampfsporterfahrung, obszönen Zwischenfällen und einem kaputten Aquarium zu tun, in dem sich leider kein normales Wasser befindet und dessen ehemaliger Bewohner Stephanies Bruder Scotty (Griffin Luck) in eine ausgesprochen missliche Lage bringt...

Uhr

Man könnte meinen, die Beschwerung ist schon durch. Dabei wurden bisher noch nicht einmal Weihnachtslieder gesungen. Sowohl Ned (Bryan Cranston) als auch seine Frau Barb (Megan Mullally) tragen nämlich ein Aktivarmband von Misfit Wearables, das verschiedene Körperfunktionen und die Schlafdauer misst. Nebenbei sieht das zugegebenermaßen teure Accessoire auch noch super stylisch aus und erinnert an eine schicke Designeruhr. Außerdem ist der Tracker tragbar, dass heißt die kleine Metallscheibe, die aussieht wie das Zifferblatt einer normalen Armbanduhr, lässt sich herausnehmen und als Kette, als Clip oder einfach so mit sich herumtragen. So lässt sich das praktische Teil an nahezu jedes Outfit anpassen und muss nicht mal in der Dusche abgelegt werden - es ist nämlich wasserdicht. Das macht es zu einer stylischen und sehr praktischen Ergänzung für jeden Look und passt auch zu Neds weihnachtlich-legerem Style wunderbar. Das Modell von Ned heißt "Shine" und hat bereits einen Nachfolger, den Misfit Wearables Activity Tracker Shine2.

Bluse

Zu ihrem stylischen Rock mit langer Knopfleiste kombiniert Stephanie Fleming (Zoey Deutch) eine schwarze Bluse mit einem süßen, weißen Blümchenprint und gibt ihrem Outfit auf diese Art seine mädchenhafte Note. Das Oberteil hat nur einen kleinen angedeuteten Kragen und ist insgesamt eher schlicht gehalten. Seine gesamte Wirkung verdankt der Look nämlich dem tollen, floralen Muster, das Leben in den schönen Style der Studentin bringt.

Tank Top

Bei bestimmen Anlässen macht man sich über seinen Look deutlich mehr Gedanken als bei anderen. Weihnachten gehört hier wohl bei den meisten dazu. Für Scotty (Griffin Gluck) ist ein dem Anlass angemessener Look allerdings zweitrangig. Er will vor allem eine gut Zeit haben im hochmodernen Haus von Stephanies (Zoey Deutch) neuem und unverschämt reichen Freund Laird (James Franco). Da dieser ihm bei seinen ambitionierten Karrierevorstellungen mit Rat und Tat zur Seite steht orientiert er sich mit seinem Style außerdem offenbar unbewusst an den oft sehr lässigen und legeren Outfits des Millionärs. Was bei ihm klappt kann für den ehrgeizigen Scotty doch auch nur von Vorteil sein, oder? Natürlich sieht das sein Vater etwas anders...

Tablet

Dass Scotty Fleming (Griffin Gluck) das Haus vom Freud seiner Schwester, Laird (James Franco), zunächst mit einem Applestore verwechselt erscheint angesichts der Beobachtung wie gut das Apple iPad in die Umgebung passt nicht besonders überraschend. Der Style des schicken Tablets passt hervorragend zu der mindestens genauso modernen Einrichtung in Lairds Haus. Das, was Vater Ned Fleming (Bryan Cranston) aber auf dem 9,7 Zoll Bildschirm sieht, passt wiederum zu gar nicht in dessen Plan, Laird als Lügner zu überführen. Da hilft es dann auch nichts mehr, dass das iPad super zu seinem technisch ausgerichtet Style passt und sich in eine Reihe praktischer Accessoires wie etwa dem Acticity Tracker und der Handytasche mit Gürtelclip einreiht.

Uhr

Zu ihrem eleganten Style trägt Barb Fleming (Megan Mullally) dieselbe Uhr, die sich auch im Outfit ihres Mannes Ned (Bryan Cranston) wiederfindet. Wobei es sich dabei eigentlich weniger um eine Uhr als um ein Armband von Misfit Wearables handelt, dass sowohl die Anzahl ihrer Schritte als auch den Kalorienverbrauch, die Herzfrequenz und die Schlafdauer misst. Ihr Modell hat ein "Zifferblatt" in Champagner, dass auf Berührung reagiert und natürlich ebenfalls wasserfest ist.

Kette

Die mehrtägige Kette, die Barb Fleming (Megan Mullally) zu ihrem Outfit trägt, ist für die Mutter von zwei Kindern ein verhältnismäßig ausgefallenes Accessoire. Normalerweise greift sie für ihre Looks meistens zu zurückhaltenden und eher dezenten Elemente, was ihren Schmuck keineswegs ausschließt. Für die Feiertage darf es aber offenbar auch für Barb auch mal etwas mehr sein. Der längere Teil der Kette betont dezent den tiefen, aber nicht zu übertriebenen V-Ausschnitt ihres Pullovers und der goldene Farbton passt perfekt zu ihrem schönen Hautton.

Pullover

Barb (Megan Mullally) weiß genau, wie man einen dezenten, eleganten und dem Anlass angemessenen Look zusammenstellt. Dabei setzt sie nicht auf wilde klassische oder süße Prints sondern auf satte Farben wie diesem wunderschönen Königsblau und hochwertige Materialien wie Kaschmir und feine Wolle. In Kombination mit einem tiefe, aber nicht zu aufreizenden V-Ausschnitt entsteht so ein unaufgeregter und edler Look, in dem sich die Mutter zweier Kinder sichtlich wohlzufühlen scheint. Wäre da nicht die immer mehr eskalierende Fehde zwischen ihrem Ehemann Ned (Bryan Cranston) und dem Freund ihrer Tochter, Laird (James Franco)...

Rock

Für die Weihnachtsfeier im Kreise ihrer Familie hat sich Stephanie Fleming (Zoey Deutch) für ein super süßes und schickes Outfit entschieden. Den unteren Teil ihres Looks bildet ein schmal geschnittener, unten leicht ausgestellter Rock mit einer langen Knopfleiste. Er sitzt auf Höhe der Taille und liegt damit voll im aktuellen High-Waist-Trend. Außerdem betont dieser Schnitt perfekt die zierliche Figur der Studentin und gleicht ihre locker fallende, bedruckte Bluse etwas aus. Insgesamt entsteht so ein toller, sehr femininer Look.

Handyhlle

Als Firmeninhaber muss man immer erreichbar sein, falls es einmal zu Problemen kommen sollte. Dass Ned Fleming (Bryan Cranston) mittlerweile keine Firma mehr hat wusste er natürlich noch nicht, als er seine praktische Handyhülle mit Clip an seinem Gürtel befestigt hat. Zwar ist das Accessoire auch allgemein ziemlich praktisch und gibt jedem Look eine geschäftige und gewichtige Note, ist aber für Freizeit-Outfits um einiges weniger wichtig. Doch wenn man sich erst einmal an den Komfort gewöhnt hat, nicht erst nach einem Handy kramen zu müssen, dürften wohl die wenigsten wieder auf diese praktische Erfindung verzichten wollen. Schließlich hat es auch nicht lange gedauert, bis sich Headsets auch in vielen alltäglichen Styles wiedergefunden haben.

Hemd

Zu Weihnachten haben es Männer und Frauen ausnahmsweise einmal beide relativ leicht, was die Wahl der Outfits betrifft. Na ja, zumindest was die Farbwahl angeht. Grün und Rot gehen nämlich immer. Wer es sich zutraut kann von diesem typischen Style natürlich auch abweichen, so wie es beispielsweise Barbara Fleming (Megan Mullally) mit ihrem blauen Sweater tut, wer sich aber keine zusätzliche Arbeit machen will greift einfach wie ihr Mann Ned (Bryan Cranston) auf ein grün kariertes Hemd oder reine Bluse mit langen Ärmeln zurück. Die Farbe sorgt für eine weihnachtliche Note während der klassische Schnitt und das feine Muster die perfekte Balance halten zwischen elegant und leger.

Mütze

Für jemanden, der den angesagten Hipster-Style nicht kennt dürfte das Outfit von Scotty (Griffin Gluck) wohl etwas befremdlich wirken. Dieser trägt nämlich zu seinem sommerlichen, ärmellosen Tank Top eine schwarze Wollmütze. Bei handelt es sich allerdings um ein gezielt eingesetztes, super stylisches Accessoire, dass in einem echte Skater-Look nicht fehlen darf. Für diese Art Style sind nämlich lässige Elemente sehr wichtig. Dass das Gesamtbild stimmig wirkt liegt vor allem auch am Schnitt der Mütze: Diese ist hinten länger und wird locker und relativ weit hinten getragen, so dass der typische Stil der Beanie Mütze perfekt zur Geltung kommt.